Die Kunst zu Leben in der Bio-Heu-Region

Derzeit bin ich sehr viel für die Bio-Heu-Region unterwegs. Einerseits gilt es die Leistungen der Bäuerinnen und Bauern, aber auch die Schönheit dieser Region in die Öffentlichkeit zu bringen, andererseits auch höchste Wertschätzung und Respekt jenen Menschen zu schenken, welche dieses herrliche Paradies vor den Toren Salzburgs prägen.

Bio-Heu-Region, Obertrummer See und Mattsee 25 km vor Salzburg

Bio-Heu-Region, Obertrummer See und Mattsee 25 km vor Salzburg

Damit sind wir beim Titel des Buches „Die Kunst zu Leben“.

Als Herr Rosenstatter und Herr Polzer an mich und Franz Keil herangetreten sind, ein Buch über unsere Bio-Heu-Region zu gestalten, habe ich voller Freude sofort JA gesagt.

Es ist eine große Herausforderung, zugleich aber auch eine Riesenfreude. Ich darf Beiträge und Gedanken von Menschen in unserer Region sammeln und in einem Buch wiedergeben.

Blütenmeer und gepflegte Wiesen am Grabensee

Blütenmeer und gepflegte Wiesen am Grabensee

Nun wie kann man die Kunst zu Leben in unserer Gegend am besten darstellen???

Indem wir versuchen, die Seele der Bio-Heu-Region zum Vorschein zu bringen. Was aber ist die Seele der Bio-Heu-Region?

Es sind die Menschen, welche in diesem Paradies leben und arbeiten dürfen.

Eine Landschaft prägt das Leben der Menschen, sie prägt auch ihren Glauben. Umgekehrt, prägen der Glaube und die Menschen, unsere Landschaft.

Auch bei uns im Flachgau gibt es Bergbauern, hier mit Blick von Seeleiten auf den Buchberg

Auch bei uns im Flachgau gibt es Bergbauern, hier mit Blick von Seeleiten auf den Buchberg

Genauso wie dieses Buch, versuche auch ich, die Herzen der Menschen zu erreichen. Als Mentaltrainer weiß ich, um die Kraft der Gedanken und was unser Denken bewirken kann. Sowohl in positiver, als auch in negativer Hinsicht.

Neben meinem Beruf als Technischer Übernehmer und der Führung unseres Bauernhofes, durfte ich auch eine sehr gute Ausbildung zum diplomierten Mentaltrainer von Wolfgang Reichl absolvieren. Dazu kommen noch viele Kurse und Seminare bei sehr bekannten und erfolgreichen Erfolgstrainern, aber auch bei Herzensmenschen, welche vor allem meine Gefühle zum Vorschein brachten.

Ruhe-Stille-einen Sonnenuntergang geniessen, das bringt schöne Gefühle hervor, wie hier in Gebertsham

Ruhe-Stille-einen Sonnenuntergang geniessen, das bringt schöne Gefühle hervor, wie hier in Gebertsham

Der größte und beste Lehrer aller Zeiten, sowie ein unerreichtes Vorbild ist und bleibt Jesus Christus für mich. Ja ich stehe dazu, auch wenn ich oft ganz anders leben.

Im Leben heißt es immer wieder aufzustehen - besonders nach Niederlagen

Da ich ein Mensch bin, für den das Leben einfach und unkompliziert sein soll, habe ich mich schon vor 25 Jahren auf die Suche gemacht, wie mein Dasein hier auf Erden, noch schöner, angenehmer, erfolgreicher und wertvoller sein kann.

Erfolgreich Leben, bedeutet für mich, mit mir selbst, meinen Mitmenschen und meiner Umwelt besser zurecht zu kommen.

Zufriedenheit, Gelassenheit, Lebensqualität und Ausgeglichenheit zu erreichen. Ja ein Leben in Harmonie und Fülle, in allem, was mir wichtig ist, dass nenne ich die Kunst zu Leben.

