Die drei Ratschläge des Vogels

Parabel aus dem Orient

Die drei Ratschläge des VogelsEin Mann fing mit List und einer Falle einen kleinen Vogel und hielt ihn fest in seiner Hand.

Da sagte der Vogel zu ihm: "Oh edler Herr, du hast in deinem Leben schon viele Ochsen und Schafe gegessen und auch Kamele geopfert; du bist aber niemals davon satt geworden, und ich werde dich auch nicht sättigen. Lass mich bitte also wieder frei und fliegen, dann werde ich dir drei Ratschläge erteilen und du wirst sehen, ob ich weise oder unwissend bin.

Den ersten Ratschlag werde ich dir noch in deiner Hand geben, den zweiten auf deinem Haus, und den dritten auf einem Baum. Diese drei Ratschläge werden dich glücklich machen. Mein erster Rat in deiner Hand lautet so: "Glaube niemandem etwas Unsinniges!"

Als der Vogel diesen Rat erteilt hatte, kam er frei und flog auf eine Mauer. Dort sprach er weiter: "Der zweite Rat lautet: "Gräme dich nicht über Vergangenes; wenn du etwas verloren hast und bedauere es nicht!" Danach fuhr er fort: "In meinem Körper ist eine einzigartige Perle versteckt, welche hundert Gramm wiegt. So sicher wie du lebst, war dieser Juwel vorhin noch dein Vermögen und das Glück deiner Kinder. Dir aber ist diese Perle nun entgangen, denn es war nicht dein Schicksal; so eine Perle; wie es sie keine zweite gibt, zu besitzen!"

Der fing der Mann an wie eine schwangere Frau bei der Entbindung zu heulen und zu kreischen. Der Vogel aber sprach weiter: "Habe ich dir nicht gerade geraten, dass du dich nicht um Geschehnisse von gestern grämen sollst? Das ist jetzt nun mal vergangen und vorbei, was betrübt dich also? Entweder du hast meinen Rat nicht verstanden oder du bist taub! Und mein erster Rat, den ich dir gegeben habe: "Glaube nicht aus Dummheit an unsinnige Aussagen"! Oh du großartiger Held, ich selbst wiege gerade mal zwanzig Gramm, wie könnte ich da dann eine Perle von einem Gewicht von hundert Gramm in mir tragen?"

Nun kam der Mann wieder zu sich und bat den Vogel: "Höre, nun enthülle mir auch noch den dritten hervorragenden Ratschlag."

Da sagte der Vogel, "Ja, so gut wie du meine zwei ersten Ratschläge bereits genutzt und verstanden hast, werde ich dir wohl auch den dritten Ratschlag vergeblich erläutern!"

Einem schläfrigen Unwissenden Rat zu erteilen ist wie Kornsamen in salzige Erde zu sähen!

Dieser Beitrag wurde unter Parabeln abgelegt und mit aventin.de, dummheit, leben, orient, parabel, perle, rat, ratschlag, vogel, weisheit, wissen verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

  • Datenschutz & Cookies: Diese Website verwendet Cookies. Wenn du die Website weiterhin nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu.
    Weitere Informationen, beispielsweise zur Kontrolle von Cookies, findest du hier: Cookie-Richtlinie


wallpaper-1019588
Fitness-Armband: Test & Vergleich (05/2021) der besten Fitness-Armbänder
wallpaper-1019588
Kinesiotape: Test & Vergleich (05/2021) der besten Kinesiotapes
wallpaper-1019588
[Manga] Solo Leveling [2]
wallpaper-1019588
Neues Android-Smartphone Umdigi A11 bietet Infrarot-Thermometer