Des Nachbars leckere Zwetchgen

Auf dem Land leben bringt so einiges mit sich, wie Spinnen, Mücken, Froschgequake, aber auch ein Garten voller Essen.
Unsere Baby-Bäumchen haben sich nach 10 Monaten Wurzelaufbau 10 Äpfelchen, 2 Mirabellen, 1 Reine Claude und 3 Nektarinen dieses Jahr aus den Rippen geleiert, unser Boden hat uns 1 Hokaido Kürbis, Erdbeeren und Himbeeren sowie lecker Sauerampfer uns zur Verfügung gestellt.
Allerdings unserer Nachbar hatte einen riesigen uralten Zwetchgen Baum und hat uns reich beschenkt...
So, was machen wir nun mit all den Zwetchgen... erstmal rennen, weil die Wespen schon spitz bekommen haben, dass ich von Nachbars Garten zu meinem mit einer Riesenschüssel Essen unterwegs bin und dann die geretteten Zwetchgen schön zu einem französischen Zwetchgekuchen - tarte aux quetsches - verarbeiten...
Des Nachbars leckere Zwetchgen
Des Nachbars leckere Zwetchgen
Achja, und hier mein Weihnachtsgeschenk im Einsatz: meine rosa Kitchenaid in der neuen Küche

 So und nun das Rezept:
Für eine normale Tarteform: 
1kg Quetsches also Zwetchgen (je nach Grösse)
110 g Mehl
30 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
65 g Butter
1 Ei
2 EL Wasser
Alles bis auf die Zwetchgen zu einem Teig verarbeiten und dann blind backen bei 180 °C. Damit der Teig nicht Blasen schlägt: mit der Gabel in den Teig mehrmals picksen und dann Backpapier darüber und mit getrockneten Bohnen oder Kichererbsen auffüllen.
Nach 5-10 Minuten sollte sie schön goldgelb sein. Dann abkühlen lassen und jeweils 2 EL Mehl und Zucker vermischen und über die Tarte streuen. Darauf dann die entkernten und geschnittenen Zwetchgen verteilen.
Wieder in den Backofen und für ca. 15 Minuten backen.
Bon apétit!
Euch einen schönen Wochenstart und Schulanfang
Fanny & Malou

wallpaper-1019588
Amazon Prime Video: Neue Anime-Titel ab sofort verfügbar
wallpaper-1019588
Beste Externe Festplatte für PS5
wallpaper-1019588
Fliegen mit Emirate Airlines – ein Erfahrungsbericht
wallpaper-1019588
[Manga] The Promised Neverland [17]