Der Zwuggel, der Wutz und das Knubbelchen

Nennt mich hellsichtig, keine Ahnung, aber dieser Artikel hier ist gerade ziemlich aktuell!
Aber mal chronologisch...

20.04.2018

Ich habe eine tolle Apple Watch und eine ganz prima Zyklus-Tracking-App. Nach dieser sollte ES am 12.04. sein, laut Erfahrungswerten und Beobachtung, war er aber schon am 11. Und da fängt das Grübeln an... "Hoppla, das war zu früh, da hätten wir eventuell ein ganz blödes Timing erwischt, so Schwimmer überleben nochmal wie lange? Ach herrje!!!!!" 
Und jetzt heißt es warten, NMT wäre der 25.04.2018. Am 11.04. eine minimale Blutung... Einnistung? Oder Eisprungblutung? Kommt sehr selten vor, aber es gibt sie laut diverser Seiten im Internetz.
Warum blubbert das in meinem Bauch so? Einbildung? Und warum ziept es in der rechten Brust? Wahnvorstellungen? Will ich das alles? Schaff ich das alles? Ja klar, will ich, schaff ich, schaffen wir! Nein doch lieber nicht, ist doch alles schön so, wie es ist. Oder? Ach, beides wäre ok. Oder wäre ich traurig bei einem Negativ? Oder traurig und erschrocken bei einem Positiv? Wie wird der Mann reagieren? Fällt er in Ohnmacht oder zieht er direkt aus? Oder freut er sich? Gedankenquark und Gefühlschaos, ich drehe latent durch...
Soll ich lieber schon mal Folsäure kaufen gehen? Schadet sicher nicht, auch wenn es kein Knubbelchen im Bauch gibt.
Oder mal testen? Vielleicht sieht man ja was? Nee, wäre ja übertrieben.
Also abwarten und Tee trinken.

24.04.18


Mein Bauch grummelt wie bekloppt, gestern war da ein bisschen Blut, das kommt ja schon mal vor, so vor NMT. Morgen sollte das alles los gehen, aber weils so grummelt und blubbert, kaufe ich einen Test. Den mache ich ganz romantisch auf der Arbeit: negativ.
Irgendwie bin ich erleichtert, gestern, beim Anblick von frischem Blut, war ich noch traurig.
10 Minuten später gucke ich nochmal auf das Plastikdings und sehe das da:
Schwangerschaftstest, schwach positiv
War ich also einfach nur zu ungeduldig. Bzw ist es ja noch verdammt früh, 3+4 oder so, und es ist mittags, nicht morgens. Heißt also für mich: Schnaps (für den Mann!) und einen Body besorgen, dazu Folsäure und einen neuen Test. den mache ich dann morgen früh.
Ohgottogottogott!!! 
Nach der Arbeit flitze ich noch schnell rüber zu dm und shoppe einen Langarmbody in Größe 50 und Nevennahrung für den Mann. Die soll er dann am nächsten Morgen mit dem positiven Test überreicht bekommen. Und bei einem "Negativ" hat eben irgendein Stofftier neue Klamotten.
Abends guckt der Mann schon so komisch, weil er eben auch weiß, was wann wie und überhaupt so los ist bei mir. Hm ja, ich zeige ihm dann doch schon den Test und gebe ihm Das Geschenk. Und er? Geht erst mal zum Nachbarn rüber, Schnaps trinken ^^
Als er wieder da ist und den Body anguckt, hat er allerdings ein bisschen Pipi in den Augen. Ich nicht, ich hab nen Krümel rein bekommen oder so, deswegen tränt das ;-)

25.04.2018

Seit 3 Tagen wache ich zwischen 4 und 5 auf, auch heute... also mit den Jungs im Schlepptau nach unten, Kaffee kochen. Und: Test machen! 
Schwangerschaftstest, schwach positiv und richtig gut sichtbar positiv!
Ist wohl eindeutig, oder??? ♥♥♥ 
Auf dem Tisch liegt noch die Schokolade und Bjarne fragt mal nach, wieso die denn da liegt und wer uns die geschenkt hat. Dann isst er ein Stück, Thema abgehakt. Abends allerdings findet er die Tests und fragt, ob das Malstifte sind oder was? Der Mann und ich gucken uns an und beschließen wortlos, es den Kindern zu sagen. Also soll Bjarne doch mal den Body angucken und uns sagen, was das denn wohl ist..."Ein T-Shirt? Für einen... Zwerg?""Nein, für ein Baby!"Jannes: "Jetzt in Echt???" Hach! Hier bitte debiles Grinsen einsetzen!
Beim Umziehen und bettfertig machen dann ein paar Fragen... Was, wenn das Baby Jannes Plüschkatze nimmt und ansabbert? Oder das Lego? Und wo soll das schlafen? Und wann das denn kommt? In 3 Tagen vielleicht? Dann müsse Bjarne sich mit dem Hausbau nämlich beeilen (er plant da was ^^)

26.04.2018

Das Baby pustet in meinem Bauch einen kleinen Ballon auf und lässt ihn wieder fliegen. Pustet auf, lässt ihn fliegen. Zumindest fühlt es sich so ähnlich an, also genau wie beim Wutz. Laut Arzt habe ich ja eine lustig nach hinten geknickte Gebärmutter und die muss sich natürlich an die normale Position knicken, damit da Platz für das Baby ist. Das fühlt sich mitunter ziemlich doof an, aber wenn das alles so ähnlich abläuft, wie bei Jannes, ist das auch bald wieder vorbei.

