Die “etwas-andere-Salate-Woche”: Roher Blumenkohlsalat mit mediterranem Touch

Blumenkohlsalat_AufmacherAm Montag habe ich Euch ja bereits vom rohen Brokkoli-Salat erzählt. Heute ist eine andere Kohlsorte an der Reihe, die sich ebenfalls bestens roh verzehren lässt, super gesund ist und echt lecker schmeckt: Beim Blumenkohlsalat mit mediterraner Note müsst Ihr das Gemüse nämlich auch nicht kochen, sondern nur schnell in den Multizerkleinerer geben. Vor allem an heißen Tagen einfach herrlich praktisch und super fein!

Roher Blumenkohlsalat mit mediterranem Touch

Man braucht (für 2 Portionen):

  • 1 kleinen Blumenkohl
  • 2 Handvoll Cherrytomaten
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 1 Handvoll Oliven (z.B. Calamata-Oliven)
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 1 Dose Kichererbsen
  • Chillipulver
  • Zitronensaft
  • Senf
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Blumenkohl auf Reiskorngröße zerkleinern. Tomaten und Oliven halbieren, Gurke und Zwiebel klein schneiden und alles mit dem Blumenkohl in eine Schüssel geben. Kichererbsen abgießen und dazugeben. Petersilie klein hacken und ebenfalls untermischen. In einer kleinen Schüssel das Dressing aus Olivenöl, Zitronensaft, Senf, Schillipulver, Salz, Pfeffer und Knoblauch anrühren und über das Gemüse geben. Gur durchmischen und 10-15 Minuten durchziehen lassen.

Lasst es Euch schmecken :-)


Einsortiert unter:7 Tage - 7 Ideen, Rezepte

wallpaper-1019588
Google arbeitet mit Project Iris an einem eigenen AR-Headset
wallpaper-1019588
Neue Runde – Deutschlands schönster Wanderweg 2022
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Mozzarella essen?
wallpaper-1019588
80 Jahre Wannseekonferenz