Ja, es ist tatsächlich möglich, Reichtum, Wohlstand, Glück, Zufriedenheit, Gelassenheit, Weisheit, Lebensfreude, Liebe und sogar den Friede im Herzen zu finden. Für einige kurze Augenblicke und Momente, gelingt mir das auch schon.

Ich persönlich bin der Überzeugung, dass mit positiver Grundeinstellung, Dankbarkeit, Demut, Achtsamkeit, Wertschätzung, sowie mit Vertrauen zu Gott und der Liebe, dieses Ziel des inneren Reichtums auch erreicht werden kann, ohne den äußeren Reichtum aufgeben zu müssen.

Das Wichtigste in meinem Leben, ist und bleibt der Friede im Herzen !!!

Es liegt immer nur an mir, wie ich auf eine Situation reagiere. Das „Geschehene“ selbst, kann ich ja unmöglich rückgängig machen. Ich kann mich ärgern, wütend oder zornig werden. Kann mir Sorgen machen oder voller Angst und Zweifel sein. Ich kann mich selbst bemitleiden oder allen Anderen die Schuld dafür geben. Es wird sich damit sicher nichts ändern.

Im Gegenteil, meistens wird es dadurch nur noch schlimmer und wir fühlen uns von Gott und der Welt verlassen.

„Wenn wir schon das GUTE und SCHÖNE in diesem Leben gerne nehmen, müssen wir auch das weniger Gute und nicht so Schöne annehmen“.

Das Zauberwort dafür heißt: HINGABE an das Leben!!!

Hingabe an das Leben, sowie dieser Schmetterling auf dem Bild von Romana Huber

Hingabe an das Leben, sowie dieser Schmetterling auf dem Bild von Romana Huber

Vor einiger Zeit habe ich eine Liebeserklärung an das Leben geschrieben. Es ist dies ein E-Book mit dem Titel „DANKE lieber Gott für ALLES“ !!!

Diese 5 Wörter sind für mich die wahre „Kunst zu Leben“. Ja sie sind die Antwort auf viele Fragen, die ich mir stelle. Sollte ich keine Antwort oder Erklärung finden, dann genügt es, einfach nur dankbar für unser Leben zu sein.

Das Leben kann ja so einfach sein, wenn wir es nicht dauernd so kompliziert machen würden (Helmut Mühlbacher)

Viele von uns leben in einer Leistungsgesellschaft, wo jeder seine Rolle zu spielen hat. Oftmals sind wir gefangen in unserem Hamsterrad aus Erwartungen, Anforderungen und Bedürfnissen.

Hamsterrad-copyright-Zeichnung-von-Alexander-Czernin

Hamsterrad-copyright-Zeichnung-von-Alexander-Czernin

  •    Wer von uns darf noch Mensch sein?
  •    Warum müssen wir immer nur funktionieren?
  •    Wann endlich darf ich so sein, wie ich bin?
  •    Was ist der Sinn meines Lebens – WWW.Was Wircklich Wichtig ist?

Du siehst also, sehr viele Fragen, auf die jeder selbst eine Antwort finden muss.

Um gemeinsam diese Antworten zu finden, wollte ich so viele Dankbarkeits Stammtische wie möglich gründen. Da in unserer Welt so viel gejammert wird, wäre Dankbarkeit ein sehr guter Ausgleich dafür.

Sind wir uns doch bewusst, zu sehen, zu spüren und zu merken, was wir alles haben, anstatt dauernd darüber zu jammern, was uns angeblich fehlt.

Beginnen wir die Schönheit der Natur und Schöpfung wieder stärker zu sehen. Glauben wir an das GUTE im Menschen und im Leben. Ja glauben wir an die Liebe in uns selbst und unseren Mitmenschen.

Die Schönheit liegt in den kleinen Dingen der Schöpfung

Die Schönheit liegt in den kleinen Dingen der Schöpfung

All dies war das Ziel von den Dankbarkeits Stammtischen. Schon beim 1. Stammtisch bin ich grandios gescheitert. Ich war einfach so naiv, die Gründung des Dankbarkeits Stammtisches der Sonne im Herzen unbedingt im eigenen Ort haben zu wollen. Wenn es im eigenen Ort gelingt, dann ist es überall in dieser Welt möglich, solche Dankbarkeits Stammtische zu gründen, dachte ich jedenfalls.

