Deutschland: heuer bereits an die 150.000 Polizisten, Lehrer, Krankenpfleger & Co. ermordet

Laut focus.de werden in Deutschland jährlich ca. 300.000 Menschen vor der Geburt ermordet (http://www.focus.de/familie/100-000-fehlen-experte-sicher-in-deutschland-treiben-viel-mehr-frauen-ab-als-die-statistik-zeigt_id_6582349.html).

Das bedeutet, dass heuer bereits ca. 150.000 zukünftige Polizisten, Lehrer, Pflegekräfte, Ingenieure, Fussballer, Literaten, Intellektuelle, Erfinder, Liebhaber, Künstler, Sänger und andere getötet wurden.

Wenn insbesondere Deutschland heute jammert, dass es an allen Ecken und Enden an deutsch-christlich sozialisierten, fähigen, der deutschen Sprache mächtigen Mitarbeiter fehlt, dann sollte es die Ermordung von Kindern wieder dorthin verbannen, wo sie hingehört: in die Kriminalität.

Eine schwer reiche Abtreibungsindustrie und sich an der Mordlust ergötzende Gynäkologen und deren Helferinnen scheffeln mit dem Tötungsgeschäft Milliarden und möchten natürlich, so wie auch verbrecherische Schlepper und Menschenhändler, nicht freiwillig auf ihren Umsatz verzichten. Wie die Einwanderungsindustrie hat sie ihre Lobby bei von Soros & Co. finanzierten europäischen und nationalen Parlamentariern, bei EU- und Staatspolitikern.

So sehen wir offenen Auges zu, wie die uns die Kraft verlässt, wie wir unseren Lebensstandard, die Bildung, den technologischen Fortschritt, die Sicherheit, die würdevolle Alterung und unsere Gesundheit verlieren.

Mit der Abtreibung steigt parallel der Kindesmissbrauch, dies lässt sich statistisch leicht nachweisen. Und nicht nur das: auch die geborenen Kinder sind durch ihre Ausdünnung der Nachkommenschaft durch ihre Eltern besonders hohem Erfolgsdruck ausgesetzt (sie müssen alle ‚Qualitätskriterien‘ erfüllen; Stichwort: Akademisierung). Oft schon nach der Geburt werden sie in nichtliebende Staatsanstalten zur Bildung und Erziehung, weg von den Eltern, entledigt. Die psychischen Erkrankungen, die Nichtsozialisierbarkeit und das Scheitern von Bildung bei diesen Restkindern nehmen so zu, dass selbst gesunde und normale Kinder keine Zuwendung und keine Förderung mehr erhalten und sich selbst überlassen werden.

Nachdem nur sofortiges Handeln eine Wende bringen kann, und dieses aufgrund unserer linken Staatsdemokraturen und der ethisch verrotteten Bevölkerung nicht zu erwarten ist, ist der Niedergang unserer Art zu leben eine unumkehrbare Tatsache.

Gleichzeitig wird unsere islamische Neo-Bevölkerung in wenigen Jahren neue ethisch-moralische Richtlinien in unsere Gesetze gießen.  Wir überlassen ihnen das Feld.


wallpaper-1019588
Selbstgemachtes japanisches Fast Food: Oyakodon
wallpaper-1019588
Gemeinsam ist besser als einsam
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Hubertussee im November
wallpaper-1019588
Knackpunkt Berufserfahrung – wie Sie mit Praktika im Lebenslauf glänzen können
wallpaper-1019588
Bayernwahl 2018: NDR deckt Fake News der Kollegen auf
wallpaper-1019588
Neue Regenfälle stehen bevor
wallpaper-1019588
Dichtung und Wahrheit
wallpaper-1019588
Böses Erwachen mit WACHTTURM und Erwachet!