Deutscher Computerspielpreis 2019: Die Nominierten stehen fest

Die Nominierten des Deutschen Computerspielpreises 2019 (DCP) stehen fest. Aus zahlreichen Einreichungen ermittelte die Jury die Anwärter auf die begehrten Preise in 13 Kategorien. Der Sieger des Publikumspreises als 14. Kategorie wird ab dem 6. März 2019 per Online-Voting bestimmt. Der Deutsche Computerspielpreis ist mit Preisgeldern in Höhe von 590.000 Euro dotiert und wird von der Bundesregierung und dem game - Verband der deutschen Games-Branche verliehen. Die Preisträger werden am 9. April 2019 im Admiralspalast in Berlin ausgezeichnet. Durch die Gala führt Entertainerin Ina Müller.

In der von Olaf Zimmermann (Deutscher Kulturrat) am 1. März 2019 geleiteten Jurysitzung ermittelte die 32-köpfige Hauptjury aus 272 Einreichungen die besten Spiele Deutschlands in 13 Kategorien. Mit dabei waren die „Hellblade"-Hauptdarstellerin Melina Jürgens (Ninja Theory), der YouTuber Peter Smits (PietSmiet) und die Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes. Eine Übersicht aller Jurorinnen und Juroren ist auf www.deutscher-computerspielpreis.de/jury ersichtlich. Den Sieger der 14. Kategorie, dem Publikumspreis, küren die Spielerinnen und Spieler per Online-Voting.

Heißer Kandidat auf eine Auszeichnung ist in diesem Jahr der Solo-Entwickler Philipp Stollenmayer (kamibox), der es mit zwei Spielen auf insgesamt fünf Nominierungen in die Endauswahl geschafft hat. Ein besonders spannendes Rennen ist zudem in der Kategorie „Beste Innovation" zu erwarten. Dort treten „Bcon" mit einem neuartigen Eingabegerät, „Tower Tag" mit ortsbasierter Virtual Reality und „Trüberbrook" mit einem innovativen Photogrammetrie-Ansatz gegeneinander an.

Die Gewinner des Deutschen Computerspielpreises werden in einem zweistufigen Jury-Verfahren ermittelt. Zunächst beraten zehn Fachjurys mit je vier Mitgliedern über die Nominierten in den Kategorien. Anschließend übernimmt die Hauptjury und ermittelt die Sieger. Die Gewinner der Kategorien „Bestes Deutsches Spiel" und „Bestes Internationales Spiel" werden von der Hauptjury benannt. Die Auswahlkriterien beim DCP sind Spielspaß und Unterhaltung, die künstlerische Qualität, der Innovationscharakter oder der pädagogisch-didaktische Wert eines Spiels.

Die Ausrichter des DCP sind die Bundesregierung - vertreten durch die Staatsministerin für Digitalisierung und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) - sowie der game - Verband der deutschen Games-Branche. Unterstützt werden sie dabei von der Stiftung Digitale Spielekultur. Das Medienboard Berlin-Brandenburg fördert die Gala 2019.

Hier die Nominierten 2019 aller Jury-Kategorien im Überblick:
(innerhalb der Kategorien in alphabetischer Reihenfolge)

Bestes Deutsches Spiel (dotiert mit 110.000 Euro)

Bestes Kinderspiel (dotiert mit 75.000 Euro)

Bestes Jugendspiel (dotiert mit 75.000 Euro)

Nachwuchspreis - Konzept
(dotiert mit 65.000 Euro: 1.Platz: 35.000 Euro, 2 x 2. Platz mit je 15.000 Euro)

  • AnotherWhere (Benjamin Feder, Dyako Mahmoudi, Laura Reinhardt, Morten Newe - HTW Berlin)
  • Elizabeth (Alexander Sartig, Jesco von Puttkamer, Jonathan Kees, Julian Wotjak,
    Julietta Hofmann, Tobias Hermann - HTW Berlin)
  • Sonority (Madeline Reinaldo Mendoza, Willi Schorrig, Elisa Schorrig - HdM Stuttgart)

Nachwuchspreis - Prototyp
(dotiert mit 65.000 Euro: 1.Platz: 35.000 Euro, 2 x 2. Platz mit je 15.000 Euro)

Bestes Serious Game (dotiert mit 40.000 Euro)

Bestes Mobiles Spiel (dotiert mit 40.000 Euro)

Bestes Gamedesign (dotiert mit 40.000 Euro)

Beste Innovation (dotiert mit 40.000 Euro)

Beste Inszenierung (dotiert mit 40.000 Euro)

Beste Internationale Spielewelt (undotiert)

Bestes Internationales Multiplayer-Spiel (undotiert)

Bestes Internationales Spiel (undotiert)

Sonderpreis der Jury (undotiert)
Keine Nominierungen. Mögliche Gewinner in dieser Kategorie werden auf der Gala am 9. April 2019 bekanntgegeben.

Publikumspreis (undotiert)
Der Gewinner wird vom 6. März bis zum 31. März 2019 per Online-Voting aufwww.deutscher-computerspielpreis.de/publikumspreis bestimmt.


wallpaper-1019588
Miasma Chronicles bietet XCOM-Kämpfe in einer postapokalyptischen Welt die zum Erkunden einlädt
wallpaper-1019588
Monster Hunter Rise neue Monster und Inhalte mit Update 3 bereits Ende November
wallpaper-1019588
Cult of the Lamb ist der große Gewinner bei den Australian Game Developer Awards 2022
wallpaper-1019588
Disney Dreamlight Valley Tiere bekommen mehr Interaktionen – können sie bald gestreichelt werden?