Der Weihnachtsbraten, doch nicht so ungesund


Weihnachtsbraten, doch nicht ungesund
In der Weihnachtszeit wird vielerorts gerne Gänsebraten gegessen.
Und viele sind auch leider der Meinung, dass dieser dicke Bäuche und zu hohe Cholesterinwerte hervorruft.
Der Weihnachtsbraten, doch nicht so ungesundDem ist nicht so.  
An der Universität Greifswald hat Professor Uwe Bornscheuer in seinem Labor festgestellt das die Gans nur 27 % der ungesättigten Fette enthält.
Im Vergleich: Olivenöl enthält 19 %.
Also ran an die Gans, dass meiste Fett brutzelt ja eh heraus.
Aber nicht weg werfen. Man kann wunderbar den Rot- oder Grünkohl damit anschmoren.

wallpaper-1019588
Berghasen Produkt-Lieblinge: Herbst- & Winter-Special!
wallpaper-1019588
Crowdworking – Arbeiten wann, wie, was und von wo Frau oder Mann will
wallpaper-1019588
8 Aminosäuren, die der Organismus braucht
wallpaper-1019588
Venom
wallpaper-1019588
Die Neuheiten von Fenty Beauty by Rihanna!
wallpaper-1019588
Wasserleitungsweg
wallpaper-1019588
Warum sich der Gebrauchtwagenkauf lohnt
wallpaper-1019588
Die seltsamen Probleme der Jugendlichen heute und die Realität der ehem. Jugend