Die Kunst zu Leben, bedeutet auch die „Kunst zu Scheitern“. Wir alle können in unserem Leben scheitern, ja wir dürfen immer wieder hinfallen. Die Kunst ist es, nach jedem Fall wieder aufzustehen. Ich lag schon oft am Boden und dann sind auch noch andere auf mich drauf gestiegen und haben gelästert. Immer gab es aber jemanden, der mir aufgeholfen hat, wenn ich dies auch tatsächlich wollte.

Für mein Leben hat dieses immer wieder aufstehen ein echtes Wunder bedeutet, welches bis heute anhält.

Enza beim Aufstehen

Im Leben heißt es immer wieder aufzustehen – besonders nach Niederlagen

Ob ihr es glaubt oder nicht, (ihr braucht mir nur das glauben, was für euch stimmig ist und gut anfühlt, alles andere vergesst einfach wieder), ich habe die Gnade erfahren, die meiste Zeit, wunschlos glücklich und zufrieden sein zu dürfen. Ja ich darf unglaublich viel Lebensfreude in mir tragen und den Friede im Herzen spüren.

Es ist nicht so wichtig, was ich habe, sondern viel mehr, dass zu lieben, was ich bin !!! (Helmut Mühlbacher)

Helmut Mühlbacher mein Lieblingsbild

Erinnern wir uns daran, egal wo wir hinfahren, hinfliegen, oder wo wir auch hinflüchten, immer nehmen wir uns selbst mit. Unser Schatten verfolgt uns auf der ganzen Welt. Wir können ihm niemals entkommen. Die einzige Lösung ist es, uns so zu lieben, wie wir eben sind, mit allen unseren Stärken, Talenten, aber auch mit unseren Fehlern und Schwächen.

Genau hier sehe ich meine Aufgabe als Lebensfreudetrainer. Den Menschen das Gefühl zu geben, dass sie vollkommen in Ordnung sind, so wie sie sind. Jeder Mensch hier auf Erden hat seinen Platz und seine Aufgabe.

Es ist für mich eine große Freude, für die Bio-Heu-Region tätig sein zu dürfen. Jeder Mensch sollte die Chance und Möglichkeit haben, seine Fähigkeiten, seine Stärken, seine Gaben und seine Talente in diesem Leben entfalten zu dürfen.

Unsere Heukönigin Lorena und die Bio-Heu-Region entsprechend ins Bild setzen

Unsere Heukönigin Lorena und die Schönheit der Bio-Heu-Region entsprechend ins Bild setzen zu dürfen, das ist Glück.

Vergessen wir niemals, wir selbst könnten von alleine überhaupt nichts erreichen oder erarbeiten, wenn wir nicht alle Voraussetzungen dazu von Gott bekommen hätten. Hey wir sind gesund, wir können lesen, ja wir dürfen atmen (das merkt man erst, wenn man einmal für eine kurze Zeit keine Luft mehr bekommt oder Asthma hat).

Aus Dankbarkeit für all die Dinge, welche uns allen so selbstverständlich sind, habe ich auch das Buch „DANKE lieber Gott für ALLES“ geschrieben.

Titelbild-Danke-lieber-Gott-für-Alles-e1370802683296-388x550

Ja dass Bewusstsein, dass mir meine Gesundheit, meine schönen und guten Seiten an mir, meine Dankbarkeit und meine Liebe in mir, vom Leben geschenkt sind, lässt mich sehr demütig sein.

Diese Gnade zu erkennen, macht mich dankbar, glücklich und zufrieden. Ja ich bin gesegnet, mit der Sonne im Herzen.

Meine Lebensaufgabe sehe ich darin, diese Sonne in meinem Herzen zu teilen und auch in anderen Menschen zum strahlen zu bringen. Dazu passt der Spruch auf meiner Visitenkarte sehr gut:

Herz und Liebe Rückseite[1]

 

Es ist völlig egal, welche Religionen es hier auf Erden gibt und wie viele Parteien. Für mich gibt es nur eine einzige Religion und politische Botschaft. Es ist die der Liebe !!!

