Deutsche trinken weniger Bier

31Jul/130

Deutsche trinken weniger Bier

In den ersten sechs Monaten haben die Deutschen 4,8 Prozent weniger Bier getrunken. Vor allem der Absatz von Biermischgetränken wie Radler (Alsterwasser) ist deutlich zurückgegangen, nämlich um 13,6 Prozent.

Der steuerfreie Absatz, vor allem also der Export von Bier deutscher Brauereien, sank sogar um 5,4 Prozent, vor allem wegen eines deutlich geringeren Absatzes in die EU-Länder (-11,8 Prozent). Der Absatz in Länder außerhalb der EU stieg dagegen um 10,5 Prozent, wegen der insgesamt niedrigeren Bedeutung dieser Absatzmärkte (2,4 Millionen Hektoliter Absatz gegenüber 5,0 Millionen Hektoliter im EU-Ausland und 38,5 Millionen Hektoliter im Inland) konnte dieses Plus das Minus im EU-Ausland nicht ausgleichen.

Für den Rückgang in Deutschland dürfte das schlechte Wetter zu einem Teil verantwortlich sein. Mal sehen, wie sich der Rückgang im zweiten Halbjahr entwickelt, wenn die Hitzewelle weiter anhält.


wallpaper-1019588
Jetzt bewerben: Gaming Aid hat noch Stipendienplätze zu vergeben
wallpaper-1019588
Geschenkidee: Selbstgemachte Schokolade zum Selbernaschen & Verschenken
wallpaper-1019588
Netflix: Neue Infos zu Neon Genesis Evangelion bekannt
wallpaper-1019588
100 Inseln – Naturwunder auf Luzon
wallpaper-1019588
Der Amoklauf von Hanau war mit Ankündigung…
wallpaper-1019588
Deutscher Trailer zu „Miss Kobayashi’s Dragon Maid“ veröffentlicht
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (274): Douglas Dare, Pish, Lanterns On The Lake
wallpaper-1019588
Samstagseintopf: Würstchenpfanne mit Kartoffeln und Kürbis