Der Name der Leute

Also was soll man(n) da sagen: eine herrliche politisch komplett inkorrekte Liebeskomödie mit dann aber richtig schönem Happy-End. Richtig – das kann nicht aus Hollywood kommen sondern eigentlich nur aus Frankreich.

Der Name der Leute ist durchaus sehenswert – wenn auch die eine oder andere vielzitierte Länge nicht zu leugnen ist.

Es geht um Scheinehen, Einwanderer, Fremde in der Heimat und heimatlose Fremde, um Rechte, um Linke, Um Faschos und die Frage, wie frau diese „bekehren“ kann. Im Film wählt sie eine recht eigenwillige Methode – die Erfolge sprechen dann aber für sich ;-)

Der Name der Leute



wallpaper-1019588
Filme ohne Farbe: NOSFERATU (1922) von Friedrich Wilhelm Murnau
wallpaper-1019588
Weißes Häkelkleid kombinieren – Shooting auf Fuerteventura
wallpaper-1019588
Kaufberatung-Darauf solltest Du bei Fitness Tracker und Sportuhren achten
wallpaper-1019588
Der Tscheche Ondrej Lieser siegt im Stechen
wallpaper-1019588
[Wissenswertes] Sommerpause von „Donnerstag = gratis eBook-Tag“
wallpaper-1019588
Annabel Allum: Ohne Unterlass
wallpaper-1019588
Idles: Der Reim zur Zeit
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #12