Die große Welt der Tische Teil 3: Verbesserungen/Veränderungen im Laufe der Zeit

    Beitragsreihe
    einrichtung:

  • Die große Welt der Tische Teil 3: Verbesserungen/Veränderungen im Laufe der Zeit
  • Die große Welt der Schränke Teil 3: Verbesserungen/Veränderungen im Laufe der Zeit
  • Die große Welt der Tische Teil 2: Unterschiede Daheim – Büro
  • Die große Welt der Schränke Teil 2: Unterschiede Daheim – Büro
  • Die große Welt der Tische Teil 1: Artenvielfalt
  • Die große Welt der Schränke Teil 1: Artenvielfalt

    Beitragsreihe
    einrichtung:

  • Die große Welt der Tische Teil 3: Verbesserungen/Veränderungen im Laufe der Zeit
  • Die große Welt der Schränke Teil 3: Verbesserungen/Veränderungen im Laufe der Zeit
  • Die große Welt der Tische Teil 2: Unterschiede Daheim – Büro
  • Die große Welt der Schränke Teil 2: Unterschiede Daheim – Büro
  • Die große Welt der Tische Teil 1: Artenvielfalt
  • Die große Welt der Schränke Teil 1: Artenvielfalt

Tische gibt es bereits seit mehreren Jahrtausenden. Bereits aus dem alten Ägypten und aus China sind Wandmalereien bekannt, die eine einfache Form des Tisches zeigen. Dieser “Tisch” war wenig mehr als eine große Steinplatte, die genutzt wurde, um Gegenstände nicht auf den Boden legen zu müssen. In China wurden sie auch genutzt, um zu schreiben und zu malen.
Heutzutage wird der Tisch vor allem für Mahlzeiten und die Arbeit genutzt. Der Esstisch ist seit den Römern und den Griechen bekannt, wobei zur damaligen Zeit der Esstisch nach der Mahlzeit unter das Bett geschoben wurde. Die Römer entwickelten auch die Tischbeine, ohne die wir uns heutzutage Tische gar nicht mehr vorstellen können.

Das Grundkonzept blieb bestehen

Am grundlegenden Konzept des Tisches hat sich seither nichts mehr geändert. Ein großer Fortschritt war jedoch die Einführung der industriellen Produktion von Möbeln. Da ein Tisch aus der Fabrik deutlich weniger kostet als ein handgefertigter Tisch, können sich mehr Menschen als je zuvor einen Tisch leisten, ohne einen großen Teil des Haushaltseinkommens zu investieren.
Die technische Entwicklung ermöglichte außerdem, die Haltbarkeit eines Tisches zu erhöhen und ihn unempfindlicher gegen Temperatur und Feuchtigkeit zu machen. Zudem sind Erscheinungen wie Klapp- und Ausziehtische ebenfalls relativ neue Erscheinungen, die erst nach der Industrialisierung aufkamen.