Die Grippe (-Impfung) Saison ist da!

Die Grippe-Impfung Saison ist da! - Zumindest in Amerika ist es so – und zwar schon seit einigen Wochen. Dort dürfen die Apotheker selbst in den Apotheken die Grippeimpfungen durchführen.
Leserin Anne hat mir dazu ein Bild geschickt:

Die Grippe (-Impfung) Saison ist da!

Hier die easy USA-Version, gesehen in Page, Arizona: Man erledigt das vor dem Großeinkauf in der im Supermarkt angesiedelten Apotheke und bekommt Rabatt für die Lebensmittel.

Bei uns ist es noch nicht so weit, dass Apotheker impfen dürfen, auch wenn es in Diskussion ist:  siehe hier und hier.

In Basel gibt es aber schon ein paar Apotheken die Grippeimpfungen durchführen – genauer gesagt, sie holen sich einen Arzt in die Apotheke, der das dann macht, das ist dann aber nur zu bestimmten Zeiten möglich– das  im Unterschied zu Amerika, wo man im Herbst jederzeit reinlaufen kann.

Und dann sollte ich noch den Nationalen Grippeimpftag erwähnen, an der am 4. November eine Menge Ärzte teilnehmen. Info hier.

epic fail photos - Hinting At Something FAIL

Nachdem wir dieses Jahr einmal keine Angstmacherei von wegen Vogel- oder Schweinegrippe hatten, vermute ich mal, dass die Impfbereitschaft geringer sein wird. Dabei vergessen die meisten Leute, dass gerade die „normale Grippe“ – heute gerne „saisonale Grippe“ genannt – nicht ganz so ohne ist. Jährlich müssen allein in der Schweiz 1000-5000 Personen hospitalisiert werden und zwischen 400 – 1500 Personen sterben. Weltweit gehen die Todeszahlen wegen der Grippe in die Abertausende.

Wegen den Statistiken gibt es immer wieder Diskussionen …

Auf den Totenscheinen ist Influenza kaum zu finden, da der Tod fast immer durch Komplikationen wie bakterielle Pneumonien verursacht wird. Verwendet wird daher ein mathematisches Modell. Darin gehen jahreszeitliche Schwankungen bei den Todeszahlen mit ein, ebenso Faktoren wie die Stärke der Influenza-Aktivität und deren Verlauf. Verglichen wird dann die Zahl der Toten, wie sie ohne Influenza sein sollte mit der tatsächlichen Zahl während einer Grippewelle. Die Differenz (Exzess-Mortalität oder Übersterblichkeit) wird der Influenza zugeschrieben.

Quelle: aerztezeitung.de

Für Interessierte gibt es hier ein Factsheet zur Grippe und Impfung: http://www.kollegium.ch/grippe/docs/bag_factsheet.pdf

Aber was ich eigentlich fragen wollte: Was haltet ihr von Impfungen in der Apotheke? Grippe- und andere?


wallpaper-1019588
Schlimmer Badeunfall vor Es Trenc
wallpaper-1019588
Wie kann man eine Kündigung des Arbeitsverhältnisses sicher zustellen?
wallpaper-1019588
Spiel ohne Regeln - "Varialand" von Selecta
wallpaper-1019588
Welttag der Eidechsen – der internationale World Lizard Day
wallpaper-1019588
Ebow veröffentlicht den neuen Song „Schmeck Mein Blut“ und gibt Hatern eine Schelle
wallpaper-1019588
Review zum Birthright Sammelband – 2. Band – Der Ruf des Abenteuers
wallpaper-1019588
Adventskalender 2018: Türchen Nummer 10
wallpaper-1019588
Mandel-Schokoladenplätzchen