Die besten Köche der Welt

Auch wenn die typische deutsche Küche nicht die Beste ist, gibt es doch zunehmend Gerichte, die mit anderen Küchen mithalten können. So zum Beispiel das Festival in Berlin, das Gastronomie Kino, das von Dieter Kosslick ins Leben gerufen wurde. „Die Küche verbindet die Menschen und das Umfeld.“

besten <b>koche</b> weltkoche welt" />

Dieser Spruch hat es bis zur deutschen Airline Lufthansa geschafft, die die Zwillinge Thomas und Mathias Süring beschäftigen. Sie sind international sehr bekannt und haben in berühmten Küchen wie Thailand, Holland, Italien und Deutschland gearbeitet. Jetzt geben sie der deutschen Airline ein einmaliges Zeichen innerhalb des Lufttransportes.

In den letzten Jahren hat sich das Essen zu einem globalen Produkt mit unterschiedlichen Fusionen entwickelt. Davor müssen die Kochexperten in verschiedenen Teilen der Welt arbeiten, um ihre eigenen Rezepte zu entwickeln und so ein internationales Ansehen zu bekommen.

Tim Raue ist der bekannte Chefkoch des Restaurants mit dem gleichen Namen. Raue ist ein Koch, der seine Philosophie über die zeitgenössische Gastronomie klar hat. Für ihn muss die Küche originell, kreativ und frei sein. Seine Küche bleibt dem asiatischen Stil treu und es gibt japanische, thailändische, und chinesische Gerichte. Die Küche ist sehr anerkannt für die innovativen Gerichte und den Sinn für die Lebensmittel.

Michael Hoffman des Restaurants Margaux wird als einer der besten Chefkochs in Berlin angesehen aufgrund seiner Gerichte mit einmaligen Aromen. Er arbeitet mit erstklassigen Produkten und schafft es, eine Mischung aus natürlichen Aromen und Zubereitung köstlicher Gerichte zu zaubern. Das Restaurant Margaux befindet sich in der Nähe des Brandenburger Tors, Unter den Linden 78. Die Preise sind sehr hoch, aber es lohnt sich. Pro Person sollte man zwischen 100 € rechnen. Eine Reservierung wird erwünscht.

Der Koch Thomas Kammeier des Restaurants Hugos des Intercontinental in Berlin, ist dafür bekannt aus der deutschen Küche die besten Gerichte herzustellen. Kammeier veränderte die kulinarische Szene in Berlin. Er hat erst vor kurzem ein Kochbuch mit dem Titel Thomas Kammeier und die Küche herausgegeben. Das Buch gibt es auf englisch und deutsch.

Thomas Neeser ist Koch im Restaurant Lorenz Adlon, das auch einen Michelin Stern für die kulinarische Küche bekommen hat. Die Küche ist der französischen sehr ähnlich, mit organischen Produkten, Meeresfrüchten und Fisch.

Fabrice Lasnon ist ein international angesehener Koch, der die Küche im Adlon Keminski in Berlin leitet. Er ist in der Normandie geboren und kam mit neuen Ideen, die er in Kairo und Istanbul sammelte, und verfeinerte seinen französischen Stil mit sehr viel Erfolg.