Die Blue Man Group im Bluemax Theater in Berlin

Sie nennen sich Blue Man Group und sind das Ergebnis eines internationalen Projektes, das von drei Künstlern mit vielseitigen Ideen und Visionen ins Leben gerufen wurde. Sein Ursprung liegt in den Vereinigten Staaten, wo sich die Gründer Phil Stanton, Chris Wink und Matt Goldman zusammensetzten, um etwas ganz Neues im Bereich der Live-Shows zu kreieren. Sie dachten dabei an ein Projekt, das verschiedene Ausdrucksmedien in eine Show miteinbeziehen und auch von der Beteiligung des Publikums leben sollte. Dies war in den 80er Jahren, zweifelsohne haben sie ihr Ziel inzwischen erreicht.

blue man group bluemax berlin

Bei ihren Shows treten sie als Trio auf, das sich “Blue Men” nennt, und für sein ungewöhnliches Bühnenoutfit bekannt ist, bei dem die Köpfe mit blauem Latex überzogen, Handschuhe und Gesichter in derselben Farbe bemalt, und dazu schwarze Kleidung getragen wird. Das heißt, vom visuellen Standpunkt aus äußerst auffallend und mit Wiedererkennungswert, was von Anfang an das Hauptkriterium der Gruppe war.

Aber worin besteht eigentlich die Show?

Grundsätzlich handelt sich um Rockmusik, Theater und Kunst im weitesten Sinne, wobei der Schwerpunkt auf den Schlagzeugrhythmen und dem Zwischenspiel mit dem Publikum liegt, das üblicherweise nur an solchen künstlerischen Events teilnimmt, wenn es auch gerne in die Show „miteinbezogen“ wird. Das heißt, man sollte offen und bereit für alles sein. In der Tat ist die Gruppe unter anderem dafür bekannt, dass sie ihre Zuschauer in den ersten Reihen mit Plastik bedecken, um zu vermeiden, dass sie von in der Show eingesetzten Farbe, Essen oder seltsamen Flüssigkeiten bekleckert werden.

Wenn es einen Grund gibt, ein Konzert der Blue Man Group zu besuchen, dann vor allem der, dass es sich eben nicht um ein schlichtes Konzert handelt, sondern um eine Performance mit verschiedenen Ausdrucksmedien, welche von der Musik über Theater bis hin zur visuellen Kunst im weitesten Sinne reichen. Die Beleuchtung ist äußerst geschickt gestaltet und für gewöhnlich fliegen große Mengen von Papier und Farbe durch die Luft. Moderne Kunst ist der Schlüsselbegriff, mit dem sich das Projekt der Blue Man Group am besten beschreiben lässt. Ein großartiges Spektakel, das bis ins letzte Detail ausgearbeitet ist und bis zum heutigen Tag mehr als 17 Millionen Menschen auf der ganzen Welt begeistert hat.

Was die Inhalte betrifft, so behandelt die Blue Man Group für gewöhnlich das moderne Leben auf eine satirische Art und Weise, und dies nicht nur dank ihrer exzentrischen Outfits und ihren unerwarteten Handlungen, sondern auch dadurch, dass sie humorvolle, aufmunternde und familiäre Themen anschneiden. Ein weiterer sehr interessanter Aspekt besteht darin, dass die Blue Man Groups nicht nur eine sondern viele sind, die dieses Spektakel in die ganze Welt hinaus tragen und ihre Hauptsitze in verschiedenen Städten der Vereinigten Staaten wie zum Beispiel New York, Boston, Chicago, Las Vegas oder Orlando haben, sowie in europäischen Städten wie London, Berlin und Amsterdam, selbst in Tokio sind sie vertreten. Jede Show ist ein wenig anders und beinhaltet Variationen, die sich an jedes Land anpassen lassen.

Am 14. August ist die Blue Man Group ab 18 h im Bluemax Theater zu sehen.

Für mehr Informationen besuchen Sie die offizielle Website: http://de.blueman.com/

 


wallpaper-1019588
Birnenbaum Steckbrief
wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [11]
wallpaper-1019588
Freche Hundenamen, weiblich
wallpaper-1019588
Höchster Schweizer: Dom (4.545 m) via Festigrat