Eine Kapelle am Dürnberg, welche ich öfter mal besuche und mir viel Kraft gibt

Eine Kapelle am Dürnberg, welche ich öfter mal besuche und mir viel Kraft gibt

Leider scheitere ich selbst jeden Tag mehrmals daran. Die Tatsache an dem Ziel der bedingungslosen Liebe zu scheitern, hindert mich jedoch nicht daran, es immer wieder neu zu versuchen. Jesus war der Einzige, dem es gelang, diese bedingungslose Liebe zu leben. (Ausnahme der Rauswurf der Geldwechsler aus dem Tempel).

Deshalb brauchen wir alle kein schlechtes Gewissen zu haben, wenn wir immer wieder an der Liebe zu uns selbst und unseren Mitmenschen, sowie der Liebe zur Natur und Schöpfung scheitern, solange wir nur genug daran glauben und es immer wieder versuchen.

Ein echtes Naturparadies indem man Ruhe und Stille finden kann

Ein echtes Naturparadies indem man Ruhe und Stille finden kann

Der gute Wille, das Bemühen, so viel Liebe wie möglich in unseren Alltag zu bringen, lässt uns nicht nur mehr Freude im Leben erfahren, sondern auch wahre Wunder geschehen und Träume verwirklichen. (Mehr dazu in meinem Buch oder in einem persönlichen Gespräch).

So dies waren nun meine Gedanken und Alles, was ich im Herzen spürte. Nun aber zu meiner Person.

Ich bin 45 Jahre, lebe seit 20 Jahren mit einem echten Engel auf Erden zusammen. Meine Frau Karin hat vielleicht noch mehr Liebe und Sonne im Herzen, trägt sie aber nicht so nach außen, wie ich dies TUN darf. Sie kümmert sich vorwiegend um unsere Tiere, wie ihr in dem Beitrag von unserer Kuh Enza lesen werdet.

Hier mein Engel auf Erden Karin, welche noch mehr Liebe als ich in ihr hat, sie aber nicht nach außen trägt

Hier mein Engel auf Erden Karin, welche noch mehr Liebe als ich in ihr hat, sie aber nicht nach außen trägt

 

Unsere Kuh Enza mit ihren Zwillingskälbern und der Bio-Heumilch-Schokolade

Unsere Kuh Enza mit ihren Zwillingskälbern und der Bio-Heumilch-Schokolade

Gemeinsam dürfen wir uns über eine Tochter 19 und unseren Sohn 17 freuen. Wir durften sie begleiten und ihnen unsere Liebe schenken. Jetzt gehen sie mittlerweile ihre eigenen Wege. Die Liebe schenken wir ihnen weiterhin und wenn sie uns brauchen, sind wir für sie da.

Niemals will ich das Wort erziehen verwenden, denn wir wollen unsere Kinder nirgendwo ziehen, sondern sie dürfen ihre eigenen Erfahrungen machen, auch wenn das unserem Ego manchmal nicht passt.

Dankbar bin ich auch für die Gesundheit meiner Eltern und Schwiegereltern. Dadurch können sie uns jederzeit bei der Arbeit auf dem Bauernhof helfen. Wir erzeugen ja mit unseren Kühen plus ihrer Nachkommen, über 170 000 Liter beste Bio-Heumilch. Würden meine Eltern und Schwiegereltern uns nicht so unterstützen, könnte ich weder etwas für die Bio-Heu-Region tun, noch als Lebensfreudetrainer tätig sein. Ebenso wäre die jetztige Lebensqualität unserer ganzen Familie nicht möglich.

Kühe auf der Weide sieht man sehr viele in unserer Bio-Heu-Region

Kühe auf der Weide sieht man sehr viele in unserer Bio-Heu-Region

Da ich ein sehr großes Gottvertrauen habe, fühle ich mich verpflichtet, diese mir geschenkte Zeit und meine Talente zu nutzen und den Menschen zur Verfügung zu stellen.

