Die Invasion beginnt: 'V - Die Besucher' startet bei ProSieben

Invasionen durch Außerirdische begleiten die Science-Fiction in Film und Fernsehen bereits seit Jahrzehnten. Nachdem es einige Zeit ruhig um dieses Subgenre gewesen war, erlebt es derzeit ein Revival, wie die Streifen Skyline, World Invasion: Battle Los Angeles und die gerade gestartete Serie Falling Skies beweisen. Vor diesem Hintergrund erinnerte man sich beim Sender ABC an ein Format aus den 1980er Jahren, das bei Fans immer noch hoch im Kurs stand: V - Die außerirdischen Besucher kommen und fasste den Entschluss, sich an einer Neuauflage des Stoffes zu versuchen. Das Resultat zeigt ProSieben ab morgen im Rahmen des Mission Monday.
Die Invasion beginnt: 'V - Die Besucher' startet bei ProSieben Zu Beginn von V - Die Besucher landen Außerirdische mit einer gewaltigen Flotte auf der Erde. Sie geben vor, den Planeten nicht unterjochen zu wollen, sondern bieten im Austausch gegen von ihnen dringend benötigte Ressourcen den Menschen fortschrittliche Technologien an, die zahlreiche Probleme auf der Erde lösen könnten. Doch die Aliens spielen ein falsches Spiel und als herauskommt, was die Besucher wirklich vorhaben, formiert sich eine Widerstandsbewegung, der sich auch eine Agentin der Homeland Security anschließt, deren Sohn mit den Außerirdischen sympathisiert.
Der Cast der Neuauflage wird angeführt von Elizabeth Mitchell und Morena Baccarin. Letztere ist SF-Fans nur zu gut aus den Serien Firefly und Stargate SG-1 bekannt. Ebenfalls ein bekanntes Gesicht ist Laura Vandervoort, die zwischen 2007 und 2008 als Kara in Smallville zu sehen war. Aus der Originalserie konnte man für die zweite Staffel Marc Singer und Jane Badler für Gastauftritte gewinnen.
Auf insgesamt 22 Episoden in zwei Staffeln brachte es die Neuauflage, ehe ABC wegen schwacher Quoten den Stecker zog. Schon nach der ersten Season stand die Serie vor dem Aus, doch der Sender setzte stattdessen FlashForward ab und gab der Invasionsstory noch eine zweite Chance sich zu bewähren, welche diese aber nicht recht nutzen konnte.  Auch im Bezug auf die deutsche Ausstrahlung lief es nicht rund, denn eigentlich sollte die Serie im Programm von Kabel Eins gezeigt werden. Dort wurde der Start jedoch mehrfach verschoben und schlussendlich landete V - Die Besucher beim großen Bruder ProSieben, der die Ausstrahlung ganz unbescheiden als das Serienevent des Jahres bewirbt. Dies ist vielleicht etwas hoch gegriffen, doch kurzweilige Unterhaltung bekommt man als SF-Fan durchaus geboten. Es dürfte sich also lohnen, zum Serienauftakt zumindest einmal einen Blick zu riskieren.
V - Die Besucher startet am 18. Juli 2011 um 20:15 Uhr bei ProSieben.

wallpaper-1019588
Airline Air New Zealand verbannt Einwegplastik
wallpaper-1019588
Roadtrip durch den Nordosten (Isaan) von Thailand – Unsere Highlights
wallpaper-1019588
1. Adventsverlosung mit LEGO
wallpaper-1019588
8 Aminosäuren, die der Organismus braucht
wallpaper-1019588
AfD, die einzige Nazi freie Partei in Deutschland
wallpaper-1019588
Verantaltungstipp: 10 Jahre TROMMELEI
wallpaper-1019588
Erinnerung: Limitiertes Halloween-Print im Tokyopop-Webshop!
wallpaper-1019588
Primark warnt vor einem Betrug mit seinen Produkten