Die besten Fitness Tracker mit Pulsmessung im Vergleich

Fitness Armbänder erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Vorallem weil die neueste Modell-Generation nicht nur die täglichen Aktivitäten überwacht, sondern durch integrierte Herzfrequenzmessung auch beim Sport einsetzbar sind. Wir haben für Euch die besten Fitness Tracker mit Pulsmesser ermittelt und verglichen.

Bevor wir uns die einzelnen Modelle etwas näher ansehen, sollten noch einige wichtigen Fragen beantwortet werden.

Für wen ist ein Fitness Tracker mit Pulsmessung geeignet?

Ganz besonders für Anfänger, die erst damit beginnen regelmäßig Sport zu machen. Für die es zu Beginn darum geht, sich an die körperliche Belastung zu gewöhnen und dabei Ihre Herzfrequenz ein wenig im Auge zu behalten.

Aber auch Hobbysportler, die zwei oder drei mal die Woche trainieren, aber für die eher die Freude an der Bewegung und langsame Steigerung der Fitness im Vordergrund steht.

Wozu überhaupt den Puls messen?

Wenn Du Dich dazu entschließt regelmäßig Sport zu machen, dann hat das fast immer zwei Gründe. Entweder Du möchtest Gewicht abnehmen oder Deine Fitness steigern.

Um diese Ziele zu erreichen, ist es notwendig in den richtigen Pulsbereichen zu trainieren. In unserem Artikel „Mit Pulsuhr abnehmen – geht das?“ erklären wir genau warum das so ist. Damit Du aber weißt, ob Du Dich beim Sport tatsächlich in den optimalen Herzfrequenz – Zonen befindest, benötigst Du unbedingt einen ordentlichen Pulsmesser.

Außerdem schützt Du Dich mit einer laufender Pulsüberwachung vor Überanstrengung und den damit verbundenen gesundheitlichen Schäden.

Wie funktioniert die Pulsmessung genau?

Es gibt zwei Arten der Herzfrequenz-Messung. Die bekannteste Methode ist die mittels Brustgurt, der die gemessenen Daten per Bluetooth an die Pulsuhr oder an das Fitness Armband übermittelt.

Die zweite Variante, die erst vor wenigen Jahren entwickelt wurde, aber bereits bei vielen verschiedenen ModellenMio Alpha Pulsuhr, schwarz angewendet wird, ist die optisch/elektrische Herzfrequenzmessung. Dabei befinden sich an der Rückseite des Pulsmessers oder des Fitness Trackers zwei LEDs. Diese beiden Lämpchen durchleuchten die unter der Haut befindlichen Blutgefäße, die sich bei jedem Herzschlag erweitern oder zusammenziehen. Diese Veränderungen werden von speziellen Sensoren aufgezeichnet und mittels aufwändiger Algorithmen wird daraus die Herzfrequenz abgeleitet.

Die Messung am Handgelenk wird inzwischen von vielen Sportlern geschätzt, weil sie als bequemer empfunden wird als das Tragen eines Brustgurtes.

Jedoch muss an dieser Stelle erwähnt werden, daß die Technologie der optisch/elektrischen Herzfrequenzmessung noch nicht ausgereift ist und es daher immer wieder zu Fehlern in der Datenermittlung kommt. Im Vergleich dazu ist die Messmethode mittels Brustgurt sehr verlässlich und präzise und viele Hersteller sprechen hier bereits von EKG-genauen Messergebnissen.

Fazit

Wie bereits eingangs erwähnt, ist ein Fitness Armband mit Pulsmessung praktisch für Jeden geeignet. Anfänger oder Hobbysportler können dabei auch Fitness Tracker mit Pulsmessung am Handgelenk verwenden. Die Messergebnisse sind zwar nicht ganz genau, liefern aber trotzdem ausreichend Information zum absolvierten Training.

Ambitionierte Sportler sollten jedoch ein Fitness Armband mit Brustgurt verwenden, da die Messung sehr präzise und damit alle Daten und Analysen wesentlich aussagekräftiger sind.

Fitness Armband mit Pulsmessung  – Der Vergleich

Ganz am Ende dieses Artikels findest Du zwei Tabellen in denen die Modelle nach den verwendeten Messmethoden getrennt verglichen werden.

Doch zuerst noch ein paar Anmerkungen zu den verschiedenen Fitness Trackern

Fitbit Charge und Fitbit Surge

Beide Modelle gehören der Premiumklasse an und überzeugen durch eine sehr gute Verarbeitung, einem ansprechenden Design und zahlreichen Funktionen. Neben den typischen Features zum Aktivitätstracking, informieren Fitbit Surge auch über eingehende Anrufe oder Nachrichten. In Sachen Herzfrequenzmessung setzt man auf die optische Messmethode, die sich bei Fitbit PurePulse™ nennt.

Diese Technologie wird laut Hersteller wie folgt beschrieben

PurePulse ist die einzige Technologie zur Herzfrequenzmessung, die automatisches, kontinuierliches Tracking bietet und dir damit Einblicke in deine Gesundheit und deine Trainingsintensität ermöglicht. Sie wurde speziell dafür entwickelt, den ganzen Tag über die Herzfrequenz zu messen, ohne dass sich die stets eingeschalteten optischen Herzfrequenzsensoren negativ auf die verlängerte Akkulaufzeit des Gerätes auswirken. Mit PurePulse kannst du mithilfe fein abgestimmter Algorithmen deine Trainingsintensität und deinen Kalorienverbrauch tracken und diese Daten in interaktiven Diagrammen und Abbildungen auswerten.

Außerdem weist Fitbit immer wieder auf die korrekte Trageweise der Fitness Armbänder hin. Diese sollten, um wirklich optimale Messungen zu gewährleisten etwas weiter oben auf dem Arm getragen werden.

Jawbone UP 3

Auch dieses Modell gehört zu den höherwertigen Fitness Trackern und bietet praktisch alles, was man sich von einem guten Fitness Armband erwartet. Jedoch wird die integrierte Funktion zur Herzfrequenzmessung immer wieder missverstanden. Obwohl auch bei diesem Modell die optisch-elektrische Methode zur Verwendung gelangt, wird nicht im klassischen Sinne der Puls gemessen, sondern man konzentriert sich mittels Bioimpedanz – Sensoren auf den Ruhepuls.

Jawbone erklärt diese Messmethode auf der eigenen Website so

Bioimpedanz-Sensoren messen deinen Ruhepuls. Änderungen im Ruhepuls geben Aufschluss über den derzeitigen Zustand deines Herz-Kreislauf-Systems: Ein Ansteigen kann ein erhöhtes Risiko für Herzkrankheiten bedeuten. Ein Fallen des Wertes bedeutet ein stärkeres Herz. Du solltest deinen Ruhepuls einmal wöchentlich nach dem Aufwachen messen, bevor du deine Arme bewegst. Mit der Zeit können gesunde Ernährung und Training deinen Ruhepuls senken

Garmin Vivoactive, Vivosmart und Vivofit

Garmin setzt bei seinen Fitness Armbändern auf eine Pulsmessung mittels Brustgurt. Das Zubehör wird über ANT+Technologie einfach und rasch mit dem Tracker verbunden und liefert von Beginn genaueste Messergebnisse. Das gilt übrigens auch für andere Messgeräte, wie Sensoren für Geschwindigkeit, Trittfrequenz oder Indooraktivitäten. Alle drei Modelle erfreuen sich größter Beliebtheit unter Sportlern und überzeugen durch hervorragende Verarbeitung und bester Performance.

Polar Loop und A300

Wie man es von Polar gewohnt ist, wird nicht nur bei den Pulsuhren sondern auch bei den Fitness Armbändern die Pulsmessung mittels Brustgurt verwendet. Und es genau die präzise Herzfrequenzmessung, die das ohnehin schon sehr positive Bild, das man der Polar A300 hinterlässt, noch abrundet.

Der Polar A300 ist eine gelungene Kombination von Fitness Tracker und Pulsuhr und beeindruckt mit einer großen Palette an nützlichen Funktionen.

Withing Pulse Ox

Auch bei der Whiting Pulse kommt die optisch/elektrische Messmethode zur Verwendung, jedoch mit zwei Besonderheiten. Es wird nicht nur der Puls sondern auch der Blutsauerstoffgehalt gemessen. Leider passiert dies auf die denkbar umständlichste Art und Weise. Die dafür notwendigen Sensoren befinden sich auf der Rückseite des Gerätes und um die Messung durchzuführen, muss der Zeigefinger aufgelegt werden. Womit man bei jeder Messung, die gesamte Messeinheit vom Band nehmen muss.

Mio Link, Mio Fuse und Mio Alpha

Mio Medisana gilt als einer der Erfinder der optisch/elektrischen Herzfrequenzmessung und war neben Beurer auch der erste Hersteller, der Modelle mit der neuen Messmethode auf den Markt brachte.

Fitness Tracker mit Pulsmessung - optisch/elektrische Methode

  Charge klein Surge klein Up 3 klein Pulse klein Link klein Fuse klein Alpha klein

Modell Fitbit Charge Fitbit Surge Jawbone Up 3 Whiting Pulse Ox Mio Link Mio Fuse Mio Alpha

Bewertung 3-4 Star klein 3-4 Star klein 3-4 Star klein 3-4 Star klein 4 Star klein 3-4 Star klein 4 Star klein

Pulsmessung check check check check check check check

GPS x mark 1 check x mark 1 x mark 1 check check check

Funktionen

Schritte check check check check x mark 1 check check

Distanz check check check check x mark 1 check check

Kalorien check check check check x mark 1 check check

Schlaf check check check check x mark 1 x mark 1 x mark 1

Benachrichtigungen x mark 1 check x mark 1 x mark 1 x mark 1 x mark 1 x mark 1

Preis 136,49 208,00 159.90 94,01 94,40 123,81 144,90

Zum Modell Zum Modell Zum Modell Zum Modell Zum Modell Zum Modell Zum Modell

Fitness Tracker mit Pulsmessung - mit Brustgurt

  klein vivosmart kein vivoactive klein loop klein A 300 klein

Modell Garmin Vivofit 2 Garmin Vivosmart Garmin Vivoactive Polar Loop Polar A 300

Bewertung 3-4 Star klein 3-4 Star klein 3-4 Star klein 3-4 Star klein 4-5 Star klein

Pulsmessung check check check check check

GPS x mark 1 x mark 1 check x mark 1 x mark 1

Funktionen

Schritte check check check check check

Distanz check check check check check

Kalorien check check check check check

Schlaf check check check check check

Benachrichtigungen x mark 1 check check x mark 1 x mark 1

Preis 88,00 117,00 191,99 74,50 99.99

Zum Modell Zum Modell Zum Modell Zum Modell Zum Modell


wallpaper-1019588
Im Weltraum hört dich niemand stalken
wallpaper-1019588
Spielend Neues Lernen mit der Sprachhexe von Ravensburger und Tipps zur Sprachförderung + VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Tokyo Ghoul:re nun endlich vorbestellbar
wallpaper-1019588
Von unsichtbaren Machtverhältnissen – Culk im WhatsApp-Talk
wallpaper-1019588
Gibt es ihn noch lange?
wallpaper-1019588
Erste Hitzewelle wird diesen Mittwoch eintreffen
wallpaper-1019588
[Werbung] Weleda Granatapfel Regenerations-Öl
wallpaper-1019588
Belinda Bencic verliert den Mallorca-Final