Die Geburtsstunde von www.philipinen-blog.ch

2months_bday_wwwphilippinenblogch

Der 12. July 2015 war die Geburtsstunde meines neuen Blogs

Feste soll man feiern wie sie Fallen. Mein Blog ist nun 2 Monate online und ich möchte mit diesen Zeilen kurz die Geburtsstunde meines Blog dokumentieren.

Mein Blog soll Einblicke in die Philippinische Lebensweise geben. Soll unterhalten und Informieren. Soll mit schönen Bildern und Videos zeigen, wie es in den Philippinen aussieht. Soll due Reiselust und das Fernweh wecken

Rechtzeitig vor der Reise in die Philippinen ende Juli 2015 konnte ich alle Technischen und Redaktionellen Arbeiten fertigstellen.
Die wichtigste Anforderung für den neuen Blog waren: Endlich eine saubere Kommentarfunktion die problemlos funktioniert und ein Blog-CMS das einfach zu bedienen ist. Beides habe ich in WordPress wiedergefunden.

Trotzdem habe ich einige Zeit gebraucht um hinter die Geheimnisse von WordPress zu kommen. Online sind wirklich gute und ausführliche Anleitungen zu finden mit denen ich mich in WP eingearbeitet habe. Auf einer Testseite habe viele Plugins installiert, Einstellungen gemacht, an diesem und jenem Rädchen gedreht. Bald fand ich mich immer besser zurecht mit WP. Je länger ich damit „spielte“ auf der Testseite desto mehr begeisterte mich WP.

Um mit dem neuen Blog online zu gehen, war ich nun Technisch gut gewappnet. Aber die Blogbesucher wollen ja auch was sehen, sich wohlfühlen und gerne wiederkommen. so habe ich mich auf die Suche nach dem passenden Template gemacht. Das stellte sich schwieriger als erwartet heraus. Im den Vielen tausend Gratis Templates die ich sicher jedes einzel angesehen habe, fand ich einfach nicht das Richtige.

Frustriert habe ich dann gedacht, dass es doch möglich sein muss, ein passendes Template zu finden. So habe ich mich dann entschlossen, etwas Geld für ein Template zu bezahlen. Und siehe da, bald fand ich das Template das jetzt im Einsatz ist. Kostete auch nicht viel und ich bin damit rundum Glücklich. Ich hoffe ihr auch?

Der Rest ist schnell erzählt:

Die Artikel von früher habe ich überarbeitet und im neuen Blog mit neuen Bildern eingestellt.
Vor der Veröffentlichung habe ich Sicherheitstechnisch alles maximalisch Abgesichert. Das war einer der grösseren Technischen Anforderungen. Bis jetzt habe ich diese intensiven Arbeiten nicht bereut.

Und Schwupps…war der 12. Juli da. Der Blog ging direkt mit 6 Artikeln online und ich war und bin immer noch Stolz wie irgendwas darüber.

In der kurzen Zeit ist meine Blog sehr beliebt und bekannt geworden dank den Sozialen Kanälen, meinen Lieben Blogger Kollegen und meiner Wenigkeit. Das Ziel ist, mit meinem Blog ein wenig Einblick in die Philippinische Lebensweise zu geben. Ich werde all mein Herzblut in diesen Blog stecken und hoffe, dass meine Geschichten und Bilder mich überleben.

PS: Dieser Artikel ist auch auf meiner Fanseite zu finden. Mit der neuen Facebook Notes Funktion kann man super einfach lange Texte mit Bild veröffentlichen.  Zur Nachlese hier lang

0 0

wallpaper-1019588
The Postie präsentiert: FIBEL erweitern ihre „Kommissar“-Tour durch Deutschland
wallpaper-1019588
Stielmus, Linsen und Huhn
wallpaper-1019588
Sword Art Online geht bald weiter
wallpaper-1019588
Upgrade - einer der Top Filme im neuen Jahr
wallpaper-1019588
Football Manager 2020 ab sofort auf Stadia und PC erhältlich
wallpaper-1019588
Erste Black Friday Angebote für Games sind online
wallpaper-1019588
Panasonic LumixG Leica Vario-Elmar 100–400mm Zoom – staubdicht ist nicht staubdicht!
wallpaper-1019588
Allianz Arena: Die Heimarena des deutschen Rekordmeisters FC Bayern führt Apple Pay ein