Der Zufall als Künstlerin? Spannende Themenausstellung im Sprengelmuseum Hannover: "Purer Zufall", noch bis 15. September 2013

Der Zufall als Künstlerin? Spannende Themenausstellung im Sprengelmuseum Hannover: "Purer Zufall", noch bis 15. September 2013

"Purer Zufall" und "Schwitters in England" - zur Zeit gibt es im Sprengelmuseum Hannover zwei sehenswerte Ausstellungen. Wer sie noch nicht in der "Nacht der Museen" kennengelernt hat, der oder dem empfehle ich einen Besuch (und den anderen eine vertiefte Wiederholung).

Zufälle mögen im schöpferischen Prozess auch früher gelegentlich eine Rolle gespielt haben; bewusst eingesetzt wird der Zufall aber erst in der modernen Kunst seit etwa hundert Jahren. Die Künstlerin, der Künstler holt sich den Zufall als Mitgestalterin an die Seite und stellt damit ihre oder seine eigene Urheberschaft in Frage. Den Beginn setzt Direktor Krempel im Vorwort des Kataloges mit Marcel Duchamps "3 Musterfäden" von 1913: Die zufällig entstehenden Formen von drei ein Meter langen Fäden, nachdem sie aus einem Meter Höhe fallengelassen wurden, hat Duchamp auf Leinwandstreifen fixiert. Für HannoveranerInnen aber sind die eindrucksvollsten und zugleich vertrautesten Werke mit mitgestaltendem Zufall Niki de Saint Phalles Schießbilder.

  11 Saint Phalle Old Master

Niki de Saint Phalle treibt es sogar auf die Spitze: Sie vollendet Werke wie dieses "Old Master" gar nicht einmal selbst, das überlässt sie den ersten, anonymen Besuchern nach der Aufforderung "Feuer frei!", 1961 in einer Einzelausstellung in der Galerie J in Paris.

An 70 ausgewählten Beispielen aus ganz unterschiedlichen schöpferischen Bereichen von Duchamp bis Gerhard Richter zeigt die Ausstellung die Bandbreite der Verfahrensweisen, mit denen die KünstlerInnen dem Zufall neben sich Raum geben. Duchamp lässt Fäden fallen, Hans Arp zerrissene Papierfetzen. Kurt Schwitters verwendet Zufallsfunde aus den Straßen und Kellern Hannovers in seinen Collagen.

12 Schwitters Elite

Jackson Pollock legt den klassischen Pinsel beiseite und lässt in seinen "Drippings" Farbe aus durchlöcherten Konservendosen auf Flächen tropfen. John Cage und Gerhard Richter arbeiten mit Zufallsgeneratoren. Dieter Roth und Daniel Spoerri lassen organische Materialien weiter-wirken, beispielsweise Gewürze, Joghurt Schimmel.

09 Roth Schimmel

"Da das im 20. Jahrhundert entwickelte Prinzip des Zufalls in der Kunst eine manipulierende Gestaltung durch den Künstler nicht ausschließt", schreibt Annerose Rist in dem lesenswerten Katalog, "bleibt eine differenzierte Betrachtung der Werke unerlässlich ... Es bleibt also teilweise Aufgabe des Betrachters, sich selbst ein Urteil über die Zufälligkeit bestimmter Werke zu bilden. Und sogar dieses Urteil ist zufällig ..."

 

Text: Dr. Helge Mücke, Hannover. Die Bilder (die als Pressefotos zur Verfügung gestellt wurden, also nicht frei verfügbar sind) von oben nach unten: Niki de Saint Phalle: Old Master (Petit Tir), 1961, Alter Meister (Kleines Schießbild), Gips und Farbe auf Holz, 94 x 81 x 11,5 cm, Sprengel Museum Hannover, Schenkung Niki de Saint Phalle © 2013 Niki Charitable Art Foundation, All rights reserved. Donation Niki de Saint Phalle - Sprengel Museum Hannover, Foto: Aline Gwose / Michael Herling, Sprengel Museum Hannover; Kurt Schwitters: Ohne Titel (ELITE), 1923/24, Collage, Papier und Erde auf Karton, 13,2 x 10,3 cm (Bild), 25,5 x 17,8 cm (Originalunterlage), Sprengel Museum Hannover, Leihgabe der Kurt und Ernst Schwitters Stiftung, Hannover © VG Bild-Kunst, Bonn 2013, Foto: Aline Gwose / Michael Herling, Sprengel Museum Hannover;  Dieter Roth: Schimmelbild , 1968-1974, Joghurt-Schimmel, Nägel, Draht, auf Spanplatte, Plexiglasabdeckung, 30,7 x 36 x 11,5 cm, Sprengel Museum Hannover © Dieter Roth Estate, Courtesy Hauser & Wirth, Foto: Aline Gwose / Michael Herling, Sprengel Museum Hannover. 

Noch bis 15. September 2013, Di 10 bis 20 Uhr, Mi bis So 10 bis 18 Uhr, Mo geschlossen; Eintritt 7 / 4 Euro, freitags frei.

 


wallpaper-1019588
Heilfasten ist gesund, wenn es richtig gemacht wird
wallpaper-1019588
Risotto Carbonara aus dem Schnellkochtopf/Instant Pot
wallpaper-1019588
Google Page Speed Tool – Update
wallpaper-1019588
Das Lädelisterben und die simplen Schuldzuweisungen
wallpaper-1019588
160 000 Franken für einen Baum?
wallpaper-1019588
Radicchio und rote Zwiebeln auf Bohnenpüree
wallpaper-1019588
Gedankenpost – Was ich im Amazonas gelernt habe
wallpaper-1019588
SAYSKY Sub Rosa Race Orientierungsrennen kommt nach Berlin, München, Hamburg, Köln, Nürnberg und Zürich