30.04.2018

Heute war der erste Arzttermin! Wie zu erwarten sieht man noch nix im Ultraschall bzw. es sieht alles so aus, wie es soll: hoch aufgebaute Schleimhaut und das war's. Laut Arzt bin ich 4+3, laut eigener Rechnung 4+5. Also fünfte Woche und das Knubbelchen ist irgendwie zwischen Mohn- und Sesamsamen-groß. Man bräuchte da vielleicht ein Ultraschallmikroskop, um es schon sehen zu können. Gibt's sowas? Auf jeden Fall habe ich direkt nach meinem Anti-Sodbrennen-Medikament gekräht und ein Rezept mitgenommen. Noch hab ich nix, aber das kann sich schnell ändern und dann bin ich vorbereitet. Blut wurde abgezapft und das Ergebnis gibt es demnächst. Die Hebamme, die ich angeschrieben und angerufen habe, meldet sich nicht :( Manno. Das ist eine der wenigen, die ich gefunden habe, die auch Hausgeburten begleitet. Und das hätte ich doch so gerne! Mal noch einen Tag warten und dann nerve ich sie einfach nochmal!Am 15. geht's wieder zum Arzt, dann bin ich in der 7. Woche und man könnte eventuell auch schon das Herzchen sehen ♥ 
Am Wochenende habe ich meine Mutter informiert, aber sie freut sich nicht. Das tut weh, aber ändern kann ich es nicht...

02.05.2018    5+0 (laut meiner Rechnung!)

Hallo Sodbrennen! Das hätte meinetwegen noch eine Weile weg bleiben können, aber das kennen wir ja schon. Zum Glück habe ich mir ja schon ein Rezept geben lassen und hole dann gleich mal meine Tabletten aus der Apotheke. Und hallo Rückenschmerzen! Irgendwie doof bewegt und jetzt fühle ich mich wie eine alte Oma! 
Das Knubbelchen ist laut App so groß wie ein Sesamsamen. Laut Gefühl aber eher so, wie ein Flummi oder ein Golfball. Es rumpelt nämlich ganz schön in meinem Bauch und man merkt deutlich, dass das was passiert!

07.05.2018

Derzeitiger Zustand: müde!!!!!!!!!!!!!!!! Müde müde müde. Dabei ist auch egal, wie lange oder gut oder schlecht ich nachts schlafe, ich kann direkt im Anschluss wieder schlafen gehen. Am Wochenende kein Problem, da kann ich mich mittags hinlegen. In der Woche eher doof, so im Büro, wenn man nachmittags so ein kleines Tief hat und das Gähnen unterdrücken muss!Das Knubbelchen fühlt sich an wie ein Tennisball. Zwischendurch zwickt und blubbert es im Bauch und man könnte sich einreden, dass das Tritte oder eben Bewegungen wären. Ist aber ja Quatsch, bei der Größe.Noch eine Woche bis Baby-TV!

15.05.2018

Und da ist es, das kleine Knubbelchen! 7mm vom Scheitel bis zum Hintern, inklusive Paddelärmchenknospen und Beinstummelchen, mit kräftig schlagendem Herzchen ♥
Ultraschall siebte Woche, 6+4
Den Werbezettel für die Ultraschall-Flatrate habe ich natürlich wieder in die Hand gedrückt bekommen, aber obwohl meine Kasse sogar 80% der Kosten übernimmt, will ich das nicht haben. 3D gerne, kostet € 30, mache ich dann, wenn die Jungs dabei sind, damit sie schon ein bisschen was vom Geschwisterkind sehen können.
Die Hausgeburts-Hebi hat leider keine Zeit, weil sie verreist. Es sei ihr gegönnt, aber das ist doch Mist. War echt ein bisschen geknickt nach der Absage, denn auch die anderen beiden, die Hausgeburten machen, können nicht. OK, dann nehme ich die gleiche, wie bei den Jungs. Die kenne ich und wir verstehen uns gut und ambulant entbinden ist ja auch ok.
Jetzt isses also offiziell: 2019 sind wir zu fünft! Und wir freuen uns sehr auf das kleine Knubbelchen :-)
Wir freuen uns auf's Knubbelchen!
Zuletzt aktualisiert am 20.05.2018

wallpaper-1019588
Dachs im Garten: Tipps zur Erkennung und der friedlichen Vertreibung
wallpaper-1019588
Dead Space Remake im Xbox Store mit Screenshots und Beschreibung aufgetaucht
wallpaper-1019588
[Comic] Tokyo Ghost – Complete Edition
wallpaper-1019588
Gesunde Pistazien Energy Balls