Die Fachleute in unserer Regierung

Die Fachleute in unserer RegierungWas haben wir Deutschen bloß für ein unverschämtes Glück! Wir haben eine Physikerin als Kanzlerin gewählt. Und die muss es ja wissen: es “sei mit Beeinträchtigungen durch die nukleare Katastrophe in Deutschland nicht zu rechnen”. (Quelle: Telepolis)

Das erklärt dann sicherlich auch den Verfassungsbruch, den Frau Merkel damit beging, dass sie Kraft ihrer Wassersuppe mal fix und “ganz unabhängig von den anstehenden Wahlen” ein Moratorium einleitete, mit dem sie ein Gesetz des Bundestages außer Kraft setzte.

Dass davon unabhängig die deutschen Atomkraftwerke zu den “weltweit sichersten” gehören (das ist ihre Meinung, nicht meine!) widerspricht nur oberflächlich ihrem Aktionismus. Denn nach der Wahl sei vor der Wahl und sie – ganz Ziehtochter des dicken Kohl – möchte die Sache gern aussitzen. Machen wir mal drei Monate Lieb-Kind mit den potentiellen Wählern und anschließend geht es weiter wie gehabt: einige wenige verdienen sich goldene Nasen auf Kosten der ablehnenden Mehrheit des Volkes.

Es sei die Frage gestattet: wer hat diese Kanzlerin eigentlich gewählt? Wem ist sie verpflichtet? Der Atomlobby oder dem deutschen Volk? Vielleicht sollte man darüber nachdenken und am Reichstagsgebäude den Spruch ändern. Statt “dem deutschen Volke” könnte man vielleicht besser “der deutschen Wirtschaft” dranschreiben. Das wäre wenigstens ehrlich.

…und dann war da noch der bergische Bundestagsabgeordnete Jürgen Hartdt von der CDU, der meint, dass die japanischen Reaktoren Schrott wären. Und er bedauert, “dass unsere guten deutschen Reaktoren mit den japanischen Schrottreaktoren in einen Topf geschmissen werden.”

Ja wo kommen wir denn da hin? Unsere deutsche Butter, unser deutsches Bier, unsere deutschen Atomkraftwerke über alles in der Welt! Da sollen sich die doofen Japaner mal ein Beispiel dran nehmen! Am deutschen Wesen wird die Welt…
Tschuldigung, da ging es wohl mit mir durch. Ich meinte ja nur: “meine Mutter pflegte zu den Äußerungen geistiger Flachpfeifen immer zu sagen:»Dumm geboren und nichts dazu gelernt.« Warum bloß fällt mir dieser Satz bei Jürgen Hardt wieder ein?” (geguttenbergt vom Schockwellenreiter).

Noch mal zurück zu unserer Kanzlerin: sie “versucht indes, den Untergang der Industrie und der Arbeitsplätze in Deutschland an die Wand zu malen, sollten zu viele Atomkraftwerke vom Netz gehen. Energie müsse in Deutschland bezahlbar bleiben…” (Quelle: Telepolis – wie oben)

Neoliberale Nachtgall, ick hör Dir trapsen…

Nic
Lichtblick-Kunde


wallpaper-1019588
Tag der Zartbitterschokolade mit Mandeln – der amerikanische National Bittersweet Chocolate with Almonds Day
wallpaper-1019588
Steins;Gate ab sofort bei Netflix!
wallpaper-1019588
Blackmore Wagyu Sirloin, Zwiebel, Kartoffel und Liebstöckel
wallpaper-1019588
Maisterei die Backmanufaktur für glutenfreie Ernährung – neues Logo – neuer Slogan – neue Produkte
wallpaper-1019588
Weitblick, Tiefblick, Bratwurstblick
wallpaper-1019588
Fenchelsuppe mit Chorizo
wallpaper-1019588
Spruch zum Wochenende: Warten
wallpaper-1019588
Tofu Dengaku und Brokkoli mit Sesamsenf