Der Kochtopf ladet zum Essen ein - Pasta Asciutta nach Baking Sister´s Art

Hallo Ihr Lieben =)
Wie gehts und stehts bei Euch so? Bei uns recht Stressig.Wir haben, wie bereits auf FB verraten, derzeit einiges um die Ohren und kommen nicht so zum Backen und Schreiben wie wir gern möchten. Das wird sich in den kommenden Wochen auch leider nicht ändern. Nichts destoTrotz sind wir euch noch ein paar Rezepte schuldig und deshalb verraten wir euch heute wie wir bei uns zu Hause, früher bei Mami - heute in unserer Küche, lecker Pasta Asciutta kochen ^^
Früher als wir noch klein waren gab es die leckeren Nudeln mit Fleischsoße mindestens einmal pro Woche. Kinder lieben dieses Gericht heute noch und wir waren da damals keine Ausnahme. Natürlich wollten wir, als wir ausgezogen sind, nicht auf unser Lieblingsessen aus Kindertagen verzichten, haben unsere Mutter nach ihrer Rezeptur & Zubereitungsart befragt und lieb wie sie ist hat sie es uns verraten ;) (Mama liebt ja ihre Töchter genau so wie wir sie) Doch wir mussten feststellen ,dass wir, jetzt wo wir Erwachsen sind, sich unser Gaumen doch etwas verändert hatte. Was aber für uns kein Problem war, denn wir haben kurzer Hand ein paar kleine Änderungen vorgenommen und so das Rezept etwas aufgepeppt. Was Ihr hier lest ist also die Pasta Asciutta 2.0 nach Baking Sister´s Art =) 
Kleiner Tipp:  Wir essen unsere Pasta Asciutta immer mit grünen Salat und einem hauch von geriebenen Parmesan. So schmeckts uns am besten ^^
Der Kochtopf ladet zum Essen ein - Pasta  Asciutta nach Baking Sister´s ArtPasta Asciutta
Zutaten:
250-300g Faschiertes gemischt
1 große Zwiebel
4 Knoblauchzehen
1 Dose Tomaten gehackt
1 Tetrapackung Tomaten passiert
etwas Wasser um Dose und Tetrapackung aus zuspülen
ca. 1/2 Tube Tomatenmark
1 TL Kümmel gemahlen
2 Tl Paprikapulver
1 Handvoll frische Oreganoblätter
1/4-1/2 Handvoll frische Basilikumblätter
Salz, Pfeffer
3 EL Öl
ca. 300g Spagetti
Zubereitung:
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und klein Würfelig schneiden
  • in einem Topf die Zwiebel glasig anbraten, Knoblauch dazu geben und kurz mit braten
  • Faschiertes in den Topf geben und so lange anbraten bis das Fleisch durch ist und das abgegebene Wasser verdunstet ist
  • die Gewürze bis auf den Oregano & Basilikum in den Topf geben und kurz mitanrösten
  • Den Inhalt mit den passierten und gehackten Tomaten ablöschen und ca.10 Minuten köcheln lassen
  • in der Zwischenzeit die frischen Blätter von Oregano & Basilikum hacken, in die Bolognesse einrühren und ca.5 Minuten kochen.
  • Bolognesse abschmecken und bei Bedarf nachwürzen
    Der Kochtopf ladet zum Essen ein - Pasta  Asciutta nach Baking Sister´s Art
  • Spagetti nach Packungsanleitung kochen und in einem Sieb abseichen
  • Auf einem Teller zuerst die gekochten Spagetti geben und darüber die Soße nach Bolognesse Art gießen. 

Fertig ist unsere Pasta Asciutta. Wer möchte kann noch 1-2 EL geriebenen Parmesan über der Soße verteilen. Dann schmeckts noch besser ;)
Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachkochen und verspeisen unserer Pasta Asciutta ^^
Liebe Grüße eure Baking Sister´s

wallpaper-1019588
[Comic] Seven to Eternity [1]
wallpaper-1019588
#1161 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #36
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Was ist in der Literatur tabu?
wallpaper-1019588
Die besten Schreibtischaufsätze