Die Google Story von David A. Vise und Mark Malseed

Mit seiner weltweit führenden Suchmaschinentechnik, einer Armee von kreativen Köpfen und einer Marktkapitalisierung, die schon eineinhalb Jahre nach dem Börsengang die 100-Milliarden-Dollar-Grenze überschritten hat, kann sich das Unternehmen aussuchen, welchen nächsten Schritt es als nächsten unternimmt... Kaum eine Branche ist vor Google sicher. Dabei galt das Unternehmen lange als Sympathieträger. Sergey Brin und Larry Page lernten sich an der Stanford-Universität kennen: zwei nette Jungs, die eine gute Idee hatten und ein Unternehmen gründeten, dessen Motto auch heute noch "Don't be evil" lautet. Schrittweise behandeln die Autoren, wie Google - unter Mithilfe gewiefter Investoren, einer unkonventionellen Unternehmenskultur und der besten Cafeteria von Silicon Valley - einen Erfolg nach dem anderen feierte. Die Google-Story ist die exzellent recherchierte Chronik einer einzigartigen Unternehmensentwicklung. Innerhalb von nur fünf Jahren entwickelte sich die Suchmaschine Google vom kalifornischen Studentenprojekt zum globalen Giganten. Pulitzer-Preisträger David A. Vise hat das erste umfassende Buch über das Weltunternehmen geschrieben. Spätestens seit dem Börsengang im Mai 2004 ist Google ein vielköpfiger Drache, der nicht allein Bill Gates nervös macht.

Die ungekürzte Fassung wird exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

(c) und (p) 2006 Audible GmbH
Coverbild von Larry Page und Sergey Brin: Ullstein Bild Berlin - Joker/Magunia

Die Google Story

Autor: David A. Vise, Mark Malseed
Sprecher: Gerhart Hinze
Spieldauer: 09 Std. 45 Min. (ungekürzt)
Kategorie: Wirtschaft & Karriere, Management
Anbieter: Audible GmbH
Veröffentlicht: 2006

Die Erfolgsgeschichte von Google ist sicherlich einzigartig und dieses Hörbuch fasst sie allumfassend und unterhaltsam zusammen. Unternehmens- und Mitarbeiterführung, Meetings, Arbeitsumgebung – alles ist bei Google anders. Besser, unkonventionell, freundschaftlich, ein Traum für jeden Angestellten. Oder nicht? Die Sichtweise ist meiner Meinung nach etwas einseitig. Das ganze Buch klingt schwer nach einer Hofberichterstattung, so voller Lobes über die außergewöhnlichen (und das sind sie in der Tat!) Google Guys. Ganz schön schlecht weg dabei kommt hier Microsoft mit Bill Gates. Ich bin mir nicht sicher, ob er tatsächlich so böse und missraten ist, wie er in diesem Buch dargestellt wird.

Der Sprecher Gerhart Hinze macht seine Arbeit trotz der schlechten Tonqualität des Hörbuchs gut. Allerdings störte mich zum Einen, dass er irgendwann begann, Brin nicht mehr wie Sergey, sondern Searchy auszusprechen. Zum Anderen störten mich gegen Ende die "Nebengeräusche" beim Sprechen, wie leichtes Schmatzen und Schnalzen. Sorry, aber da bin ich eben empfindlich.

Gegen Ende wird der Hörer mit Zahlen beworfen, für mich nicht gar so interessant. Die Tipps rund um die Bedienung Googles dagegen eher. Und die gibt es reichlich. Über die Passagen bezüglich Gentechnologie musste ich lächeln. Wer weiß, ob mir das vielleicht in ein paar Jahren schon vergangen ist?

Keine anspruchsvolle, aber durchaus interessante Story mit etwas zu vielen Wiederholungen. Macht aber nix, so bleibt’s besser im Gedächtnis haften und man muss nicht so oft googlen ;)

7/10

HBCBadge_durchsichtig_ganzklein

Dies ist mein achter Beitrag zur Hörbuch-Challenge 2013.


wallpaper-1019588
DSGVO-Terror
wallpaper-1019588
MOMENTE: Sportliche Ambitionen
wallpaper-1019588
Ich bin Schicksal! Ich bin sexy!
wallpaper-1019588
Fresh goes better… eventuell
wallpaper-1019588
B-Sides 2018 – das war wieder einmal ein Fest
wallpaper-1019588
Kangaroo-Training: Gynmastik für Mutter und Kind
wallpaper-1019588
[SuB Talk] Jetzt kommt der SuB zu Wort #26
wallpaper-1019588
{Gelesen} Böser Samstag und Blutroter Sonntag von Nicci French