Die Blue Man Group im Stage Bluemax Theater in Berlin

Die einzigartige Blue Man Group ist wieder in der deutschen Hauptstadt zu Gast, und zwar anlässlich ihres zwanzigjährigen Jubiläums. Schon zwei Jahrzehnte sind vergangen, seit das Astor Place Theater am Broadway die Prämiere der Show dieser faszinierenden Gruppe zu sehen bekam. Seitdem haben sie nichts von ihrem blauen Glanz verloren, noch immer überraschen sie mit jeder ihrer Shows und die Zahl ihrer Fans rund um den Globus nimmt stetig zu.

blue-man-group-stage-bluemax-theater-berlin

Bis Mai 2004 hatte es die Blue Man Group nicht gewagt, den großen Teich zu überqueren und ihre musikalische Theatershow auch in Europa zu präsentieren. Und es war in Berlin, wo sie gelandet sind, um erstmals den Europäern die Gelegenheit zu geben, ihre Kunst zu genießen. Der Berliner Potsdamer Platz sollte die Bühne für ihr internationales Debüt werden. Der damalige grandiose Erfolg war ausschlaggebend dafür, dass Berlin seitdem ihre zweite Heimat ist.

Diese historische Verbindung der Blue Man Group mit der deutschen Hauptstadt ist natürlich Grund genug, um ein, für sie so bedeutendes Jubiläum mit Auftritten in Berlin zu feiern.

All jenen, die nicht wissen, wer oder was die Blue Man Group ist, könnte man stundenlang erklären, woraus sich ihre Show zusammensetzt. Sehr viel effektiver wäre jedoch, eine ihrer Vorstellungen zu besuchen, zu denen die Zuschauer stets aufgeregt und voller Erwartungen strömen und welche sie voller Optimismus und Zufriedenheit wieder verlassen. Am besten beschreiben lassen sich ihre Auftritte mit Musik, Perkussion, Akrobatik, Bühnenkunst, gutem Humor und der Farbe Blau, jeder Menge Blau.

Bei bereits sieben Gastspielen der Blue Man Group in Berlin haben mehr als drei Millionen Zuschauer ihrer Show besucht. Phil Stanton, Chris Wink und Matt Goldman waren die Urheber dieses Spektakels, dass bereits auf 1000 Vorstellungen in New York zählt, was sie zu einer der erfolgreichsten Shows des Big Apple macht. Momentan ist die Blue Man Group in New York, Boston, Chicago, Las Vegas, Berlin, London, Amsterdam, Oberhausen und Orlando zu bewundern.

Dieses Jahr startet ihre erste Vorstellung in Berlin am 10. April im Stage Bluemax Theater am Marlene Dietrich Platz. Als besonderer Aspekt sei nebenbei erwähnt, dass dies die einzige Live Show der deutschen Hauptstadt ist, in der kein einziges Wort deutsch gesprochen wird. In der Tat wird sehr wenig gesprochen, denn ein Großteil ihres Erfolgs besteht darin, alleine durch Mimik, Körpersprache und Musik mit dem Publikum zu kommunizieren. Eine Show, die Wissenschaft, Humor, Kunst und eine nahezu unerschöpfliche Menge an Kreativität verbindet. Ein multikulturelles Event, dass keine Rassen, Sprachen oder irgendwelche anderen Unterschiede seiner Teilnehmer kennt, denn sie alle sind einfach blau.

Wenn Sie mehr über die Blue Man Group erfahren möchten, werfen Sie einen Blick auf ihre Website http://www.blueman.com/. Hier können Sie auch Ihre Eintrittskarten für jede der Vorstellungen ab dem 10. April und bis Ende September erwerben. Der Ticketpreis beträgt 70 Euro.

 


wallpaper-1019588
Hoher Sonnblick: Bergtour auf den König von Rauris
wallpaper-1019588
Huawei P30 Pro mit Super-Zoom (10-fach?), besseren Nachtaufnahmen und einer neuen Farbe mit Verlauf
wallpaper-1019588
Spielend Neues Lernen mit der Sprachhexe von Ravensburger und Tipps zur Sprachförderung + VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Berlin – A Perfect Circle und A Perfect Vegan Paradise
wallpaper-1019588
Mein grauer Tag
wallpaper-1019588
Gartentagebuch: Tag 1
wallpaper-1019588
Foto: Fein geäderte Phalaenopsis-Blüten
wallpaper-1019588
Rezension: Blinde Lust - Amy Walker