Der Kartoffelsalat: Oder Matsch, Matsch, Matsch ... ? Mit Mayo oder ohne?

Nach dem Motto: "Wohl komms hoch". Gar nicht so einfach, die Kartoffeln so richtig "hinzumanschen". Der Eine tut es mit oder ohne Öl. Bratfpanne? Eier? Welches Messer? Geschält oder vorher weichgekocht? Mit oder  ohne Speck? Eine Wissenschaft für sich ...

Der Kartoffelsalat: Oder Matsch, Matsch, Matsch ... ? Mit Mayo oder ohne?

Mögen Sie Kartoffelsalat lieber mit oder ohne Mayonnaise?  Und dazu eine Bockwurst? Bild pixabay


Im Sommer darf ein Kartoffelsalat auf keinem Buffet und keiner Grillparty fehlen. Er passt zu Gegrilltem, Buletten, Wiener Schnitzel oder Kotelett. Bei seiner Zubereitung scheiden sich die Geister. Für Menschen aus Süddeutschland ist der mit Brühe angemachte der einzig wahre Kartoffelsalat. Kommt man dagegen aus dem Norden des Landes, muss unbedingt Mayonnaise an die Kartoffeln. Welche Variante Sie auch bevorzugen, wir geben Ihnen Tipps für einen saftigen Kartoffelsalat. 
Die Sorte ist entscheidend!
Die wichtigste Zutat für den Kartoffelsalat ist die richtige Kartoffel. Nehmen Sie am besten festkochende Sorten wie Ditta, Cilena, Sieglinde, Nicola, Linda oder Selma. Sie behalten beim Kochen ihre Festigkeit, die Schale platzt nicht auf und beim Mischen zerfallen Sie nicht so leicht.

Nicht zu weich kochen!
Kochen Sie die Kartoffeln in der Schale nicht zu weich. Oft werden die Kartoffeln bereits am Vortag gekocht, sie sollen dadurch mehr Festigkeit bekommen. Lassen Sie die Kartoffeln etwas abdampfen und schälen Sie sie. Ob sie sich heiß oder kalt besser schälen lassen, ist Ansichtssache, jede Methode hat ihre Anhänger. Vorsicht: Wenn Sie die heißen Kartoffeln zum Schälen auf eine Gabel pieken, brechen sie an den Einstichstellen leicht. Wer unbeschädigte Scheiben vorzieht, sollte darauf verzichten. Lassen Sie die Kartoffeln abkühlen und schneiden Sie sie dann in gleichmäßige Scheiben. Dazu kann man auch einen Eierschneider benutzen. 

Angemacht mit Brühe und Essig
In Süddeutschland und Österreich wird der Kartoffelsalat meist mit einer Mischung aus Brühe, Essig, Öl, Salz und Pfeffer angemacht. Am besten nehmen die Kartoffeln den Geschmack an, wenn man die Brühe mit Essig aufkocht, heiß über die Scheiben gibt, vorsichtig vermengt und etwa 30 Minuten ziehen lässt Danach eine Vinaigrette aus Essig, Öl, Salz, Pfeffer und eventuell Senf zubereiten, über die Kartoffeln geben und noch mal vorsichtig mischen. Wer mag, gibt auch noch gewürfelte Zwiebeln dazu. Diese Art Kartoffelsalat kann auch mit Salatgurkenscheiben oder knusprig gebratenen Speckwürfeln variiert werden. 

Mit Mayonnaise verfeinert
Weiter nördlich wird Kartoffelsalat mit Mayonnaise bevorzugt. Teilweise werden der Soße auch Sahne oder Joghurt zugegeben. Der Salat mit Mayonnaise kann mit Gewürzgurken und Äpfeln - beliebt im Rheinland - oder gekochten Eiern variiert werden. Geben Sie die Mayonnaise erst kurz vor dem Servieren zu den Kartoffeln, so bleibt der Salat saftiger.

Manchmal muss es schnell gehen
Perfekt für alle, die wenig Zeit haben, ist diese schnelle Kartoffelsalat-Variante: Dafür werden die Kartoffeln vor dem Kochen bereits geschält und in Scheiben geschnitten. Die Scheiben werden dann mit glasig gedünsteten Zwiebeln in Brühe gekocht. Dazu passen Salatgurkenscheiben und eine Soße aus Brühe, Essig, Öl, Salz und Pfeffer. Schnell geht auch ein warmer Kartoffelsalat. Dazu werden die noch warmen Kartoffelscheiben mit einer heißen Soße aus Brühe, Essig, Öl, Salz und Pfeffer gemischt. Verfeinert wird mit Speckstückchen und glasigen Zwiebelwürfeln.

Nicht zu lange aufbewahren
Kartoffelsalat ohne Mayonnaise hält sich etwa drei Tage im Kühlschrank frisch. Wenn Sie selbst gemachte Mayonnaise an den Salat geben, sollten Sie den Salat noch am selben Tag essen. Kartoffelsalat mit gekaufter Mayonnaise hält sich ein bis zwei Tage im Kühlschrank.
Quelle t-online.de

Na denn: Guten Appetit und ein glückliches Händchen beim Zubereiten! Und denken Sie daran: Kartoffel bleibt Kartoffel!
Arbeit und Gesundheit in Braunschweig

wallpaper-1019588
Der ultimative Test – Wie gut sind Fitness Tracker bis 50 Euro wirklich?
wallpaper-1019588
Was vom Jahre übrig blieb …
wallpaper-1019588
James Blake veröffentlicht den Titel und das Releasedatum seines neuen Albums
wallpaper-1019588
Tag der Nelken – der National Carnation Day in den USA
wallpaper-1019588
Spezialreservat Cap Sainte Marie
wallpaper-1019588
Eintopf mit Kassler, Sauerkraut und Rote Bete
wallpaper-1019588
beautypress News Box im Dezember 2019 | Werbung/PR Sample
wallpaper-1019588
Waffelkekse