Der „Sir“ des Blues - Im Gespräch mit Oliver Mally

Der „Sir“ des Blues - Im Gespräch mit Oliver Mally

Am Anfang war eine Dobro Delphi  „power coated“, die ich vor Jahren von einem österreichischen Schuhgroßhändler gekauft habe. Er wob um die Gitarre die Sage, der „Sir“ Oliver Mally hätte sie bereits gespielt. Der erste Kontakt zu „Sir“ Oliver Mally bezog sich deshalb auf diese Dobro und war unspektakulär. Der zweite Kontakt entstand zu einem Konzert in der Schrottgalerie in Glonn und von da an baute sich ein sehr intensiver Kontakt, in dessen Nachspann  ich mich für die Musik von Oliver Mally begeisterte und Konzerte für ihn vereinbarte und wir nun zum Konzert am 19. Mai in der Bruckmühler Auszeit die Möglichkeit für ein Interview hatten.


wallpaper-1019588
Me & May Boutique feiert 10-jähriges Jubiläum
wallpaper-1019588
Running Sushi in München: die besten Empfehlungen