Die imposanten 7: Akte X-Folgen [Season 3]

  #7 »ENERGIE« | »SYZYGY«(S03E13)
Die imposanten 7: Akte X-Folgen [Season 3]Zankereien über Zankereien, Krach über Krach, Demütigungen über Demütigungen, Scully raucht, Mulder säuft und lässt sich mit einem springfreudigen Detective erwischen, woraus Sticheleien, Eifersüchteleien und verdrehte Augen den Streit verbreitern. Morde mit einer Garagenfeder und per Tribünenquetschung, zwei vom Bösen vereinnahmte Highschool-Mädchen, 300 Dollar-Kreditkarten, selbstständig schießende Schrotflinten, bewegendes Büromobiliar und dörfliche Bauernschlauheit, dem Satan jedwede Verfehlung zuzuschieben: Hier stimmt irgendwas nicht. Der Grund? Aufgrund des "kosmischen G-Punktes" einer einzigartigen (und schlimmen!) Platenkonstellation spielen alle verrückt.  Scullys Skeptizismus pfeilschneller Wissenschaftsargumente überflügelt Mulders Glauben an grüne Männchen. Aber er hat größere Füße. 
#6  »DER TAG STEHT SCHON FEST«  | »TALITHA CUMI«(S03E24)
Die imposanten 7: Akte X-Folgen [Season 3]"Der Tag steht schon fest", einer Verwechslungs- und Verkomplizierungsepisode unzähliger gleichbleibender Identitäten eines Wunderheilers per auflegender Hand, so unzählig, dass selbst unsere Ermittler nicht immer durchsehen, wer aus welchem Grund jenes Instrument benötigt, das Wunder den Menschen unter der "Maske der Demokratie" wegzureißen. Ein spitzer Gegenstand bildet hierbei eine Art MacGuffin, die Verbindung zwischen dem Krebskandidaten (der voller Bestürzung erfährt, dass er an Lungenkrebs sterben wird) und Mulders Mutter vertieft herzustellen, die nach einem Schlaganfall für kleinere ergreifende Szenen am Sterbebett sorgt. Eine knüppelharte Prügelei zwischen Mister X und Mulder, zwischen Freiheit und Unfreiheit, Glauben und Wissenschaft, Kolonialisierung und Dezimierung – und zwischen dem Alien und seiner Nemesis, dem Bounty Hunter. Schnitt, Cliffhanger.    #5 »DER FEIND« - TEIL I | »PIPER MARU«
»DER FEIND« - TEIL II | »APOCRYPHA« (S03E15/16)
Die imposanten 7: Akte X-Folgen [Season 3]<="" href="httelcher%20Feind?%20Ist%20er%20organisch,%20ist%20er%20menschlich,%20ist%20er%20ein%20Objekt%20oder%20ein%20Artefakt?%20Nichts%20von%20all%20dem.%20Der%20Feind,%20ganz%20gleich%20welcher%20exakten%20biologischen%20wie%20chemischen%20Zuordnung,%20ist%20ein%20im%20tiefsten%20Pazifik%20hausendes%20Gebilde%20aus%20(%C3%BCberaltertem)%20%C3%96l,%20das%20sich%20seine%20Wirte%20sucht,%20indem%20es%20in%20deren%20K%C3%B6rper,%20besonders%20in%20deren%20Iris,%20eindringt%20und%20zu%20seelenlosen%20Werkzeugen%20umfunktioniert,%20um%20zu%20einem%20Raumschiff%20zu%20gelangen,%20mit%20dem%20es%20sich%20wieder%20fortbewegen%20kann.%20<i>" akte=""> verlagert sich zu einer trüben Hongkong-Fassade, taucht hinab in eine nostalgische Entdeckungsreiche der Vergangenheit Dana Scullys und der Vergangenheit ihres Bekannten, eines ehemaligen Offiziers, vor maritim-militärischer Schauplatzdekoration, wo die Unschuld noch kein Gift in sich trug, und verbandelt Nebensächliches (Skinner wird angeschossen; ein weiterer Mordversuch misslingt) mit Elementarem und Innerem (Scully trifft auf den Mörder ihrer Schwester) sowie dem Omnipräsenten (es vergeht kaum eine Minute, in der nicht irgendjemand nach Krycek, dem Besessenen des Öls, sucht). Verschwörer, Mitverschwörer, der Krebskandidat, das Verschwörungsband mit den Geheimnissen, abendliche Treffen unter Laternen und hat jeder hat mit jedem zu tun, ohne dass die Wahrheit aufs Geradewohl offeriert wird. Natürlich nicht. Am Ende erringt der Kettenraucher dank seiner mächtigen Freunde einen großen Sieg: Krycek hat er zusammen mit der Substanz und dem UFO eingeschlossen. Ob da eine Flucht gelingen mag? Dass die Vertuschungen und Verschwiegenheiten im Etablissement des FBI längst unabänderliches Grundgesetz geworden sind, bevor Mulder geboren wurde, deutet sich hingegen im Beginn des zweiten Teils an – noch ganz jung, der Mann mit der Zigarette in der Hand und im Mund, daneben Bill Mulder. Noch ganz jung, aber schon ganz schön verschwörerisch unterwegs.  
