Die KFZ Versicherung – Unser Ratgeber zum großen Sparen

Jedes Jahr zum Stichtag, dem 30.11. können die deutschen Autofahrer ihre KFZ Versicherung wechseln. Weil wir wissen, dass die ersten bereits die Zeit der Sommerferien nutzen um die ersten Informationen einzuholen, starten wir bereit Anfang August mit unserem großen KFZ Versicherung 2014 Spezial. In diesem ersten Beitrag wollen wir Ihnen einen allgemeinen Ratgeber zum KFZ-Versicherungswechsel und KFZ-Versicherungsvergleich bereitstellen in dem Sie alle Informationen finden, die Sie dann benutzen können um die passende Versicherung für sich und Ihr Auto zu finden.

Die wichtigsten Infos zum KFZ-Versicherungs-Vergleich

Der schnellste und beste Weg zur neuen KFZ-Versicherung führt über die vielen bekannten Vergleichsportale im Internet.

Sie sollten sich in jedem Fall Zeit für den Vergleich nehmen und mehrere Vergleichsportale besuchen. Keine Angst, wir zeigen Ihnen die besten Anlaufstationen in unserer Serie.

Der Grund dafür mehrere Vergleichsportale zu benutzen ist einfach. Kein Preisvergleichsportal ist 100% unabhängig und deswegen finden Sie auf keinem Portal alle Anbieter von KFZ Versicherungen.

Neben den Vergleichsportalen lohnt es sich auch bei den oft günstigen Direktversicherungen vorbei zu schauen. Auch in diesem Feld zeigen wir Ihnen die besten Anbieter.

Was Sie tun können, bevor Sie mit dem KFZ-Vergleich beginnen, Sie sollten sich genau überlegen, was Sie wirklich brauchen. Denn während die KFZ Haftpflicht eine Pflichtversicherung ist, an der keine Weg vorbei führt, besteht bei der Teilkasko und der Vollkasko das meiste Sparpotential.

Die KFZ Versicherung im Überblick

Auto sind teuer, das ist kein Geheimnis. Ganz im Gegensatz dazu muss die zugehörige KFZ Versicherung nicht teuer sein, auch wenn oft angenommen wird, dass es so sein müsste. Mehr als 70% der Autofahrer zahlen auch dieses Jahr wieder zu viel Geld für ihre Versicherung, oft ist der Grund, dass die Versicherten gar nicht so genau wissen, was ihre Versicherung alles beinhaltet. Deswegen wollen wir uns jetzt die verschiedenen Bestandteile etwas genauer anschauen.

Die KFZ-Haftpflichtversicherung

Die Haftpflichtversicherung für Autofahrer ist eine Pflichtversicherung die jeder Autofahrer haben muss. Es gibt gesetzliche Rahmenbedingungen die eine KFZ-Haftpflicht erfüllen muss. Sie muss:

  • Personenschäden bis mindestens 7,5 Mio. Euro decken
  • Sachschäden bis mindestens 1,12 Mio. Euro decken
  • Vermögensschäden bis mindestens 50.000 Euro decken

In der Regel bieten die Versicherungen aber deutlich höhere Deckungssummen an und Sie sollten auch dringend eine Versicherung mit einer höheren, am besten sogar der Höchstmöglichen, abschließen. Ansonsten müssen Sie bei Schäden die über diese Summe hinaus gehen mit Ihrem Privatvermögen haften.

Die Teilkaskoversicherung

Die Haftpflicht deckt Schäden an Anderen ab aber nicht am eigenen Wagen, dafür sind die Kaskoversicherungen da. Wer eine KFZ Versicherung abschließt hat die Wahl zwischen der Teilkasko oder der Vollkasko, es besteht auch die Möglichkeit vollständig auf den Kaskoschutz zu verzichten. Diese Möglichkeit spart zwar eine Menge Geld ist aber nicht zu empfehlen, da alle Schäden am eignen Fahrzeug selbst getragen werden müssen.

Die Teilkasko versichert Ihr Fahrzeug gegen Diebstahl, Brand und Explosion, Sturm, Hagel und Überschwemmungen, Wildunfälle (Haarwild), Glasbruch und auch gegen Kabelschäden durch z.B. einen Kurzschluss.

Die meisten Teilkaskoversicherungen können auf Schäden durch alle Tiere. also auch durch z.B. Schäden durch Maderbisse aufgestockt werden. Vorsicht, die muss meist separat gemacht werden und ist nicht automatisch enthalten.

Die Vollkaskoversicherung

Da die Teilkasko keinen vollständigen Schutz bietet den gerade Neuwagenbesitzer unter Umständen vorziehen, gibt es die Möglichkeit eine Vollkaskoversicherung zur KFZ-Versicherung abzuschließen.

Die Vollkasko bietet den gesamten Schutz der Teilkasko und zusätzlich deckt sie Schäden am Wagen durch selbstverschuldete Unfälle und Vandalismus ab.