Aus diesem Grund betreue ich 2 Web Seiten im Internet www.herzundliebe.com und die Seite www.feude-im-leben.com . Wie schon erwähnt, habe ich nicht nur das E-Book „DANKE lieber Gott für ALLES“ geschrieben, sondern sicher auch schon über 200 Beiträge und Artikel, welche sich mit Gott dem Leben und der Dankbarkeit befassen.

Es war nur ein Schnappschuss, aber es ist, als würde Gott persönlich Hallo sagen

Es war nur ein Schnappschuss, aber es ist, als würde Gott persönlich Hallo sagen

Ebenso durfte ich die Begleitung mit Herz und Liebe gründen, wo mir Menschen ihr INNERSTES anvertrauen. Niemandem kann ich auch nur irgend etwas lehren oder lernen, wenn er es nicht selbst will. Mit Gottes Hilfe, darf ich aber zuhören – hinhören und versuchen die Menschen zu verstehen. Ja manchmal gelingt es mir auch, den Schatz in den Herzen der Menschen, welche mir vertrauen zu entdecken.

Grabensee Sonnanaufgang

Das Leben schickt mir auch immer wieder ganz besondere Begegnungen mit Menschen, welchen großen Einfluß haben oder viel bewirken können. So hat es mich besonders gefreut, als ich eine Dankeskarte von Kardinal Christoph Schönborn bekommen habe mit folgenden Worten: „Gerne und dankbar erinnere ich mich an meinem Besuch bei Ihnen auf dem Hof der freien Tierhaltung. Ihre Betonung des Dankes ist mir sehr positiv in Erinnerung.“

Eines der ersten Manuskripte zeigte ich dem Erzbischof von Wien Kardinal Christoph Schönborn

Eines der ersten Manuskripte zeigte ich dem Erzbischof von Wien Kardinal Christoph Schönborn

Genau von dieser Dankbarkeit sprach er in seiner Sylvesteransprache 2013 im Fernsehen. Dieser Same ist also schon aufgegangen.

Der Österreichische Bundespräsident Dr. Heinz Fischer ließ wissen, dass dieser tag in Salzburg, in der Bio-Heu-Region auf unserem Bauernhof nicht nur für ihn persönlich, sondern für sein ganzes Team ein unvergessliches Ereignis war. Ich durfte ihm ebenfalls mein Buch mit einer persönlichen Widmung überreichen.

Unser Wüstenfuchs erinnerte den HBP an seine Zeit beim Bundesheer

Unser Wüstenfuchs erinnerte den HBP an seine Zeit beim Bundesheer

Mit mir und der Sonne im Herzen kamen auch schon viele andere Geistliche, Politiker, Sportler, Schauspieler und Sänger in Berührung. Hier ein paar Namen:“Anna Netrebko, Helene Fischer, Franz Beckenbauer, Semino Rossi, Papst Bendikt XVI (durch mein Buch), Alterzbischof Alois Kothgasser, Erzbischof von Salzburg Franz Lackner, Annemarie Moser Pröll, Toni Innauer, der Jedermann der Salzburger Festspiele Cornelius Obonya, Bestsellerautoren wie Neale Donald Walsch, Musiker der Wiener Philharmoniker, Otto Schenk, Claudia Jung, Francine Jordi, Beatrice Egli, Nik P. und auch Frank Stronach, sowie viele andere bekannte Menschen.