#4  »DIE AUTOPSIE«  | »NISEI«
»DER ZUG« | »731«(S03E09/10)
Die imposanten 7: Akte X-Folgen [Season 3]Die imposanten 7: Akte X-Folgen [Season 3]"Anasazi" gestaltet sich Mulders in einer Doppelfolge behandelte Auferstehung als spirituell-indianische Wiedergeburt auf einer Brücke zwischen dem Aufeinanderprall der Weltendämmerungen, wo ehemalige Weggefährten, bestehend aus dem mysteriösen Informanten Deep Throat und Mulders Vater, ihn darum bitten, sich für das Leben und damit für die Wahrheit zu entscheiden. Kontrastiert wird das Leben im Traum mit dem unumkehrbaren Tod: Scullys Schwester stirbt und es herrscht beständige Gefahr durch kaltblütige Attentäter von jenen rauchenden Männern im trüben Zimmer, die eine Metapher für Amerikas Art versinnbildlichen, Politik unweit der Hintertür zu instrumentalisieren. Krycek ist im Einsatz für das, was er am besten kann, während sich die wiedervereinten FBI-Ermittler mit ihrem Chef duellieren und zwischenzeitlich immer tiefer in eine existenzielle Verschwörung dringen, die Mulders Vater mittrug. Geheimoperation "Büroklammer", Mikrochips unter der Haut, Nazis und ihre wissenschaftlichen Opfer, kilometerlange Karteisysteme im industriellen Nirgendwo der Zivilisation mit Akten von Entführten für die Zeit nach einem Atomkrieg – und, vor allem, eine unheimliche Begegnung in epochalen Breitbildern. Skinner haut derweil auf den Putz (wunderbar!), wenn er dem Zigarettenmann, der zum ersten Mal seiner unterkühlten Souveränität beraubt wird, eine Abfuhr erteilt: Die Akten unter Verschluss sind sicher bei den Navajos verwahrt, aber nicht so sicher, dass sie jeden Tag publik gemacht werden könnten. Ob Wahrheit oder Lüge – die Wunschwahrheit wirft mehr Fragen auf als die glaubwürdige Lüge. Die Schlussszene überzieht "Verschwörung des Schweigens" dann mit einem Dekor Romantik; Scully und Mulder liegen sich trauernd in den Armen, etwas Unergründliches haben sie wohl gemeinsam.
#2 »DER HELLSEHER«  
 »CLYDE BRUCKMAN'S FINAL REPOSE«(S03E04)
Die imposanten 7: Akte X-Folgen [Season 3]<=""> mit Hilfe unorthodoxer Ermittlungsmethoden im Reich des Schmetterlingseffekts und der Zukunftsvorhersage durch Hotelzimmer und –küchen. Eine überraschungsreiche Wundertüte an feinster "Akte X"-Komik und nie zur Albernheit degradiertem "Akte X"-Nonsens mit dem Fingerzeig Richtung Brachialkatastrophe demnächst. Zynismus und Trivialitäten bei der Metzelei an Leichensuche helfen Scully und Mulder nebenbei, ihren Tod beinah zu erfahren, den man eigentlich nicht erfahren will. Der titelgebende Hellseher als Helfershelfer verstirbt dagegen in seinem eigenen Schicksal sehr tragisch, wohingegen der falsche, der Lügenbaron, der Schow-Hellseher seine Augenbrauen tanzen lässt, am Tatort herumwirbelt und die falsche Energie von einer der anwesenden Personen sofort spürt. Angeblich. Ein zertretener Kuchen und ein knuffiger Hund spielen eine entscheidende Rolle.
#1»ANDERE WAHRHEITEN« 
 »JOSE CHUNG'S 'FROM OUTER SPACE'«
(S03E20)
Die imposanten 7: Akte X-Folgen [Season 3]
Vollchaoten, Volldeppen und Vollbekloppte bevölkern "Andere Wahrheiten", eine psychotische Episode als schallende Ohrfeige gegen "Akte X" und allem, womit es hantiert. In einer wirr-experimentellen Rückblendenmechanik reflektiert die Folge die Widersprüche im individuellen Geschichtenerzählen eines Entführungsfalls von Außerirdischen für einen kauzigen Romanautoren, der sich seiner Sache sicher ist, dass Mulder eine "tickende Zeitbombe des Wahnsinns" ist und Scully eigentlich Diane Lesky heißt, eine "Intelligenzbestie". Inklusive der Männer in Schwarz, beschränkten Nerds, verbotenem Sex, süßen Kartoffelpasteten, dummen Fragen, erschrockenem Piepsen Mulders und einer Alien-Autopsie, deren Echtheit angesichts eines Reißverschlusses bezweifelt werden kann. Überflügelnder Quatsch. Manchmal ist das aber der Sinn des Lebens, seine Verrücktheit weiter zu erhalten, bis man gefunden hat, was man sucht.     Gesamtwertung: 8 | 10