Oft gilt die Vollkasko als deutlich teurer im Vergleich zur Teilkasko. Das stimmt aber auch nicht in jedem Fall. Gewissheit ob Sie für Ihre KFZ-Versicherung zu viel bezahlen, bekommen Sie nur durch einen Vergleich am besten auf einem Vergleichsportal.

Spartipps zur KFZ Versicherung

Viele Faktoren haben Einfluss auf den endgültigen Preis der KFZ-Versicherung. Viele Faktoren können aber auch viel Sparpotential bedeuten und wir haben die wichtigsten Punkte für Sie zusammengetragen.

Desto weniger Fahrer desto besser. Ein kleiner Fahrerkreis hat eine positive Wirkung auf den Preis der KFZ-Versicherung. Ehegatten oder eingetragene Lebenspartner sind in den meisten Versicherungen beitragsfrei mitversichert. Besonders teuer wird es wenn Kinder unter 19 Jahren zu dem Kreis der Fahrer dazu kommen. Noch teurer ist es nur wenn Sie eine Versicherung mit unbestimmtem Fahrerkreis abschließen.

Parken Sie Ihr Auto sicher. Je nachdem wie sicher Ihr Auto untergestellt ist ändert sich auch der Beitrag Ihrer KFZ-Versicherungen zum positiven oder negativen. Ein positive Wirkung auf den Preis hat es wenn ihr Auto gut geschützt in einer Garage oder in einem Carport untergebracht ist. Auf der Straße oder einem frei zugänglichen Parkplatz steht das Auto im Vergleich recht unsicher, das wirkt sich auf die Höhe der Police aus.

Schätzen Sie Ihre Fahrleistung richtig ein. Viele Versicherungsnehmer erliegen dem Irrtum mehr gefahrene Kilometer sein gut, das stimmt aber nicht. Geben Sie bei Abschluss Ihrer Versicherung einen deutlich höheren Wert an als Sie tatsächlich fahren, zahlen Sie drauf. Der Grund dafür ist, durch das Mehr an Kilometern steigt auch das theoretische Potential eines Unfalls.

Wechseln Sie ihre KFZ-Versicherung im November. Die Zeit vor dem Stichtag am letzten November ist die beste Zeit des Jahres die KFZ Versicherung zu wechseln. Zu dieser Zeit ist der Preiskampf zwischen den Versicherungsunternehmen am höchsten und die Unternehmen unterbieten sich gegenseitig um den besten Tarif zu bieten.

Wählen Sie eine jährliche Zahlungsweise. Machen Sie beim Vergleich doch einfach mal den Selbstversuch, bei den meisten Vergleichsrechner kann man zwischen jährlich, halbjährlich und vierteljährlicher Zahlungsweise umstellen. Die Unterschiede sind beachtlich.

Verhandeln Sie mit Ihre Anbieter. Wenn Sie mit Ihrem Versicherer zufrieden sind und eigentlich keinen Grund sehen zu wechseln, besteht oft trotzdem die Möglichkeit einige Euro zu sparen. Vergleichen Sie in der Zeit vor dem 30.11. einfach mal Ihre Versicherung und wenn Sie ein oder mehrere bessere Angebote gefunden haben, wenden Sie sich damit an Ihr Versicherungsunternehmen. Nicht selten können Sie auf diese Weise auch als Bestandskunde ein besseres Angebot bekommen ohne wechseln zu müssen.

Nutzen Sie Ihre Kinder für einen Bonus. Nicht selten taucht die Frage nach Kindern bei einem KFZ Vergleich auf. Sollten Sie Kinder unter 16 im Haus haben, geben Sie das auf jeden Fall an. Die Versicherer gehen davon aus, dass wenn Kinder unter 16 Jahren im Auto mitfahren, die Fahrer grundsätzlich vorsichtiger unterwegs sind.

Sparen durch Werkstattbindung. Richtig viel Geld lässt sich durch eine Werkstattbindung sparen. Durch diese Bindung verpflichten Sie sich Ihren Waagen nach einem Schaden einer vorgeschriebenen Werkstatt reparieren zu lassen. Das mag im ersten Moment als keine gute Idee aussehen aber Ersparnis schwankt je nach Versicherer zwischen 10% und 30%. Durch diese Ersparnis können leicht höhere Reparaturkosten ohne weiteres aufgefangen werden.

Unnötige Versicherungen und Policen

Auf einige Versicherungen und Policen die oft mit der KFZ Versicherung angeboten werden können Sie in den meisten Fällen verzichten. Eine dieser Versicherungen ist die Insassen-Unfallversicherung.

Auf den ersten Blick mag diese Versicherung recht sinnvoll erscheinen, immerhin übernimmt sie die entstehenden Kosten falls bei einem Unfall mitfahrende Personen verletzt oder getötet werden. Doch Kosten für solche Fälle werden ohnehin von der KFZ-Haftpflicht des Unfallverursachers getragen, oder falls Sie selber der Verursacher sind, durch Ihre KFZ-Haftpflicht.

Die einzige Ausnahme ist, wenn der Unfallverursacher nach dem Unfall flüchtet und sich auf diese Weise entzieht. In einem solchen Falle würde aber die Verkehrsopferhilfe einspringen.

Das ist nur ein Beispiel von vielen Verschiedenen. Deswegen sollten Sie Ihre Policen und Versicherungen genau unter die Lupe nehmen um zu erkennen, was Sie wirklich brauchen und was nicht.

Die beste KFZ-Versicherung finden

Auf der Suche nach einer neuen KFZ-Versicherung haben Sie im Grunde zwei viel versprechende Möglichkeiten. Entweder Sie halten sich an die diesjährigen Testsieger und entscheiden sich für die beste KFZ-Versicherung 2014, oder Sie vergleichen mit Hilfe von Vergleichsportalen.

Bei den Vergleichsportalen sollten Sie aber eine Sache nicht vergessen, nicht jedes Vergleichsportal hat auch alle Versicherungsanbieter. So hat das bekannteste Vergleichsportal Check24 nur rund 60% der der Anbieter in seinem Vergleich. Einer der beliebtesten Anbieter von KFZ-Versicherungen, die HUK24 ist dort gar nicht vertreten. Dafür findet sich die HUK24 aber in den neuen KFZ-Vergleichsrechnern von Verivox, die Mitte des Jahres das Portal transparo übernommen haben.

Sehr empfehlenswerte Vergleichsportale sind die Folgenden:

Zum Anbieter

Portal Tarifcheck24.de

Mehrfacher Testsieger und das Partnerportal des bekannten Vergleichsportals Check24.

+ Vergleicht fast alle Tarife
+ Sehr übersichtliche Darstellung
+ Abschlussmöglichkeit direkt auf Portal
+ Keine Vertriebsanrufe
+ Preise nicht höher als beim Anbieter
+ Sehr anwenderfreundlich
+ Guter Support (Telefon, Mail)
Werbung auf der Seite

Zum Anbieter

Vergleichsportal Finanzen.de

Das grüne Vergleichsportal ist besonders stark im Bereich Versicherung.

+ Alle wichtigen Anbieter
+ Sehr übersichtliche Darstellung
+ Abschlussmöglichkeit direkt auf Portal
+ Keine Vertriebsanrufe
+ Abschlussmöglichkeit direkt auf Portal
+ Preise nicht höher als beim Anbieter
+ Sehr anwenderfreundlich
+ Guter Support (Telefon, Mail)
Vorortberatung recht ungenau

Zum Anbieter

Vergleichsportal Verivox.de

Das ehemals sehr beliebte KFZ Vergleichsportal “transparo” gehört jetzt zu Verivox.

+ Fast alle Tarife
+ Übersichtliche Darstellung
+ Abschlussmöglichkeit direkt auf Portal
+ HUK24 im Vergleich dabei
+ Abschlussmöglichkeit direkt auf Portal
+ Verbraucherfreundlich
+ Guter Support (Telefon, Mail)
Werbung über der Ergebnisliste

Wichtiger Hinweis!!! Machen Sie unbedingt richtige Angaben. Falsche Angaben beim Versicherungsabschluss sind ein Betrug. Neben einer hohen Geldstrafe verlangen Versicherer nicht selten einen ganzen Jahresbeitrag als Entschädigung. Außerdem werden Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit Ihren aktuellen Versicherungsschutz verlieren. Sollten Sie je nach Schwere des Betruges sogar wegen Versicherungsbetrug verurteilt werden haben Sie schlechte Karten überhaupt wieder eine KFZ Versicherung zu bekommen.

Das war es erst mal mit dem, was Sie grundsätzliche zur KFZ-Versicherung wissen sollten. Es erwarten Sie aber noch viele weitere Informationen in unserer großen Serie zum Thema KFZ Versicherung 2014. In unserem nächsten Beitrag erfahren Sie alles zu den besten KFZ-Versicherungen 2014.

Hier kommen Sie zurück zur Übersichtsseite der Serie auf der Sie alle weiteren Artikel der Serie finden können.

Titelbild: http://pixabay.com


wallpaper-1019588
Anzugträger in eisiger Umgebung
wallpaper-1019588
4 Fragen, die Du Dir stellen könntest, bevor Du anfängst zu bloggen
wallpaper-1019588
#Mangamonat Q & A mit: altraverse
wallpaper-1019588
Ist schon Weihnachten? Der Golftrolley
wallpaper-1019588
Kleine Nettigkeiten mit dem tollen Papier "Blütentraum"
wallpaper-1019588
Volle Kanne Brombeeren… Brombeer Kuchen mit Brombeer Joghurt Sahne
wallpaper-1019588
Deadpool 2 Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Tacos mit Spargel, Carnitas und Guacamole