Der Sender Russia Today (RT) von Youtube gesperrt!

RTGesperrt

Screenshot – youtube.ru


“Pressefreiheit ade”
, jetzt auch auf YouTube. Der Anbieter sperrt kurz vor der Rede des russischen Präsidenten Wladimir Putin zu seinem weiteren Vorgehen in Sachen Krim das Profil des russischen Nachrichtensenders Russia Today (RT). Anstelle der Beiträge des englischsprachigen Nachrichtensenders steht auf dem Kanal nur noch der Hinweis: «Dieses Konto wurde aufgrund wiederholter oder schwerwiegender Verstösse gegen die YouTube-Richtlinien zur Bekämpfung von Glücksspielen, irreführenden Inhalten oder aufgrund anderer Verstösse gegen die Nutzungsbedingungen gesperrt.» Die Dienste wurden heute etwa um 7.00 Uhr (GMT) eingestellt. Der RT YouTube-Kanal erreichte im Juni letzten Jahres als erster TV-Nachrichtensender 1 Milliarde Aufrufe. Genau zwei Jahre nach einem ähnlichen Vorfall wurde der Youtube-Kanal heute erneut gesperrt. Damals wurde der Kanal etwa acht Stunden offline gestellt. YouTube bestätigte anschließend, es sei ihr Fehler gewesen und entschuldigte sich für den Vorfall.
Russia Today begann seine Sendungen im Jahr 2005. Im gleichen Jahr ging der Sender auch bei YouTube Online.

.
Leser-Telefon:

Sagen Sie Ihre Meinung! Ihr Leser-Telefon: +49 (0) 2779-216 658
Sie können Ihre Meinung/Anregungen ebenso über das “Kommentar-Formular” einsenden.


Quellen – weiterführende Links

Foto: © RT / aus Anonymous-Meldung vom 18.03.2014
Quelle: http://rt.com/news/rt-youtube-suspended-glitch-534/