Die Karavelle

20110913-085303.jpg

Es wird hiermit bescheinigt, dass Nadja Schröer-Petranovskaja am “Kap Roca” in Portugal war, dem westlichsten Punkt Kontinentaleuropas, “wo das Land endet und das Meer beginnt”, und wo Glaube und Unternehmungsgeist die portugiesischen Karavellen zur Entdeckung neuer Welten für die Welt führten.

Ich stand da, weinte plötzlich und verstand, dass meine Reise hier enden würde. So schliesst sich der Kreis. was in einem Ort mit “Ende” im Namen begann, endete da, wo andere aufgebrochen sind. ich war nicht nur am Ende der Welt, ich war am Ende der Erde, am Rand. an einer Stelle, wo man bisheriges abschliesst, wo man Punkt hinter dem Satz macht und das Buch zuschlägt. so man neues Buch anfängt.
Weise wie Buddha und gleichzeitig so dumm wie ein Teelöffel. so perfekt und so unperfekt wie Blatt weisses Papier. das Blatt Papier ist dumm, wenn nichts drauf steht. das Blatt Papier ist genial, weil es zu allem werden kann - zu einem Brief oder Bild oder zu einem Schiff, einer Karavelle.

Jetzt volltanken und zurück fahren. nein, warte, erstmal noch einmal in diesen wunderbaren Wellen baden…


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte