Der Zeitzeuge

Ob ich an einer Zeitzeugenbefragung teilnehmen würde, werde ich gefragt. Und  ”Wie war es damals? Als die Mauer fiel?” lautet die Frage.

Der Mauerfall war der größte Flashmob in der Geschichte Deutschlands. Einer versprochenen Aufforderung einer langweiligen Pressekonferenz folgend, aus dem Nichts sozusagen, lagen sich plötzlich Menschen in den Armen, mit Freudentränen in den Augen, umarmten sich und küssten sich bis zum Finale in den Morgenstunden auf der Ummauerung des Brandenburger Tors. Das Wort dieser Nacht: “Wahnsinn!”.

“… und wie haben Sie persönlich den Mauerfall erlebt?”

Also… – Ich bin Checkpoint Charley “rüber”. In der Kochstraße hielt ein BMW, dessen Fahrer sich anbot, mir Westberlin zu zeigen. Was mich besonders interessiere, wollte er wissen. “Bücher” – erinnere ich mich – war meine Antwort. So fuhr er mich im schicken Auto zum Ernst-Reuter-Platz, wo auch ich zum das Wort der Nacht rief: WAHNSINN!

In der Tat: Ich hätte es mir bis dato nicht vorstellen können, dass es so große Buchläden gibt.

Anschließend wollte ich für mich allein laufen, um alles besser wirken zu lassen, verabschiedete mich von dem freundlichen BMW-Fahrer und zog von da an staunend durch eine Stadt, die ich bis dahin nur aus dem Westfernsehen kannte. Geriet zum Komparsen, der durch Kulissen latscht und stand plötzlich mutterseelenallein – DAS EIGENTLICHE WUNDER DIESER NACHT! – an der menschenleeren U-Bahn-Station “Spichernstraße”. Hier stieg in eine nahezu leere U-Bahn, aus der ich “Tiergarten” wieder ausstieg. Tiergarten hielt ich Fremder für den “Zoologischer Garten”, den ich ebenfalls als Kulisse kannte, aus “Kinder vom Bahnhof Zoo”.

Bald bemerkte ich den Fehler und begab mich – WAHNSINN, plötzlich kamen von überall her Menschen! – zum Brandenburger Tor.

Ein Posting, dass ich mir eigentlich nicht zu schreiben brauche. Ich kenne bis heute jedes Detail dieser Nacht und bin auch – nota bene – auch auf dem historischen Foto des Stern, auf dem sich Menschen auf der Mauer (vor|hinter) dem Brandenburger Tor drängeln.

WAHNSINN!

Dass die Deutschen aus dieser Nacht keinen Feiertag machten, ist das zweite Wunder dieser Nacht.


wallpaper-1019588
Ein Stück Hoffnung in der Apokalypse
wallpaper-1019588
BAG: Hinterbliebenenversorgung bei 10 Jahren Ehezeit
wallpaper-1019588
Ein Leben ohne Grenzen – Bilderbuch lassen dich deinen Pass für Europa gestalten
wallpaper-1019588
Kreativ mit magnetischen Tafeln von Eichhorn & Kikaninchen & Verlosung
wallpaper-1019588
Ich bin ein kleiner Pasteten Fan und liebe Cornish Pastys #Rezept #Verybritish #Schnellundlecker
wallpaper-1019588
Das Umweltbundesamt fordert hohe Klimasteuern; GRÜNE und GroKo, ihr werdet es schon umsetzen
wallpaper-1019588
Couch Disco 073 by Dj Venus (Podcast)
wallpaper-1019588
Hingabe – Gedicht