Die Grafen - Geh Nicht Zum Teufel

Die Grafen - Geh Nicht Zum Teufel
Die gräfliche Tafelrunde sorgt erneut dafür, dass die Tanzböden nicht leer bleiben und bei Festen bis zum Abwinken gefeiert wird ...

"Die Grafen" geben bekannt und freuen sich darauf hinzuweisen, dass Alois, Christopher, Martin, Manuel, Christian und Ewald mehr als nur einen Hit am Start haben. Es ist eine Herausforderung genau hinzuhören, wenn sie meinen: "Geh nicht zum Teufel !"Dass das Ganze nichts mit dem Höllenfürsten an sich zu tun hat, ist eh klar, wiewohl die adelige Verwandschaft mit den "Grafen" schon zu Spekulationen Anlass geben könnte. Vielmehr geht es um die Gegensätze die einander anziehen, einander brauchen. Plus und Minus, Deckel und Topf und auch Gut und Böse. "Ein Engel so wie du, gibt dem Teufel keine Ruh" singt die Band und da steckt in der Tat viel Wahres drin. Die Geschichte ist eine, die sich jeden Tag aufs neue wiederholt: Sie, der unschuldige Engel und er, der schon eher daran arbeitet sich einen Platz in der Hölle zu reservieren, als später brav auf einer Wolke die Harfe zu zupfen.Emanuel Treu und Hubert Molander haben den "Grafen" diesen Song auf den Leib geschrieben. Das Ergebnis ist ein astreiner, perfekt party-kompatibler Dance-Schlager der nicht nur in der Disco seinen Weg gehen wird, sondern auch Live zu einem der neuen Höhepunkte jeder gräflichen Audienz zählen wird!


wallpaper-1019588
Golfen und Dampfen
wallpaper-1019588
Frontalzusammenstoß auf der Straße von Campos nach Colònia de Sant Jordi
wallpaper-1019588
Arbeitsgerichtsgericht Berlin: keine Entschädigung für abgewiesene Lehrerin mit Kopftuch!
wallpaper-1019588
bikingtom ist neuer Markenbotschafter von CYCLIQUE
wallpaper-1019588
The Drums: Selbstbehauptung
wallpaper-1019588
Karen O vs. Danger Mouse: Kreativität im Quadrat
wallpaper-1019588
Schnelle Feierabend-Pasta mit Erbsen und Crevetten
wallpaper-1019588
Brexit-Vertrag vom britischen Parlament abgelehnt