Der Gesundheit zuliebe und der Haltbarkeit: Kunststoffzähne aus Composite-Material

Der Gesundheit zuliebe sollte man die Zähne mit einem verträglichen Material in Ordnung halten. Kunststoffzähne aus einem Composite-Material sind nicht zuletzt wegen der Haltbarkeit empfehlenswert.

Eine Vielzahl von Anforderungen an Ästhetik, Funktion und einfacher Verarbeitung sind bei Konfektionszähnen zu erfüllen. Darüber hinaus kommt dem Material selbst eine ganz besondere Bedeutung zu: Eine erhöhte Abrasion – "Abnutzung" – der Kunststoffzähne kann schnell dazu führen, dass die zunächst sorgfältig erarbeitete Kaueffizienz (Wirksamkeit) beeinträchtigt und der physiologische Zustand nachhaltig gestört wird. Auch für eine langfristig ansprechende Ästhetik ist die Materialauswahl entscheidend: So muss das Zahnmaterial eine dauerhaft hohe Resistenz (Widerstandskraft) gegenüber Verfärbungen und Plaque bieten.

Immer häufiger lösen Composite-Werkstoffe die herkömmlichen PMMA-Werkstoffe im Dentalbereich ab. Gerade aber bei Konfektionszähnen weisen die konventionellen Composite-Materialien Defizite auf: Untersuchungen haben gezeigt, dass es bei vielen der bisher verwendeten Komposite deutlich schneller zu Verfärbungen kommen kann.

Der Gesundheit zuliebe und der Haltbarkeit: Kunststoffzähne aus Composite-Material

Daher galt es eine vollkommene neue Zusammensetzung des Composites zu finden, die sowohl höchste Abrasionsfestigkeit als auch eine zuverlässige Resistenz gegenüber Verfärbungen und Plaque bietet.

Zusammen mit Materialforschern des Tokyo Dental College konnte Yamahachi diese Aufgabe durch die Verwendung eines neuartigen Fluormethacrylat-Monomers lösen.

Das Ergebnis dieser Forschung sind die neuen Crown PX und Efucera PX Composite-Zähne. Sie bieten ein vollkommen neues Optimum aus Abriebfestigkeit und Plaque-Resistenz bei gleichzeitig äußerst lebendiger und natürlich wirkender Optik. Mit der PX-Serie erhält das zahntechnische Labor damit erstmals Composite-Zähne, die sich perfekt als Standard für den täglichen Einsatz in der Prothetik eignen.

Weitere Informationen unter www.weithas.de.

Bild und Text (verändert) von openPR


Dieser Artikel wurde am 30.April.2010 Kategorie Medizin-News, Zahnheilkunde.


wallpaper-1019588
Mini-Smartphone Unihertz Jelly 2
wallpaper-1019588
Talentless Nana: Startzeitraum bekannt + Promo-Video
wallpaper-1019588
5 Vorurteile gegen über Zero Waste und dem plastikfreien Leben
wallpaper-1019588
5 Vorurteile gegen über Zero Waste und dem plastikfreien Leben