Mit Andy Holzer zu reden und ein wenig von seiner Welt zu erfahren war etwas Besonderes für mich. Sein Buch muss ich erst lesen. Batrice Egli Nik P. lebt und wohnt in der Bio-Heu-Region in Thalgau Helene Fischer hat sich 20 Minuten Zeit für mich genommen Mit Erzbischof Franz Lackner durfte ich zu Papst Franziskus nach Rom reisen Franz Beckenbauer bekam das allererste Manusskript, da ich ihn um Erlaubnis  zur Veröffentlichung seines Bildes und seiner Worte gefragt habe Unser Herr Erzbischof Franz Lackner kann so richtig aus dem Herzen lachen. Ja er trägt die Sonne im Herzen. Kardinal Christoph Schönborn bei uns in der Stube beim signieren der Bibel und seines Gastgeschenkes Die Kunst zu Leben in der Bio-Heu-Region Hanna eine bekannte Schlagersängerin freute sich auch über das Buch. Ich habe sie in Südtirol getroffen Lebensfreude in Südtirol mit den Geschwister Niederbacher Semino Rossi in Salzburg bei ORF Österreichs Jahrtausendsportlerin Annemarie Moser Pröll Der damalige Erzbischof von Salzburg Alois Kothgasser mit Toni Innauer beim Klimaschutzpreis 2013 hat sogar ein Buch mit Widmung bekommen Neale Donald Walsch der Autor der Bücher Gespräche mit Gott
über 70 Millionen Bücher verkauft hat mir eine Zusammenarbeit angeboten Frank Stronach bekam das Buch Danke lieber Gott für Alles und eine Karte der Bio Heuregion. Er hat mich eingeladen in seinem Team mitzuarbeiten, dies habe ich aber abgelehnt Jedermann 2013 und 2014 bei den Salzburger Festspielen Cornelius Obonya hier mit Mirjan Shaki und Lukas Perman Darsteller von Romeo und Julia mit Claudia Jung freute sich auch und wir haben noch lange über Gott und die Welt gesprochen Glücksfall - hier mit Anna Netrebko nach La Boheme

Ihr seht also, ich hatte die Möglichkeit sehr viele Samen zu säen. Die Ernte davon kann ich wahrscheinlich nicht sehen, denn die Sonne im Herzen wirkt selten an der Oberfläche. Jedoch bin ich mir sicher, dass noch sehr viele Menschen die Früchte der Dankbarkeit und Sonne im Herzen erfahren werden. Eben durch jene bekannten Persönlichkeiten, welche ich bis jetzt kennenlernen durfte und sicher noch kennenlernen darf.

Dieser Anblick - diese Schönheit der Schöpfung voller Demut und Freude zu erleben, dafür kann ich nur danke sagen

Dieser Anblick – diese Schönheit der Schöpfung voller Demut und Freude zu erleben, dafür kann ich nur danke sagen

Richtig bewusst wurde mir die Einstellung der Demut, der Dankbarkeit und Lebensfreude vor allem durch die Schönheit der Bio-Heu-Region, sowie der Wertschätzung aller Bäuerinnen und Bauern für ihre tägliche Arbeit. Unsere Landschaft und die Menschen, welche in dieser leben dürfen, haben es sich verdient, dass man sich für sie einsetzt und die geschenkte Zeit zur Verfügung stellt.

Alleine der Blumenschmuck der Bäuerinnen und die Erntekrone der Landjugend zeigt, dass es wert ist, sich für die Bio-Heu-Region und ihre Menschen einzusetzen

Alleine der Blumenschmuck der Bäuerinnen und die Erntekrone der Landjugend zeigen, dass es wert ist, sich für die Bio-Heu-Region und Menschen, welche in dieser Leben einzusetzen

Ja ich darf durch meine Talente nicht nur Gottes wunderbare Schöpfung, sondern auch die hervorragenden Produkte in der Bio-Heu-Region in die Öffentlichkeit bringen.

Bio-Heu-Region, Königin Lorena und ihre Produkte, gemischt mit viel Lebensfreude und der Sonne im Herzen

Bio-Heu-Region, Königin Lorena und ihre Produkte, gemischt mit viel Lebensfreude und der Sonne im Herzen

Die Sonne im Herzen der Menschen ein wenig heller zum strahlen zu bringen, dass ist für mich die Kunst zu Leben und meine Berufung hier auf Erden.

Sonnige Grüße von Helmut Mühlbacher

 


wallpaper-1019588
5 Hundejahre in Menschenjahre
wallpaper-1019588
Heimatnah: Rundwanderweg 8 bei Hadamar
wallpaper-1019588
[Comic] Gung Ho [4]
wallpaper-1019588
Blackberry feiert Comeback mit neuen Tastatur-Smartphone