Der Hundestrand von Peschiera del Garda

Unsere Vierbeiner sind richtige Wasserratten. Sie schwimmen, planschen und apportieren total gern und daher wollten wir unbedingt wieder mit ihnen an den Hundestrand. In den letzten Jahren haben wir verschiedene Hundestrände an der Nordsee besucht und auch dieses Jahr wollten wir nicht darauf verzichten. Deshalb haben wir schon bei der Urlaubsplanung darauf geachtet, dass ein Hundestrand in der Nähe des Zielortes vorhanden ist.

Der Hundestrand von Peschiera del Garda nennt sich La Spiaggia di Braccobaldo bzw. Bau Beach und liegt am Südost-Ufer des Gardasees. Das 1000 Quadratmeter große Areal ist komplett umzäunt, sodass kein Vierbeiner ausbüchsen kann.

Der Hundestrand von Peschiera del Garda

Von Anfang April bis Ende September hat der Strand jeden Tag von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Er ist für alle Hunderassen und  -größen geeignet. Achtung: Es handelt sich nicht um einen Sandstrand! Wer Steinchen unter den Füßen nicht mag, der sollte ein paar Badeschlappen mitnehmen.

Hunde und ihre Menschen haben am Braccobaldo-Strand direkten Zugang zum Meer. Die Vierbeiner dürfen sich im Wasser ohne Leine austoben, müssen aber direkt angeleint werden, wenn sie aus dem Wasser kommen – in Italien herrscht allgemeine Leinenpflicht. Wir hatten übrigens unsere Stoffleinen und -halsbänder dabei, denn Leder und Salzwasser vertragen sich bekanntlich nicht so gut.

Als ich den Preis von 15 Euro pro Tag gehört habe, musste ich erst mal schlucken. Wer jeden Tag an den Hundestrand gehen möchte, der wird hier ziemlich viel Geld los, habe ich gedacht. Dann habe ich aber gesehen, dass uns relativ viel für unser Geld geboten wird.

Was im Preis enthalten ist:

  • 2 Liegen für Herrchen und Frauchen
  • 2 Liegen für die Hunde (kein Witz! J)
  • ein Sonnenschirm
  • ein ‚Geschenk-Eimer‘ mit einem Ball für die Vierbeiner, einem Thermometer für das Auto, einer Wasserflasche und Kotbeuteln.

Man kann auch nur eine Liege für 6 Euro oder einen Sonnenschirm für 3 Euro mieten. Es gibt spezielle Flächen für das ‚Geschäft‘ sowie Ecken, in denen Hundenäpfe mit Wasser und Hundefutter bereitstehen. (Im Vergleich ist zum Beispiel der Hundestrand in Hooksiel an der Nordsee billiger. Dort haben wir 2,50 Euro pro Tag für den Eintritt bezahlt, mussten aber dann alles andere selbst mitbringen.)

Der Hundestrand von Peschiera del Garda

Am Braccobaldo-Strand sind außerdem eine Hundedusche und Sanitäranlagen für Herrchen und Frauchen vorhanden. Wer regelmäßig herkommen möchte, der kann übrigens eine Art Rabattkarte kaufen, mit der man für 6 Tage bezahlt und den siebten Tag gratis bekommt.

Was uns besonders gut gefallen hat:

  • Es gibt viel Schatten durch Bäume und Sonnenschirme. Schattenplätze waren nicht nur für die Hunde, sondern auch für unsere kleine Tochter wichtig.
  • Die Uferbereiche sind dank der Vegetation besonders schön und man kann dort prima spazieren gehen. Vom einen bis zum anderen Ende des Strands sind es in etwa 3 Kilometer.
  • Strand und Wasser waren extrem sauber – sauberer als so mancher Hundestrand an der Nordsee.
  • Ganz in der Nähe gibt es Restaurant und Eisdielen. Sie sind zu Fuß in nur fünf Minuten zu erreichen.
  • Der Strand war Ende April nicht so überlaufen. In der Hochsaison mag das aber anders sein.

Unsere Tochter fand es total klasse, Fellnasen in jeder Form und Größe um sie herum zu haben. Sie ist zwar nicht mit den Hunden baden gegangen (das Wasser ist im April viel zu kalt), hat die vielen Vierbeiner aber ganz erstaunt angeschaut und die ‚Hunde-Show‘ genossen. Falls ihr mit euren Hunden ins Wasser wollt, guckt euch doch mal meinen Beitrag zum Thema Baden mit Hund an.

Insgesamt haben wir den Strand viermal besucht. Was wir sonst noch so während unseres Italien-Urlaubs angestellt haben, das erzähle ich euch in den nächsten Posts. Natürlich bin ich auch neugierig auf eure Kommentare! Wart ihr schon mal an einem Hundestrand? Welchen könnt ihr uns empfehlen?



wallpaper-1019588
Frederick Douglass Day in den USA
wallpaper-1019588
BAG: Erforderliche Reisezeit einer Dienstreise ins Ausland ist Arbeitszeit!
wallpaper-1019588
Hannover 96 im Abseits
wallpaper-1019588
Der Jobradar für das 3. Quartal 2018 ist da!
wallpaper-1019588
Fakten, Zahlen & Statistiken zur Überfischung der Meere
wallpaper-1019588
Spanische Kriegsmarine will “Open Arms” nach Palma begleiten
wallpaper-1019588
|Rezension| Moira Frank - Nachtschwärmer
wallpaper-1019588
15 + Beauty Rezepte mit Kakaobutter