Design Crush: Kaleido-Tabletts von HAY

HAY - drei Buchstaben, die das Herz von Designfans hüpfen lassen. Zugegeben: Ich habe extrem lange gebraucht, bis ich die dänische Einrichtungsmarke für mich entdeckt habe. Seit ich die Produkte - und vor allem die Kaleido-Tabletts - durch Zufall in einem Laden für Designmöbel gesehen habe, bin ich hin und weg. Ich bleibe natürlich weiterhin ein Fan von Ikea, aber manchmal muss es bei der Dekoration eben etwas Besonderes sein.
Design Crush: Kaleido-Tabletts von HAY
Die Kaleido-Serie wurde von Grafik- und Produktdesignerin Clara von Zweigbergk für Hay entwickelt und bietet mit ihren farbenfrohen und unterschiedlich großen Tabletts schier unendliche Funktions- und Kombinationsmöglichkeiten. Die Kleinen lassen sich beispielsweise als Schlüssel- oder Schmuckaufbewahrung nutzen, während man die Großen problemlos als Serviertablett verwenden kann. Die Formen sind so gewählt, dass die kleineren Tabletts problemlos in die größeren passen und man sich eine ganze Kaleido-Landschaft zusammenstellen kann. Die Metall-Tabletts kosten je nach Größe zwischen 12 und 59 Euro und sind unter anderem bei Amazon erhältlich. Ich habe definitiv noch nicht genug!
Design Crush: Kaleido-Tabletts von HAY Design Crush: Kaleido-Tabletts von HAY

Design Crush: Kaleido-Tabletts von HAY

Fotos: HAY


wallpaper-1019588
Diese Sehenswürdigkeiten in Bahrain solltest du nicht verpassen
wallpaper-1019588
Die Eagle Eye Kameratechnologie des HONOR Magic 6 Pro im Überblick
wallpaper-1019588
Baban Baban Ban Vampire: Anime-Adaption angekündigt
wallpaper-1019588
Tsuma, Shōgakusei ni Naru – Anime startet 2024 + Visual