Die billigsten Hingucker

Der aktuelle Fahrzeug-Pool auf Deutschlands Straßen wird dominiert von dynamischen Karossen mit abfallendem Dach, ansteigender Gürtellinie und geschlitzten Scheinwerfern. Aber in den meisten Fällen muss man bei extravaganten Autos tief in die Geldbörse greifen. Aber nicht immer. Hier gibt es einen Überblick über die billigsten derzeit verfügbaren Hingucker.

Der Daihatsu Materie ist ein Kasten auf Rädern mit einer dicken Stummelschnauze und auffällig kurzen Überhängen. Dadurch sieht der Japaner aus wie ein kleiner Bullterrier, der jedoch nicht wirklich Angst einjagen kann. Das japanische Designer-Stück kostet gerade einmal 15.490 Euro.

Der Kleinwagen von Renault Namens Roadster ist ungewöhnlich mit seiner Klappdach-Konstruktion. Er ist ein Zweisitzer und kostet 16.900 Euro. Er hat eine kurze und breite Front mit großen und weit nach hinten gezogenen Leuchten. Die Frontscheibe ist weit nach hinten gelehnt und das Dach kann man ein Stück nach hinten klappen.

Für 16.990 Euro gibt es bei Nissan eine Mischung aus Sportwagen und SUV. Der Nissan Juke ist ein extravaganter Kleinwagen mit glubschigen Reptilienaugen auf der Haube. Er hat ein coupéhaftes abfallendes Dach. Die aufgebockt wirkende Karosserie hebt sich gut vom glatt gelutschten Kleinwagen-Standard ab und so bekommt man auch mit dem Juke neugierige Blicke ab.

Auch der Citroen C3 Pluriel ist ein Hingucker. Er ist ein Viersitzer mit elektrisch öffnendem Sonnendach. Seine bogenförmig gespannten Holmen bleiben bei nach hinten geschobener Mütze stehen. Die Besitzer können es aber auch demontieren, dann hat man ein vollwertiges Cabrio. Man muss für den Citroen C3 Pluriel 21.940 Euro bezahlen.

Der Lancia Ypsilon ist ein zeitlos schönes Auto. 11.390 Euro kostet der Ypsilon und man bekommt dafür ein niedlich wirkendes Blech mit großem Kühlergrill. Die Kundschaft kann sich hier individuell austoben.

Auch beim Kia Soul geht es um Selbstgestaltung. Der Soul wurde vom Star-Designer Peter Schreyer höchstpersönlich entworfen und fällt durch die gerade Dachlinie und das senkrecht abfallende Heck auf. Ebenfalls gibt es knallige Farben, Klebefolien und ungewöhnliche Felgen. Zu haben ist der Kia Soul für 15.900 Euro.

Die Kunden die es gerne praktisch haben sind beim Fiat Qubo, Peugeot Tepee und Citroen Nemo richtig aufgehoben. Alle drei Modelle gibt es ab 13.000 Euro. Hier hat man viel Platz für wenig Geld. Extravaganz gibt es durch die Quadratform und die spitze Nase.


wallpaper-1019588
Studium Ziele – Was ist ein Studentenkredit?
wallpaper-1019588
Schalenstuhl Test & Vergleich (12/2021): Die 5 besten Schalenstühle
wallpaper-1019588
[Comic] Under the Moon – Eine Catwoman-Geschichte
wallpaper-1019588
10 große Zimmerpflanzen, die wenig Licht brauchen