Die Anstalt über Schwarzer und Ditfurth

priol-pelzig-presse6Gestern wurde tatsächlich der Feminismus in “Neues aus der Anstalt” zumindest mal an­satz­weise aufs Korn genommen.Das nenne ich mal Femitainment ;-)

Aber vermutlich dürfen das nur Frauen, außer natürlich Matthias Richlung. Dessen Video über Frauenquote wurde auf Youtube allerdings gelöscht, auf welchen Druck auch immer. Auf WikiMANNia kann man sich diesen allerdings immer noch anschauen. Hier

 

Neues aus der Anstalt vom 21. Dezember

Auch im Dezember begaben sich Urban Priol und Erwin Pelzig in “Neues aus der Anstalt” auf ihre satirische Monatsvisite. Zur Kurztherapie wurden diesmal Monika Gruber, Kay Ray, Arnulf Rating und die bayerische Biermösl Blosn in die Anstalt “eingeliefert”. Hier

Monika Gruber ist aus meiner Sicht eine der wenigen Frauen, die man als Kabarettist ernst nehmen kann. Zwar hat sie in dieser Sendung auch über Promiklatsch berichtet, aber je länger sie sprach, um so mehr griff sie ins politische Tagesgeschehen ein. Ich habe nachfolgend versucht, ihren Text einzustellen. Ein paar Wörter habe ich nicht richtig verstanden, da bayrischer Dialekt. Der Rest hat mir allerdings auch gefallen und war auf jeden Fall besser, als einige zurück liegende Sendungen. Aber das ist wie immer eine Frage des Geschmacks.

Da hätte sie (Anm: Königin Sylvia von Schweden) lieber schon mal früher auf Alice Schwarzer hören sollen, die dieses Jahr aus PR-Gründen, du weißt ja, den Kachelmann-Prozeß, wieder ihre alten Kampf­lesbensprüche ausgepackt hat. Zitat: Der heterosexuelle Ge­schlechts­akt ist auch immer ein Akt der Unterwerfung der Frau. Wenn Alice Schwarzer über das Verhältnis Mann/Frau philo­so­phiert, ist es ein bissl so, als wenn ein Vegetarier einen Vortrag vor der Metzgerinnung hält.

Als ob das nicht schon gelangt hätte, kam auch noch Jutta Dit­furth aus der Versenkung aufgetaucht. Da habe ich nur gedacht: Jutta Ditfurth, die größte Nervensäge der Grünen ever. Als Gott Jutta Ditfurth erschaffen hat, da hat er was eingeschmissen ge­habt. Wenn ich schon so Sätze höre wie: Ich bin stolz darauf abge­trie­ben zu haben, dann denkste Dir - Mensch Mädel, was soll das sein. Ein Euphemismus für: ich war zu blöd, regelmäßig die Pille zu nehmen?

Frau Ditfurth, tun sie uns und der ganzen Welt einen Gefallen monika-gruber-kabarettist-neues-aus-der-anstalt-zdf1und machen sie des, was man als alte 68­er so macht: Fahren sie nach Indien, machen sie schöne Aloe­ve­ra­kuren oder machens einen Trom­mel­kurs ge­gen vaginale Trockenheit, aber bitte, verschonen sie uns in Zukunft mit ihren geistigen Ergüssen.

Folge 39 vom 21. Dezember 2010 • Wiederholungen bei den Partnersendern

ZDFneo
23. Dezember 2010, 00.10 Uhr • 31. Dezember 2010, 17.45 Uhr
31. Dezember 2010, 22.15 Uhr • 31. Dezember 2010, 03.00 Uhr

ZDFinfokanal
25. Dezember 2010, 24.00 Uhr • 31. Dezember 2010, 24.00 Uhr

ZDFtheaterkanal
23. Dezember 2010, 19.40 Uhr • 05. Januar 2011, 19.40 Uhr
10. Januar 2011, 19.40 Uhr • 15. Januar 2011, 19.40 Uhr

Homepage: Erwin Pelzig
Erstes Foto von „Foto: www.pelzig.de“