Der Raum des Theaters

Vortragsreihe „Literatur . Kultur . Theorie“

Schwerpunkt im Winter 2011/2012: Spatial Experience in Art

Mittwoch, 4. Januar 2012 · 18:15 Uhr

Professor Dr. Bernd Stegeman

Peter Brook brachte die besondere Faszination des Raums der Bühne auf den Punkt: „Die Idee, daß die Bühne ein Ort ist, wo das Unsichtbare erscheinen kann, hält unsere Gedanken gefangen.“

Wie das Unsichtbare erscheinen kann, welches Unsichtbare damit gemeint ist und in welcher Gestalt es dann vor die Augen der Zuschauenden tritt, darüber entscheidet die räumliche Anordnung des Theaters wesentlich. Ein kurzer Überblick über die Entwicklung der Theaterräume soll die Möglichkeiten des Gegenwartstheaters und seine Krise der Erscheinung skizzieren.

Bernd Stegemann ist Dramaturg an der Schaubühne am Lehniner Platz in Berlin und Professor für Dramaturgie und Theatergeschichte an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“. Er ist Verfas­ser folgender Publikationen (Auswahl) „Stanislawski Reader“ Berlin 2007; „Lektionen 1 Dramaturgie“ Berlin 2009; „Lektionen 2 Regie“ (zusammen mit Nicole Gronemeyer) Berlin 2009 und „Lektionen 3 Schauspielen. Theorie“ und „Lektionen 4 Schauspielen. Ausbildung“ Berlin 2010.

Moderation: Professor Dr. Michael Astroh



wallpaper-1019588
Bungee-Training: Intelligentes Workout mit Fun-Faktor
wallpaper-1019588
Bewerbungsphase für „Deutschmusik Song Contest“-2018 endet heute
wallpaper-1019588
Palmsonntag 2018 – Palmweihe und Prozession in die Basilika Mariazell
wallpaper-1019588
Warum heißt es Rosenmontag?
wallpaper-1019588
So schmeckt das Nova Rock 2018
wallpaper-1019588
Rezension: Simplissime vegetarisch
wallpaper-1019588
Sally Hansen
wallpaper-1019588
Digitalisierung – Was macht mein Kind im Netz?