Die deutsche Besteckmanufaktur Pott – Qualität, Tradition, Faszination und handwerkliches Geschick

Carl Hugo Pott gründete im Jahre 1904 in Solingen eine Werkstätte zum Damaszieren (Stahl oder Eisen mit feinen Mustern versehen) von Schneidwaren. 1932 übernahm sein Sohn, Carl Pott, die Werkstätte und gründete die Carl Pott Besteckmanufaktur. Carl Pott, als begnadeter Handwerker und Besteckgestalter, mit mehreren Meistertiteln versehen, entwarf in der Tradition des Bauhauses Bestecke mit der höchsten Gestaltungsqualität. Damit wurde er weltweit bekannt. Er entwarf in seiner Schaffenszeit Bestecke, die in den Sammlungen der großen Museen und Ausstellungen einen ständigen Platz gefunden haben. U.a. in dem Museum of Modern Art in New York, im Museum für Gestaltung in Zürich und im Museum für Moderne Kunst in Sao Paulo. Diese Museen sind nur einige der 25 Museen, die Carl Pott Bestecke in ihrer Ausstellung zeigen.

Die Inspiration für seine Entwürfe kamen häufig von der Natur und indem er Menschen beim Essen beobachtet hat.

Seine großen Entwürfe sind u.a. das Modell 2722, welches zur Einrichtung der Olympiade 1972 in München ausgewählt wurde. Sein unvergessliches und unverändertes Modell 2733, welches die Biennale in Venedig schmückte, wurde 1975 entworfen. Ein besonderer Akzent ist die 5-zinkige Gabel, die ein völliges Novum in dem Jahr 1975 darstellte.

Modell 33

Bild: Pott

Die Solinger Messerklingen, die Carl Pott in seiner Manufaktur verarbeitet, sind aus einem Molybdän – Vanadiumstahl und werden bei 1050°C zum Glühen gebracht und unter dem Schmiedehammer mit zwei Tonnen Druck geformt.

Carl Potts Bestecke führten dazu, dass „Made in Germany“ und „Solinger Stahlwaren“ zu festen Begriffen wurden, die beide untrennbar sind.

Pott Bestecke, die in über 90 Arbeitsgängen gefertigt werden, sind eine wahre Wertarbeit, mit dem Ergebnis von höchster Qualität und Beständigkeit. Die handwerkliche Fertigkeit und Liebe zum Detail prägt die Besteckmanufaktur.

Der Tradition der Marke Pott verpflichtet, fertigt seit 2006 die Firma Mono Seibel Designpartner die Pott Bestecke in der überlieferten, handwerklichen Qualität und mit den höchsten Qualitätsansprüchen, die wir von einem Pott Produkt erwarten. Die Familie Seibel fühlt sich der kulturellen Bedeutung verpflichtet und tut alles, um den 700 Auszeichnungen, die Carl Pott für sein Lebenswerk erhalten hat, gerecht zu werden.


wallpaper-1019588
Tomate Steckbrief
wallpaper-1019588
Marley Spoon oder HelloFresh: Wer gewinnt den Vergleich?
wallpaper-1019588
Marley Spoon oder HelloFresh: Wer gewinnt den Vergleich?
wallpaper-1019588
Roteiche Steckbrief