Die Frühjahrs-Reinigungskur für den Körper

avatar_manuela.jpg

Posted in  Natur pur, Natürlich gesund On Dienstag, 11. Februar 2014 Comments: Keine Kommentare vorhanden.

Download Artikel als PDF

Die Frühjahrs-Reinigungskur für den Körper

Wenn langsam die dunkelste Zeit des Winters vorbei ist und der Frühling vor der Tür steht, ist es Zeit, den Körper gründlich zu reinigen, um neue Kraft und Energie für die kommende warme Jahreszeit zu tanken. Wenn Sie auch schon jetzt Lust auf Frühling haben und neue Kraft tanken wollen, ist dieser Artikel genau das Richtige für Sie.

reinigungskur

Bild: Arnos Naturaufnahmen – Makrofotografie Link zu diesem Bild: hier

Durch unsere Lebensweise und gewöhnlichen Nahrungsmittel belasten wir unseren Organismus ganz schön – vor allem Darm und Leber. Einfache Kohlehydrate wie Weißmehl und Zucker, gesättigte Fette aus Fleisch und Gebäck und Fertiggerichte, denen es an Nährstoffen fehlt, sind schwere Kost für unseren Körper. Reinigen Sie Ihren Darm von Rückständen und bringen Sie die Leber wieder auf Touren, damit Verdauung und Stoffwechsel wieder reibungslos laufen. So fühlt man sich fit und für den Alltag gewappnet. Wir empfehlen Ihnen auch die Artikel Darmreinigung – Gesundheit beginnt im Darm oder Entgiftungskur zur Darmreinigung.

Eine solche Reinigungskur kann jederzeit durchgeführt werden, die besten Jahreszeiten sind jedoch das Frühjahr und der Herbst.

reinigungskur frühling

Bild: Arnos Naturaufnahmen – Makrofotografie Link zu diesem Bild: hier

Manche Leute legen sogar die meiste Zeit des Jahres über einen festen Reinigungstag in der Woche ein, während sie die restliche Woche über normal essen. Auch das ist eine Variante, die funktioniert. Am besten wirkt eine Reinigungskur jedoch, wenn man sie mehrere Tage am Stück durchführt. Vier bis fünf Tage sind ein guter, wirksamer Zeitraum. Man kann die Kur auch über 14 Tage und länger fortsetzen, sollte sich dann zuvor jedoch ärztlich untersuchen lassen, um sicherzustellen, dass keine Mangelerscheinungen vorliegen. Nach etwa vier Tagen bemerkt man jedoch bereits die positiven Effekte einer Reinigungskur und sprüht nur so vor Energie – wohingegen man sich in den ersten zwei bis drei Tagen etwas schlapp fühlen kann. Dies ist eine normale Reaktion und liegt daran, dass Ihr Körper verstärkt daran arbeitet, Giftstoffe loszuwerden.

reinigungskur

Quelle: (*) Fotolia

Und so geht’s:

Während der Frühjahrs-Reinigungskur nehmen Sie einen oder mehrere Tage lang möglichst keine Nahrungsmittel zu sich, die die Verdauung belasten. Sie müssen nicht fasten – wenn das Fasten auch eine besonders effektive Reinigungskur darstellt – aber essen Sie während der Kur keine der folgenden Nahrungsmittel:

  • -Kein Fleisch, Fisch, keine Eier und keine Milchprodukte
  • -Keine Margarine, keine Brat- und Backfette.
  • -Keine Nüsse, außer Mandeln
  • -Keine abgepackten Lebensmittel in jeglicher Form
  • -Keine Backwaren, dies gilt auch für Brot, und keinen Zucker

reinigungskur
By 4028mdk09 Eigenes Werk [CC-BY-SA-3.0 http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0], via Wikimedia Commons

Wenn Sie sich nun fragen, was Sie denn dann noch essen dürfen, hier die Liste der erlaubten Lebensmittel:

  • -Frisches Obst und Gemüse in beliebiger Menge
  • -Pflanzliche Öle, am besten kaltgepresst und nicht raffiniert
  • -Mandeln
  • -Vollkorngetreide: Reis, Gerste, Weizen, Buchweizen, Quinoa, Dinkel, etc. Entweder gekocht oder eingeweicht und vorgekeimt
  • -Samen in allen Variationen: Sesam, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne

reinigungskur obst gemüse
By High Contrast Eigenes Werk [CC-BY-3.0-de http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/de/deed.en], via Wikimedia Commons

Trinken Sie jeden Morgen ein Glas warmes, mit etwas Zitronensaft aromatisiertes Wasser. Dieses regt die Leberfunktion und damit die Entgiftung an. Verzichten Sie während dieser Zeit auch möglichst auf Salz und Gewürz-Soßen. Bereiten Sie Ihre Mahlzeiten frisch zu. Trinken Sie außerdem reichlich ungesüßte Flüssigkeit, allerdings keinen Kaffee und schwarzen Tee. Grüner Tee, Früchtetee und einen Spritzer Zitronensaft im Wasser sind erlaubt. Wenn Sie den Effekt der Reinigungskur noch steigern möchten, können Sie zusätzlich Kräutertee trinken.

reinigungskur

Quelle: (*) Fotolia

Brennnessel, Zinnkraut und Löwenzahnwurzel regen die Nierentätigkeit an, Mariendistel unterstützt Darm und Leber. Wir empfehlen Ihnen auch den Artikel Warum eine gesunde Leber so wichtig für die schlanke Linie ist. Auch Artischockensaft aus dem Reformhaus ist eine willkommene Unterstützung der Darmreinigung.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für die Gesundheit und viel Erfolg bei der Frühjahrs-Reinigungkur.

Für Fragen, Anregungen, Lob, Kritik, Erfahrungsberichte, etc. stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung.

Herzlichst Manuela und Arno Richter


wallpaper-1019588
Aldi verbannt Einwegplastik schon ab 2019
wallpaper-1019588
Isolated Youth: Guter Anfang
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Winter wie damals
wallpaper-1019588
Köpfe der Spielebranche: Interview mit Marie Amigues von Altagram
wallpaper-1019588
UN-Klimakonferenz 2019 | Greta Thunbergs ernüchtender Auftritt in Madrid
wallpaper-1019588
[Werbung] Schöne Abendkleider
wallpaper-1019588
Bestätigung der neuen Doppelspitze Esken & Walter-Borjans
wallpaper-1019588
Warum ich meine Mission für wichtig halte