Diamant für $22 Millionen bei Sotheby’s New York versteigert

Diamant für $22 Millionen bei Sotheby's New York versteigert (by Mary Altaffer/AP)Das funkeln eines Diamanten zieht nicht nur Frauen an. Es zieht einen förmlich in den Bann und man möchte es gleichzeitig anfassen aber traut sich auch vor lauter Ehrfurcht nicht, ihn in die Hand zu nehmen. Dieser Diamant, der nun für 22 Millionen Dollarbei Sotheby’s versteigert wurde, hat die Größe von einem Taubenei. Ungewöhnlich makellos war die Aussage über den Edelstein. Wie könnte ein Edelstein dieses Kalibers denn auch einen Makel besitzen? 100,2 Karat besitzt dieses Schmuckstück. 

Drei Minuten dauerte die Auktion bei Sotheby’s

Nach nur drei Minuten war die Auktion zu Ende und schon hatte der Diamant seinen neuen Besitzer gefunden. Man muss sich nur mal die Dimension vorstellen. Sie passt gerade mal in die Handfläche, aber kostet soviel wie etliche Wohnungen oder 22 Ferraris. Er ist lupenrein und reiht sich in die Riege, der größte Diamant mit einer solchen Klarheit, die jemals in einer Auktion versteigert wurde. Er wurde im südlichen Afrika, in einer Diamantenmine vom Juwelier De Beers, mit 200 Karat gefunden. Ein ganzes Jahr dauerte der Schliff um sie in dieser vollendeten Reinheit in die Auktion zu bringen.

Gary Schuler, der Leiter der Auktion, sagt über den Diamanten, das es fast wie der Blick über einen Pool ist, diese Klarheit und dieses Funkeln, wenn das Licht in einem ganz bestimmten Winkel auf das Wasser fällt. Viele die den Diamanten nur auf Bildern oder im Film gesehen haben, können die Schönheit nur erahnen. Das richtige Ausmaß wird einem erst bewusst, wenn der Edelstein in seiner ganzen Pracht vor einem steht. Das ist wohl der Moment, indem man von Ehrfurcht spricht.

Nicht ganz der teuerste Diamant

Dieser Diamant hat es nicht zum teuersten Diamanten geschafft, denn der wurde zu einem Preis von 30,6 Millionen Dollar 2013 in Hongkong versteigert. Ausgestellt wurde der Diamant vorher auch noch in Hongkong, London, Los Angeles, Doha, Dubai und eben New York. Spekuliert wurde ein Preis zwischen 19 und 25 Millionen. Wer übrigens den Stein für sich ersteigert hat, bleibt ein Geheimnis. Der Käufer wolle anonym bleiben.


wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?