Der Valentinstag - Teil 2

Erst gestern las ich vom "Blogger Rhythmus" und dass man ja schon soo im Verzug sei, seine Valentinstagsideen online zu stellen.
Ehrlich jetzt?
Muss man schon 10-14 Tage bevor das Fest losgeht zuhause seine herzigen Sachen zurecht legen, fotografieren und hochladen?
Wenn das so ist, bin ich wohl eine Spätzünderin.
Ihr habt also nur noch 5 (!!) Tage Zeit, euch eine Einkaufsliste der Zutaten zu schreiben und etwas aus dem Netz nach zu backen / zu basteln. 5 Tage, hört ihr...nichts wie ran da, die Zeit läuft...ehm, ja.. weiter im Text.
Vorgestern gab es hier Valentinstagskarten ( HIER ), heute widmen wir uns den Leckereien aus der Küche.
Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen.
Wie wäre es mit schokoladigen Muffins und einer leichten Himbeercreme- Haube? Natürlich mit einem extra Schuss Schokoladensauce.
Der Valentinstag - Teil 2
Das Rezept ist aus der letzten "LECKER".
"LECKER" und ich wir sind da ein ganz großes Team- mein kompletter Essensplan für die Woche besteht im Grunde nur aus "LECKER" Rezepten, denn die sind wirklich verdammt LECKER!!
Es wird nachgekocht, nachgebacken, einfach alles...
Zurück zum Rezept:
Ihr braucht für die Muffins:
  • 150 gr Zartbitterschokolade
  • 125 gr Butter
  • 200 gr Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Salz
  • 3 Eier
  • 200 gr Mehl
  • 1 TL Backpulver
Ofen auf 175 ° C vorheizen. Schokolade grob hacken. Mit Butter im Wasserbad bei schwacher Hitze unter rühren schmelzen.In eine Rührschüssel geben, etwas abkühlen lassen.Zucker, Vanillezucker, eine Prise Salz und Eier dazugeben und verrühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. 
In Muffinförmchen 20-25 min backen. Nach 18 min. die Stäbchenprobe machen, bleibt kein feuchter Teig mehr kleben, sind sie gut.Nicht zu lange backen, sonst sind sie nicht so schön saftig. 
Schokoladensauce:
  • 50 gr Zartbitterschokolade
  • 50 ml Sahne
Beides im Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen und dann kalt stellen.
Cremehaube:
  • 300 gr Frischkäse
  • 100 gr Puderzucker
  • 3 EL Rote Bete Saft ( ich habe Himbeeren püriert, durch ein Sieb gestrichen und den Saft genommen) 
Frischkäse, Puderzucker und Saft 2 min. aufschlagen. Den Muffins mit einem Spritzbeutel eine Haube verpassen. Und mit der Schokosauce verzieren. 
Pfeile und Herzen habe ich aus Tonpapier ausgeschnitten. 
Die Muffins lassen sich auch sehr gut am Vortag backen, aber ohne Creme.
Dafür die Muffins einfach in eine geschlossene Box legen, damit sie nicht so austrocknen.
Der Valentinstag - Teil 2
Zu viel Arbeit? Ok...
Wie wäre es mit Keksen, die aussehen als wären sie gekauft? Als hätte sich jemand gemacht, der echt weiß, was er da tut?
Das können wir auch!
Der Valentinstag - Teil 2
Ihr backt einfach euer Lieblingskeksrezept... Ach, was sage ich da- Mürbeteig aus dem Supermarkt holen, Kekse ausstechen, ein paar Minuten backen.
Aus Fondant Herzen ausstechen und diese mit etwas Zuckerguss auf den Keksen befestigen.
Schleifchen sind auch aus Fondant.
Einfach 1 cm breiten Streifen schneiden, und in 4 cm Abschnitte teilen.
Diese Steifen jeweils um einen Stift legen und die offenen Enden zusammendrücken, damit eine Schlaufe entsteht. 2 Schlaufen für eine Schleife.
 Für die Mitte auch ein kleines Stück Fondant zurecht schneiden und über beide Enden legen.
Die runden Zuckerperlen habe ich mit Zuckerguss befestigt.
Der Valentinstag - Teil 2
Immer noch zu viel Arbeit? Na gut, ihr habt es nicht anders gewollt...
Der Valentinstag - Teil 2
Schreibt auf ein paar Marshmallow liebe Worte, wahlweise nur ein paar BUCHSTABEN, klebt ein Zuckerherzchen auf, verpackt es schön- und fertig ist eine kleine, liebevolle Naschtüte! :-)
Ich mach mich jetzt mal an den Abwasch, einer muss es ja tun.

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte