Deutsche Sportholzfäller kämpfen um den Weltmeistertitel

Die Weltmeisterschaft der STIHL® TIMBERSPORTS® SERIES beginnt am 4. September mit dem Einzelwettbewerb. Hier treten die besten Sportler aus 16 Nationen in einem Mehrkampf aus drei Axt- und drei Sägedisziplinen gegeneinander an. Für Deutschland geht der nationale Meister Robert Ebner aus Ottelmannshausen (Bayern) an den Start. Seinen letzten WM-Auftritt hat der 25- Jährige noch in bester Erinnerung: Beim Titelkampf 2009 in der Schweiz gewann der Unterfranke sensationell die Bronzemedaille. Ob er an seinen Erfolg aus dem Vorjahr anknüpfen kann, entscheidet sich am Samstag ab 12.00 Uhr in der WM-Arena an der Talstation der St. Johanner Bergbahnen.

Am 5. September wird erstmals in der Geschichte der STIHL® TIMBERSPORTS® SERIES eine Team-Weltmeisterschaft ausgetragen. Für die deutsche Mannschaft haben sich neben Robert Ebner die beiden bayerischen Sportholzfäller Wolfgang Kraus (Regenstauf) und Stefan Stark (Gramschatz) sowie der amtierende Europameister Dirk Braun aus Winterberg (Nordrhein-Westfalen) qualifiziert. Ralf Dengler aus Widdern (Baden-Württemberg) unterstützt das Team als Ersatzmann. Die Nationalmannschaften kämpfen am Sonntag ab 11.00 Uhr in einem Staffelwettbewerb in den Disziplinen STIHL Stock Saw, Underhand Chop, Single Buck und Standing Block Chop um den WM-Titel.

Der Eintritt zu den Wettkämpfen kostet am Samstag und Sonntag jeweils 12 Euro. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren zahlen 8 Euro pro Tag. Tickets sind an der Tageskasse sowie im Vorverkauf bei Ö-Ticket www.oeticket.at und beim Tourismusverband Kitzbüheler Alpen St. Johann in Tirol www.kitzalps.cc/de/ erhältlich.


wallpaper-1019588
Xiaomi Poco X4 GT mit ordentlich Rabatt in Deutschland gestartet
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Basilikum essen?
wallpaper-1019588
Olivenbaum Steckbrief
wallpaper-1019588
Weide Steckbrief