Der Kilo-Laden...

...in Kiel. Moin moin erstmal. Ich bin ganz aufgeregt!!! Auf Anfang. Ich möchte euch gerne von meinen neusten Errungenschaften berrichten. Ich habe sie aus einem Secondhandladen, welchen es zwei mal in Kiel gibt. Den sogenannten Kilo-Laden. Kilo deswegen, weil man seine Kleidung nach Kilogramm bezahlt. So kostet das Kilo zu Beginn 23 Euro und wird dann immer günstiger. Am Ende der zweiten Woche kostet es dann - meine ich -nur noch 17 Euro. Schuhe und Gürtel haben Festpreise von 6 und 2 Euro. Ich war da echt schon ein paar Mal, aber gestern hat es mich einfach umgehauen. Ich hab so so schöne Teile gefunden, die wirklich spott günstig waren und zum Teil wie neu ausssehen. Total stolz bin ich auf meinen Vila Colt Knit Cardigan in camel. Er sieht aus als wenn er noch nie getragen wurde. Neu kostet er momentan um die 50 Euro, ich habe ihn für 13 Euro ergattert. Hah und geiler Weise hat die Vorbesitzerin da noch Ösen rangenäht, sodass man ihn zumachen kann. Hach, ich bin hin und weg. Auch die anderen Teile, die alle nicht mehr als 3,50 Euro gekostet haben, lassen sich sehen!
Also Leute stürmt die Secondhandläden! Das war mein Wort zum Samstag! Achso, ich konnte den Cardigan von Vila dann heute auch gleich tragen, bei uns sind nämlich herbstliche 17 Grad! Ahoi eure Niny

Der Kilo-Laden...

Spitzenshirt 3,00

Der Kilo-Laden...

Der Kilo-Laden...

Blumenshirt 3,00

Der Kilo-Laden...

Der Kilo-Laden...

Bluse von Betty Barclay 3,50

Der Kilo-Laden...

Sie hatte Schulterpolster...haha das sah was lustig aus

Der Kilo-Laden...

Vila Colt Knit Cardigan 13,10

Der Kilo-Laden...

kuscheliger gehts nicht :)

Die Fotos hat meine liebe Freundin Maria gemacht! In diesem Sinne- danke mein Herz fürs knipsen!

wallpaper-1019588
Diese Sehenswürdigkeiten in Bahrain solltest du nicht verpassen
wallpaper-1019588
Die Eagle Eye Kameratechnologie des HONOR Magic 6 Pro im Überblick
wallpaper-1019588
Baban Baban Ban Vampire: Anime-Adaption angekündigt
wallpaper-1019588
Tsuma, Shōgakusei ni Naru – Anime startet 2024 + Visual