Der Winter lässt Hiddensee nicht in Ruhe

Ein Tag vor dem kalendarischen Frühlingsanfang zeigt sich der Winter noch einmal auf Hiddensee.

 

Heute gab es auf  der gesamten Insel viel Neuschnee mit Verwehungen. Durch die Wind- und Eisverhältnisse fielen gestern die Abfahrten der Fähren sowohl um 17:30 Uhr ab Kloster, als auch um 18:40 Uhr ab Schaprode, aus. Was gestern die Wind- und Eisverhältnisse als Grund für die Ausfälle waren, waren heute die “hydrometeorologischen Gründe” (wer darauf bloß gekommen ist? ;-) ) die die Reederei Hidddensee als Grund für den Ausfall der letzten Fähre ab Kloster bzw. Schaprode nannte.

Mal sehen, wann der Winter endlich wieder den “Winterschlaf” antritt. Laut Stefan Kreibohm, vom Meteomedia Wetterstudio auf Hiddensee, “soll es bis zum Frühlingsanfang wird es weiter schneien, und es auch in der zweiten Wochenhälfte frostig kalt bleiben”.

Bilder vom heutigen Tag auf Hiddensee:

 Der Winter lässt Hiddensee nicht in Ruhe Der Winter lässt Hiddensee nicht in Ruhe Der Winter lässt Hiddensee nicht in Ruhe Der Winter lässt Hiddensee nicht in Ruhe Der Winter lässt Hiddensee nicht in Ruhe Der Winter lässt Hiddensee nicht in Ruhe Der Winter lässt Hiddensee nicht in RuheBuhne XI

 


wallpaper-1019588
Plastikmüll Zahlen, Fakten & Studien 2017/2018
wallpaper-1019588
Happy New Year 2018
wallpaper-1019588
Weihnachten steht vor der Tür!
wallpaper-1019588
Deutscher Entwicklerpreis 2017 – die Nominierten
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit