DER SPIEGEL präsentiert den Künstler ERWIN WURM

DER SPIEGEL widmet in seiner jüngsten Ausgabe (30/2013) neun Seiten dem österreichischen Bildhauer Erwin Wurm, der heuer mit dem Österreichischen Staatspreis ausgezeichnet wurde. Anlass  ist die Inszenierung seiner "Wortskulptur" durch den Burgtheaterdirektor Matthias Hartmann, die am 25.Juli in der Salzburger Galerie von Thaddäus Ropac zu sehen sein wird. In diesem Text, der den SPIEGEL-Autor in den wütenden Passagen an Thomas Bernhard erinnert, rechnet Wurm drastisch mit dem heutigen Kunstbetrieb ab. Wir haben in diesem Blog die spektakulären Werke von Wurm schon mehrmals präsentiert. REMEMBER... DER SPIEGEL präsentiert den Künstler ERWIN WURM
Ausstellung von Erwin Wurm im MUMOK im Wiener MuseumsQuartier im Jahr 2006
DER SPIEGEL präsentiert den Künstler ERWIN WURM

"There is not one rule which says this is art or this in not art. I think everyone has to define it by himself. I think art is something very important because it gives us the possibility to create a new reality or a parallel reality." -Erwin Wurm
Erwin Wurm
Looking for a bomb 1
DER SPIEGEL präsentiert den Künstler ERWIN WURM
Erwin Wurm
Kunstbau
DER SPIEGEL präsentiert den Künstler ERWIN WURM
Der Kuenstler
DER SPIEGEL präsentiert den Künstler ERWIN WURM

wallpaper-1019588
Packliste Vietnam für den Urlaub – Tipps & Empfehlungen
wallpaper-1019588
[Comic] Undertaker [3]
wallpaper-1019588
Warum jagen Hunde ihre Rute?
wallpaper-1019588
Robustes Tablet LG Ultra Tab vorgestellt