"Die Ärzte": Ohne dich

Es fallen mir bei diesem Lied eine Menge Menschen ein auf die ich verzichten kann. Ich denke dabei an Tratscher und Mobber, die in ihrer armseligen Welt wohl nichts anderes haben, als sich über andere verdächtigend auszulassen. Knüppele ich auf anderen herum, lenke ich von mir selbst ab. Wer anderen zusetzt, hat selbst ein Problem. Innere Ängste und Probleme, die man selbst vertuschen will.

Schlecht wird mir beim Gros der Politiker und der Systemmedienfuzzis. Nu ja, bei manchen Bloggern und Kommentatoren wird mir auch mitunter schlecht. Ich nenne sie die Nachplapperer und die beginnen i.d.R. mit: er oder sie hat doch recht. Tatsächlich? Haben wir die Gänze des Geschehens erfasst?! Das ist nicht leicht. Dazu braucht es die Gratwanderung zwischen den vielen Informationen und die Fähigkeit zwischen den Zeilen zu lesen. Andy (der Admin) nennt mich die schriftliche und verbale Korinthenkackerin. Da liegt er richtig.
Huuiii, ich habe gerade einen verallgemeinernden Artikel eines männlichen Autors über Frauen gefunden *mir die Hände reib*. Frauen haben das gemeinsam. Ahh so. See you later alligator :-)

wallpaper-1019588
Japanerin kocht Anime-Speisen nach
wallpaper-1019588
Violet Evergarden wird als Anime-Film fortgesetzt
wallpaper-1019588
Backst Du heut nicht backst Du morgen – Rustikale Brötchen „no knead“
wallpaper-1019588
an introduction to GABRIEL TAJEU // EPK + full Album stream
wallpaper-1019588
Nagelfluh und das Blau der Seen
wallpaper-1019588
Nudeln mit Gartengemüse, Hausmannskost eben
wallpaper-1019588
Panzer analog, Stolberg
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 29/18