Der Handel mit Restposten als Erfolgschance

Wann bist Du das letzte Mal aufmerksam durch die Einkaufsregale gegangen? Ist Dir da was aufgefallen? Mir schon! Es gibt noch Weihnachtsgebäck und eine Menge Spielzeug zu kaufen mit bis zu 70% Preisnachlass. Warum machen die das? Die können doch das Spielzeug lagern und nächstes Jahr wieder zum vollen Preis verkaufen. Oder, letztes Wochenende war ich shoppen, in meiner Nähe hat ein neues grosses ShoppingCenter geöffnet. Ich bin also mal in mein Lieblings-Laden “Marks & Spencer” gegangen. Was sehen meine Augen, ein Top Mantel von 250 runter auf 70 Euro gesetzt – hab gezählt, noch 38 Stück zu haben.

Worauf will ich hinaus – RESTPOSTEN

Funktioniert eigentlich der Verkauf von Restposten auch im Online-Handel? Dieser Frage gehe ich diesen Monat auf den Grund. Wie jeden Monat erfährst Du wieder tolle Infos. Diesmal zeige ich Dir, wie Du als Internet-Verkäufer erfolgreich mit Restposten-Artikel Geld verdienst, wie Du Marken-Artikel 75% günstiger bekommst und was Du alles so beachten musst. Glaube aber nicht das es einfach und schnell geht. Denn ehe Du ein Produkt in Deinem Shop aufgenommen hast, garantiere ich Dir, dass Du schon (einen) Fehler gemacht hast.

Ich empfehle …

… diese Lektüre: Handel mit Restposten – bis 75 Prozent günstiger einkaufen

Aller Anfang ist schwer, keine Frage. Ich erkläre Dir nun wie du am besten Starten solltest. Dazu möchte ich Dir kurz und bündig ein paar Grundsatz-Informationen geben. Jeder Verkäufer sucht Möglichkeiten und Einkaufsquellen um günstig bzw. am günstigsten an Ware zu kommen. Denn ein niedriger Einkaufspreis garantiert Dir einen maximalen Gewinn. Im Internet-Marketing gibt es sogenannte Giveaways, da bekommst Du eBooks, etc. kostenlos mit meist den Verkaufsrechten dazu. Das ist zum Beispiel eine Quelle um am günstigsten an Ware zu kommen um diese mit eben maximalen Gewinn zu verkaufen. Und so ist das auch mit Restposten zum Beispiel aus Fehlproduktionen, Produktionsüberhänge, stornierte Bestellungen, Konkursen oder Ware die einfach nicht mehr über den normalen Verkaufswegen angeboten werden können.

Sicher, Du hast jetzt schon Vorstellungen wie Dein Shop aussehen könnte, was Du so verdienst, welche Produkte Du verkaufen würdest – darf ich Dich fragen wo Du solche Restposten-Produkte herbekommst?! Und schnell ist man wieder in der Realität… man kann nicht alles von zu Hause am Computer machen, aus diesem Grund lege ich Dir 2 wichtige Messe-Termine ans Herz:

  • Goodies XXL-Sonderpostenmesse am 09.-11.03.2011 in Düsseldorf
    es handelt sich hierbei um Europas führende Messe für Sonderposten & Aktionswaren
  • IAW int. Aktionswarenmesse am 15.-17.03.2011 in Köln
    es handelt sich hierbei um Europas wichtigste Messe für Aktionswaren & Trendartikel
  • weitere wichtige und interessante Termine erhältst Du hier

Gezielte Beschaffung von Restposten

Um dir einen kleinen Einblick zu geben wie es dazu kommt, dass Waren nicht mehr über den normalen Verkaufsweg angeboten werden können:

Restposten aus Falschproduktion
Profis sprechen bei dieser Art der Restposten von “Pralinen” des Restpostenhandels. Denn solche Restposten kommen meist als Massenproduktion bei Importeuren und der Industrie vor. Diese Posten sind sehr beliebt, denn für den Auftraggeber handelt es sich hierbei um eine Fehlproduktion, ein Fremder jedoch kann in den meisten Fällen kein Fehler finden. Ein solcher Restposten entsteht beispielsweise, wenn im Katalog eine grüne Vase abgebildet wurde, das Modell selber aber in der Realität blau ist. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass es sich hierbei um 1A Ware handelt und der Kunde die Ware gar nicht als Restposten identifizieren kann.

weitere Situationen können sein:

  • nicht abgenommene Bestellungen und Auftragsstornos
  • Inventuren und Lagerbereinigungen
  • Insolvenzen, Geschäftsauflösungen und Versteigerungen
  • es gibt noch mehrere Gründe, hier nachzulesen

Grundlagen für den Handel mit Restposten

Zu den Grundlagen für den erfolgreichen Handel mit Restposten. Ich möchte Dir aber vorab sagen, dass Deine Webpräsentation, Mailingliste, etc. hier nicht (mehr) im Fokus Deiner Arbeit steht. Ein Schwerpunkt Deiner täglichen Arbeit wird sein, sich mit der Beschaffung bzw. dem Einkauf geeigneter Produkte auseinander zusetzen. Da es sich hier nicht um normale Einkaufsvorgänge handelt, benötigst Du viel Flexibilität, Fleiß und Hartnäckigkeit.

Gerade für Dich und mich als Einsteiger in den Handel mit Restposten, solltest Du Dir am Anfang Unterstützung suchen. Ein guter und verlässlicher Partner könnte zum Beispiel die deutsche Plattform RESTPOSTEN.de sein.

TIPP: Wenn Du durch meinen Artikel Interesse hast mit Restposten zu handeln und 75% günstiger Markenware einkaufen willst, kann ich Dir nur den 41-seitigen Bericht ans Herz legen. Hier erfährst alles:

  • wie entstehen Restposten an den Märkten
  • Unterschiede der einzelnen Arten von Restposten
  • was Du unbedingt vor dem An- und Verkauf beachten solltest
  • und vieles mehr

Mit diesem 41-seitigen Bericht erhältst eine umfangreiche Liste mit den wichtigsten deutschen Bezugsquellen und Einkaufskontakte der Profis.


wallpaper-1019588
Brandneues Smartphone Xiaomi Poco M3 kostet 80 Euro
wallpaper-1019588
Sandkasten mit Dach - 10 Top Modelle mit super Qualität
wallpaper-1019588
Kantenhobel Test 2021 | Vergleich der besten Kantenhobel
wallpaper-1019588
Tag der ♀️ Frau ❤