Der Papst kommt

Der Papst kommtVöllig unbeeindruckt von den anhaltenden Protesten hält die Regierung daran fest, dem Ratzinger-Jupp ein Podium bieten zu wollen. Und wie von unserem evangelikalen Öbersten nicht anders zu erwarten, darf der Vatikanier den Vorgarten des Charlottenburger Schlosses dafür nutzen, seine ach-so-frohe Botschaft zu verbreiten:

Nach BILD-Informationen wird der Heilige Vater die Messe am Schloss Charlottenburg, der einstigen Sommer-Residenz der Preußen-Königin Sophie Charlotte (1668-1705), abhalten. (Quelle)

Immerhin: der Platz davor ist groß; da passen neben ein paar hundert aus Polen herangekarrten Katholiken sicherlich auch ein paar von uns drauf :-)

Wie passend im Übrigen die heutige Meldung, dass der Dalai Lama heute bekanntgab, als politischer Führer der Tibeter zurückzutreten. “Die Zeit sei gekommen, um einem neuen, frei gewählten Oberhaupt Platz zu machen” zitiert ihn das Schweizer Fernsehen.

Während wir in Deutschland dieses mittelalterliche Relikt im demokratischen Bundestag – als Staatsoberhaupt! – reden lassen.
Da freut sich die BILD: “Als erstes katholisches Oberhaupt wird er im Bundestag eine Rede halten.”

In wie vielen anderen Ländern durfte ein Papst vor den Vertretern des Volkes reden?

Nic


wallpaper-1019588
Thema 4: Männer sind länger tot
wallpaper-1019588
Der Spickzettel im dritten Versuch des zweiten juristischen Staatsexamens
wallpaper-1019588
Skitour: Grenzgang am Kammerlinghorn
wallpaper-1019588
Das i-Tüpfelchen
wallpaper-1019588
Düsternis, Helle, Rahmschnitzel
wallpaper-1019588
Versorgung am Flughafen Palma in ernsten Schwierigkeiten
wallpaper-1019588
Winner: Grüne, Looser: CDU, CSU und SPD
wallpaper-1019588
Die Hexe von Granada