Die goldenen Regeln für natürliches Make up

Cindy - 06

Wer will kein hinreißendes Gesicht und makellosen Teint? Toll aussehen und natürliches Make up gehen Hand in Hand, wenn man die richtigen Tricks kennt, die ein frisches Aussehen unterstützen.

Eine komplette Veränderung in Richtung “grün” schützt nicht nur ihre Haut und erhält sie gesund, sondern tut auch unserem Planeten gut.

1. Gesicht und Wangen

Da Foundations, Concealer, Bronzer und Rouge normalerweise stundenlang auf unsere Haut bleiben, ist es besonders wichtig Produkte mit rein natürlichen Inhaltsstoffen zu wählen. Entscheidend ist nach den enthaltenen Farbstoffen und Konservierungsmitteln zu sehen. Chemische Inhaltsstoffe, wie Parabene (Propylparaben, Methylparaben, Butylparaben) und Formaldehyd-basierte Konservierungsmittel (DMD Hydantoin, Dazolidnyl Urea, Quanternium-15) sollte man unbedingt vermeiden. Diese Inhaltsstoffe können Hautirritationen, Allergien und Hormonstörungen hervorrufen.

Konventionelle Make ups enthalten in der Regel Silikonöle. Diese gehören zu den meist verwendeten Rohstoffen in Kosmetikprodukten. Die Silikone die in Kosmetik verwendet werden, wirken genauso, wie die Silikone, die man im Bauhandwerk benutzt: Sie schließen die Haut nach außen ab, was dazu führt, dass die Haut nicht mehr atmen kann und das natürliche Schutzsystem zerstört wird. Achten Sie bei Produkten auf folgende Begriffe: Cyclopentasiloxane, Cyclohexasiloxane, Dimethicone, Dimethiconol, Cyclomethicone.

+ MINERAL MAKE UP

Mineral make up hat die Kosmetikindustrie auf wunderbare Weise revolutioniert. Natürliche Mineralpigmente können in einer riesigen Palette von Produkten und Farben zugefügt werden, ohne die gesunden Hautfunktionen zu zerstören.

Eine ganz einfache Wissenschaft steckt dahinter: Die mineralischen Molekühle sind zu groß um von der Haut absorbiert zu werden. Deshalb liegen sie auf der Haut und machen ein makelloses Finish. Trotzdem verstopfen sie nicht die Poren und die Haut kann atmen. Mineralien sind von Natur aus träge und daher hält Mineral make up auch ohne Zusatzstoffe lange auf der Haut.

Besonders toll an Mineral Make up ist auch, dass die Mineralien unserer Haut gut tun. So ist Zinkoxid z.B. ein natürlicher Lichtschutz und hat anti-entzündliche Effekte.

Mehr zum Thema Mineral make up finden Sie HIER.

2. Augen

Unsere Augen sind eine der empfindlichsten und durchlässigsten Zonen unseres Körpers. Sie sollten mit äußerster Sorgfalt behandelt werden, wenn es um Make up geht. Machen Sie sich die Mühe und lesen Sie die Liste der Inhaltsstoffe und finden Sie heraus, was in den Produkten steckt, bevor Sie sie kaufen.

+ EYE LINER

Schauen Sie nach Eyelinern, die natürliche Waxe, Öle und Farbstoffe enthalten. Viele konventionelle Eyeliner basieren auf petro-chemischen Stoffen und chemischen Farbstoffen. Diese werden z.B. aus Kohle und Metallen, wie Aluminium, gewonnen. Außerdem enthalten Sie eine Menge chemischer Konservierungsmittel.

+ LIDSCHATTEN

Mineral-basierte Lidschatten und solche, die von Pflanzen herrühren, wie Reis- oder Maisstärke, sind eine saubere, grüne Alternative zu konventionell genutztem Talc. Mineralische Farben lassen keine Wünsche offen, was die Farbauswahl betrifft. Damit lässt sich ein tolles natürliches Make-up zaubern.

+ MASCARA

Mascara ist für die meisten von uns ein “Muss”, wir können einfach nicht ohne. Doch gerade Mascaras sind die Produkte, die mit chemischen Substanzen vollgeladen sind. Substanzen, die für die Anwendung am Auge sehr fragwürdig sind.

Viele Mascaras enthalten eine bunte Mischung petroleum-basierter Inhaltsstoffe, wie Nylon und Polyester. Außerdem Quecksilber-basierte Konservierungsmittel und höchst fragwürdige petrochemische Farbstoffe. Mascaras beinhalten häufig künstliche Duftstoffe, die gefährliche Phthalate enthalten können, um den chemischen Geruch zu überdecken. Diese Inhaltsstoffe sind nicht nur riskant für unsere Gesundheit und die Umwelt sein, sondern Sie können auch die Wimpern beschädigen.

Natürliche Mascaras sind eine sehr, sehr gute Idee. Leider ist das Problem mit den natürlichen Formulierungen, dass diese meistens nicht so gut funktionieren, wie ihre chemischen Kontrahenten. Doch die Zeiten ändern sich und auch in diesem Bereich werden inzwischen Produkte entwickelt, die das beste aus beiden Welten in sich vereinen.

3. Lippen

Lippen zum küssen sollten mit Lippenpflegestift, Lipgloss und Lippenstift verschönt werden, die sauber und grün sind. Auch hier enthalten die gängigen Produkte wieder petroleum-basierte Inhaltstoffe, chemische Farben und sogar Blei. Das sind Dinge, die einfach nicht auf unsere Lippen gehören, denn gerade von dort gelangt alles ganz schnell in den Körper.

Erschaffen Sie einen sicheren und sexy Kuss mit Lippenprodukten, die pflanzliche Waxe und Öle, Bienenwax und natürliche Pigmente enthalten.

+ Carolina´s persönlicher grüner Daumen für Make-up Produkte geht an folgende Marken: Annemarie Börlind | Dr. Hauschka | Alverde | Lavera

4. Umweltfreundliche Pinsel + Applikatoren

Auch bei der  Beauty-Hardware können wir uns umweltbewußt verhalten. Kosmetikpinsel und weiteres Zubehör gibt es inzwischen auch in der Ökovariante.

Dr. Hauschka z.B. bietet Rouge- und Puderpinsel. Sie sind aus superweichem Ziegenhaar und ethisch hergestellt.

Das Unternehmen ecotools hat eine Riesenauswahl an Pinseln aus umweltfreundlichen Materialien. Da bleibt kein Wunsch offen. Die Marke kann man in Deutschland über Amazon kaufen.

Jetzt bin ich gespannt: Was sind Ihre Tipps, Tricks und Tools für ein natürliches Make up?


wallpaper-1019588
Google Stadia – die Zukunft des Gaming?
wallpaper-1019588
Upcycling-DIY: Osterhäschen im Vintage-Look.de
wallpaper-1019588
Mystery Art Orchestra: Anhaltend schattig
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Katharina Busch
wallpaper-1019588
Locke & Key – Serien (2020)
wallpaper-1019588
Fachkonferenz „Demokratie durchgespielt?“ im Rahmen der gamesweekberlin
wallpaper-1019588
Illamasqua Antimatter Lipstick
wallpaper-1019588
Flower Power