Die ersten Trittbrettfahrer bei Meltdown und Spectre

Die ersten Trittbrettfahrer bei Meltdown und SpectreDie ersten Emails von Trittbrettfahrern des Prozessorbugs mit den Exploits Spectre (Schreckgespenst) und Meltdown (Kernschmelze) landen gerade in den Postfächern der potentiellen Opfer.

Sie stammen angeblich vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und wollen die Empfänger überzeugen, ein vorgebliches Sicherheitsupdate gegen Gespenster und Kernschmelzen herunter zu laden und auf ihrem Computer zu installieren.

Wer auf den Link in der Fake-Mail klickt, um das Sicherheitsupdate downzuloaden und zu installieren, landet auf einer akzeptabel zusammengebauten  BSI-Fake-Seite, die sogar ein Zertifikat hat. Aber statt eines Sicherheitsupdates lauert dort nur ein Windows-Trojaner auf unbedarfte User…


wallpaper-1019588
Adventskalender 2017: Türchen Nummer 8
wallpaper-1019588
Nachweihnachtsumfrage und Gewinnspiel zum Thema Weihnachtsgebäck
wallpaper-1019588
Die neuesten Arbeitslosenzahlen des SECO
wallpaper-1019588
BEM beim krankheitsbedingter Versetzung nicht erforderlich!
wallpaper-1019588
Ägypten Urlaub – ein Land der Extreme
wallpaper-1019588
Bestimmen alte Entscheidungen über dein Leben?
wallpaper-1019588
Rezension | Federleicht - die kreative Schreibwerkstatt von Barbara Pachl-Eberhart
wallpaper-1019588
Winterspass in Grindelwald