Der Hochzeits-Super-GAU!

Der Hochzeits-Super-GAU!Hunderte Menschen jubeln einem zu, während man sich das Ja-Wort gibt. Was sonst den Adeligen dieser Welt vorbehalten ist, wurde für ein „normales“ Paar Wirklichkeit. Die Crux an der Geschichte: ein Einkaufszentrum, eine Blitzhochzeit und eine überrumpelte Braut...
Die Pro7-Sendung „Flash“ ist vermutlich einigen von euch bekannt. Detlef D! Soost und Charlotte Engelhardt moderieren diese Sendung, in der es darum geht, Menschen mittels Falshmob eine emotionale Nachricht zu überbringen. „Würde mir jemand so eine gigantische Überraschung machen, würde ich in Tränen zerfliessen“, meint D! Soost medienwirksam. Allein, wie toll ist es denn wirklich so überrascht zu werden? Natürlich gibt es eine Hochzeits-Episode des Formats, denn was ist schon emotionaler als eine Hochzeit? Dank Pro7 wird der schönste Tag im Leben für die Braut zu einem Debakel, wenn man sichs genau überlegt. Chronologisch läuft die Sendung wie folgt ab: ein Paar bummelt durch ein Einkaufscenter, plötzlich beginnen die Menschen rund um das Paar zu tanzen. Der Bräutigam in spe (später kurz "Er" genannt) verschwindet kurz, die Braut in spe (kurz "Sie") wird von ein paar Tänzerinnen an der Hand gepackt und eine Runde durchs Einkaufscenter gezerrt. Dann steht Er wieder vor Ihr und – macht ihr einen Heiratsantrag. Die Menge johlt. Sie -
kurzer Exkurs: selbst wenn es sich bei Ihr nicht um eine eitle Person handelt: wer möchte vor Kamera und hunderten Menschen einen Heiratsantrag bekommen, wenn er den „Schnell-Drübergeworfen-Haare-wasche-ich-morgen-kein-Make-up“-Look trägt? Ich vermute der Wert liegt im einstelligen Prozentbereich
- freut sich vielleicht, ist aber vor allem von der Menschenmenge offensichtlich verstört, ganz zu schweigen vom Einkaufscenter-Flair. Und es kommt noch besser: Er bittet Sie, ihn sofort zu heiraten. Sie sagt natürlich „Ja“ - hunderte Menschen um sie herum und sogar Freunde und Familie sind im besten Outfit anwesend – wer kann in so einer Situation auch „Nein“ sagen? In windeseile wird ihr ein Hochzeitskleid übergeworfen, sie wird vor den Standesbeamten gezerrt, Luftballone regnen vom Himmel, die Menge johlt. Das ganze Procedere dauert alles in allem 15 Minuten. Das war es dann, das besondere Erlebnisse, auf das sich andere Monate manchmal Jahre lang vorbereiten.
Sollte die Gute nicht explizit erwähnt haben, dass ihr an der Hochzeit selbst nichts liegt, sie aber gerne verheiratet wäre, handelt es sich dabei wohl um den absoluten Super-Gau in Sachen Hochzeit. Hier zum selbst Überzeugen:
Teil 1
Teil 2
Teil 3
Teil 4
Und natürlich gibt es dazu ein amerikanisches Vorbild:


Vielen Dank an Julia T. für die Links!

______________________
Ihr findet dieses Hochzeitskonzept genauso schrecklich wie wir? Dann lest doch mal hier weiter:
* Vergiss den Sommer-Termin!
* Hochzeit abroad!

wallpaper-1019588
Dragon Ball Symphonic Adventure in Düsseldorf abgesagt
wallpaper-1019588
Außerordentliche Änderungskündigung des Arbeitgebers zur Lohnreduzierung kann zulässig sein!
wallpaper-1019588
Embrace – Du bist schön. Ein Dokumentarfilm von Taryn Brumfitt
wallpaper-1019588
Mit Rilke verliert der Zeitbegriff an Bedeutung
wallpaper-1019588
# 171 - Drogenschwemme am Atlantik
wallpaper-1019588
Omicron
wallpaper-1019588
Trailer: Wildlife
wallpaper-1019588
[Rezension] Die Sprache der Dornen